Ich bin Moslem und befriedige mich selbst ...

10 Antworten

Am 04.05.2012 hatten wir schon eine Frage in der Richtung auf die ich so antwortete:

Es ist gar keine Sünde

Ich erklär Dir mal das Ding mit der Selbstbefriedigung.

Die meisten Muslime sehen die Selbstbefriedigung als Haram (nicht erlaubt) an. Das resultiert aber aus der Fehlinterpretation des Rates von Mohammed an einen jungen Mann. Dabei hat Mohammed dem Mann geraten, seine Erregung durch fasten zu zügeln und zu heiraten. Hierbei wird die Erregung alleinig auf das Glied bezogen, und nicht auf die komplexe Erregung, sprich Begierde, um die es nach meiner Meinung tatsächlich gegangen ist.

Imam Ahmad ibn Hanbal sah zum Beispiel die Ausscheidung der Samenflüssigkeit als Körperausscheidung an, und erlaubte sie.

Eine Fatwa von Yusuf al-Qaradawi, der das auch in dem Buch "Halal und Haram" beschreibt, sieht es auch so wie Hanbal.

Ich wundere mich wie Du das machst. Ich meine rein technisch, weil Du doch beschnitten bist. Da kannst Du doch nicht die Vorheut einfach auf und ab schieben. Ich empfehle Dir eine koerperlich belastenden Job zu suchen oder sehr anstrengenden Sport zu treiben. Desweiteren veraendere Deinen Wohnort, von Stadt aufs Land, dort ist die Versuchung nicht so gross. melde Fernsehen und Internet ab, auch von dort kommt die sexuelle Versuchung. Lese die Geschichte von Josef und Potifar s Frau und sage Dir was Josef kann,das kann ich mit Gottes (Allahs) Hilfe auch. http://www.way2god.org/de/bibel/1_mose/39

hallo, ich bin nicht sicher, ob du deine frage ernst meinst, oder nur aus jux gestellt hast! aber falls du tatsächlich damit ein problem hast.?
nur du kannst es verändern!! wenn es dir eigentlich gut tut, dann mach es weiter, und gönne dir deine schönen gefühle dabei. genieße sie! je intensiver du sie genießt, desto eher wirst du satt davon. und bald kommt die zeit, dann hast du nur noch zweimal am tag das bedürfnis, weil die erinnerung an das letzte mal , und an die schönen gefühle dabei, dir noch so nahe sind. je mehr du dir erlaubst es zu genießen, desto befriedigter wirst du. es gibt nichts unbefriedigenderes als ein schlechtes gewissen bei dieser situation. befreie dich vom schlechten gewissen zu dir selbst. immer noch besser als eine frau nach der anderen flach zu legen. mit den sachen aus dem internet, die würde ich weglassen. um echt vor mir selber zu sein, würde ich nur meine fantasie dabei benutzen. das internet würde ich dabei weglassen. überhaupt auch zeitschriften oder so , diese visuellen hilfsmittel haben haben etwas geschmackloses (doppeldeutig). damit betrügst du dich selbst. die sachen im internet oder filmen sind alle gestellt. lasse das weg, dann wirst du merken, ob du es eigentlich wirklich so oft brauchst. gib dir gelegenheit deine eigenen schönen gedanken zu produzieren. das ist viel echter. deine seele sucht nach echtheit. dann kann dir dein inneres gefühl auch eher mitteilen, wenn es genug ist. wer ißt schon viermal am tag sahnetorte.? ich sag dir, ich hab das schon gemacht, allerdings hat sie irgendwann nicht mehr geschmeckt. und dann hab ich es gelassen. wenn ich allerdings dabei filme von menschen die auch sahnetorte essen angeschaut hätte, dann wäre ich wahrscheinlich immer noch am sahnetorte essen. mit diesen sachen aus dem internet stimulierst du dein verhalten unnötig. selbstbefriedigung ist etwas besonderes und sehr intim, und sehr wertvoll. du solltest es mit mehr würde tun. mit mehr achtung zu dir selbst. denn das was du dabei fühlst gehört nur dir und es fühlt sich jedes mal anders an. viermal ist definitv zuviel, zweimal reicht. dies ist eine sehr wertvolle energie, und damit solltest du nicht zu verschwenderisch sein. wenn du deine sexuelle energie umgewandelst , indem du atemübungen machst, dann kann diese energie dir sehr viel kraft geben für die alltäglichen dinge im leben. überhaupt, könnten atemübungen dein lösungswort sein. denn was du mit SB provozierst ist eine andere atmung die dich entspannen läßt. vielleicht suchst du unterbewußt danach? atemübungen sind da sehr effektiv und hilfreich. selbstbefriedigung sollte nur durch sich selbst stimuliert werden, sonst haben zuviele reize in der umwelt macht über einem. und die macht über meine sexualität möchte ich behalten und darüber bestimmen. das tier in mir hat auch mal pause, und zwar dann, wenn ich es bestimme. so mußt du das sehen. du findest dich antwort in dir, und zwar wird es eine lösung die nur auf dich passt sein. notfalls würde ich neutralen und professionellen rat zu suchen bei einer beratungsstelle. allerdings denke du es selber in den griff bekommst. ging doch schon fast jedem mal so. ja,siehe es als übung zur bildung deines selbstbewußtseins. und du verbietest es dir ja nicht völlig , du reduzierst es nur. außerdem, mal ehrlich. hast du sonst keine hobbys. es ist doch unheimlich anstrengend, es so oft zu tun, und dann noch dieses ritual, das ihr in eurer religion habt, sich am ganzen körper zu waschen (duschen) nach jeden mal. da machst du ja den ganzen tag nichts anderes. so ein bischen langweilig ist das schon. befreie dich ....dein geist ist frei, es gibt noch soviel anderes schönes. denke daran, wenn du es wieder tust. fahrrad fahren wäre auch als frischer wind ganz gut. da kannst du dich drauf schwingen und ab geht die post, die gedanken durch den kopf ziehen lassen, ordnen in kopf und ablegen oder ziehen lassen. du kannst auch in die natur gehen und dich an einem baum anlehnen und bewußt atmen . bäume reinigen die negativen energien von menschen. dies wird dir alles nur gut tun, wenn du es regelmäßig tust. beim ersten mal wirst du nicht so viel erleichterung fühlen. ich wünsche dir alles gute. sorry, falls sich ein paar schreibfehler eingeschlichen haben, ich hab jetzt keine zeit mehr alles durch zu schauen. irgendwie kann ich meine absätze(neue zeile) im schreiben nicht machen. bei der vorschau waren alle weg.

Werden meine Sünden verziehen?

Selamünaleyküm Brüder und Schwestern,

ich bin ein Moslem im Alter von 16 Jahren. Vor ca. 2-3 Jahren war ich verrückt nach dem Islam. Ich habe Allah (swt) vom Herzen geliebt. Jedoch habe ich selten gebeten. Noch dazu kam ich dann vom richtigen Weg ab. Ich habe mich geritzt, gehungert, an meinem Glauben gezweifelt und ich hatte Selbstmord Gedanken.

Nach einiger Zeit fand es meine Mutter raus und sie war zutiefst verletzt. Sie weinte und meinte nur: „Das ist ein Ruf von Allah (swt), dass du mehr dua machen sollst und du dich von Allah (swt) entfernst. Du musst beten und zurück zum Islam finden." Nachdem mir meine Mutter das gesagt hat besserte sich meine Lage und mir ging es wieder besser... bis ich die größte Sünde begann.

Eine Person auf Snapchat. Die Person hat mich dazu gebracht ein Bild von mir zu schicken... nude... Ich habe mir nichts dabei gedacht, bis ich irgendwann mich selbst befriedigt habe. Mir war nicht bewusst was ich da Tat und ich hab einen Monat lang so weiter gemacht. Doch dann blockierte ich die Person und versprach mir ein besserer Mensch zu werden.

Jedoch befriedige ich mich seit 2 Jahren ab und zu. (Zwei Mal im Monat oder einmal in drei Monaten). Ich Weine jede Nacht vom Herzen und bete zu Allah (swt), dass er mir vergibt, jedoch kommen noch Zweifel an meinem Glauben. Ich tu es weiter, kann es aber auch nicht lassen. Ich bereue es, aber wiederum auch nicht. Ab und zu fühle ich gar nichts und Weine nicht einmal... Ich fühle mich nicht mehr wie ein Moslem. Paar Gedanken von mir: „Bin ich eigentlich kein Moslem mehr, wenn ich denke, dass ich kein Moslem mehr bin, wegen dem was ich bis neulich tat?"

„Wenn ich Weine spüre ich kein Schmerz in meinem Herzen... ich spüre nicht wirklich etwas. Bereue ich es denn wirklich, so etwas getan zu haben?"

Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter. Ich möchte beten, Quran lesen, mich Allah (swt) wenden, mehr zu dem Islam gehören... aber ich habe Angst das ich alles vermasselt habe. Muss ich wieder von neu anfangen und das sagen, was man sagt, wenn man ein Moslem ist? Also: „ Eshhedü enla illahe illallah ve eshhedü Ene Muhammeden abduhu verasulluh"

Aso ein kompletter Neustart?

Tut mir leid für die lange Frage.

...zur Frage

Frage an die moslems(selbstbefriedigung)?

Hey leute, Zu aller erst möchte ich betonen das dies eine ernst gemeinte frage ist und ich ernsthaft HILFE brauche. Ich bin selbst moslem!! Ich masturbiere mich seit 5 jahren (bin 20) mindesten drei mal am Tag höhstens (bis jetzt) 6 mal. Es klingt wiederwertig aber ich möchte hier ehrlich schreiben. Ich möchte mich eigendlich nicht sb aber ich bin süchtig danach. Ich weis es ist in meiner religion verboten aber ich kann nicht anders ich bereue es jedesmal danach aber es bringt nichts könnt ich mir bitte helfen

...zur Frage

Wie komme ich mit den blöden blicken besser klar wegen niqab?

Ich habe gestern zum ersten Mal niqab draußen getragen, sonst immer hijab und bedeckte Kleidung. Bisher wurde ich nie beleidigt oder dumm angestarrt, bis gestern. Ich möchte aber so gerne Allah gefallen und niqab tragen nur haben die schlechten Erfahrungen gestern an mir zweifeln lassen ob ich stark genug bin. Was kann ich tun damit ich mit blöden blicken und Beleidigungen besser klar komme?

...zur Frage

Sb aufhören?

Hallo ich bin Muslim und will mit der selbstbefriedigung aufhören. Ich schaffe das nie. Ich Versuche das schon seit Jahren

...zur Frage

Im Islam schwul sein? Wie?

Hallo ich bin 13 Jahre und muslimisch . Jedoch habe ich seit ich 12 bin realisiert das ich schwul bin wofür ich ja nichts kann. Aber das Leben ist dich nur ein Test und ich muss doch Wiederstehen also solange ich es nicht auslebe ist es doch ok oder etwa nicht ? Ich hab davon noch nie jemanden erzählt und ich lebe auch wie ein normale Moslem also kann ich trotzdem ins Paradies kommen ? Allah hat mich ja schließlich so gemacht wie ich bin .

...zur Frage

An Glauben gezweifelt - ist das eine Sünde?

Hallo, Ich bin Moslem und 15 Jahre alt... In meinem vergangenem leben habe ich sehr oft an der Existenz Allah(Gott) gezweifelt und manchmal aus innerem purem Hass für meine Erlebnisse Beleidigungen ausgesprochen wie z.b. **ck dich ich glaube nicht mehr an dich ...

Und danach bereue ich es immer wieder aber dann tu ich es wieder ... Bin ich jetzt ungläubig wegen meinem taten oder habe ich sehr groß gesündigt? Bitte hilft mir...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?