Ich bin Moderator in einem online Spiel - in den Lebenslauf schreiben?

6 Antworten

Das kannst du erwähnen musst du aber nicht. Ich war auch lange Zeit Chatmoderator bei Youtube bei einem Marco (früher 1k, heute 2k Abos) und einem Holger (damals 70k, heute 80k Abos). Ich denke dank unehrenhafter Entlassung bei beiden, würde ich sicher kein gutes "Arbeitszeugnis" bei denen bekommen. Ich würde es vielleicht dennoch erwähnen unter Positionen oder Hobbys. :P

Beim damaligen Spielerboard (offline seit 2015, hatte ca. 200k Mitglieder und Millionen Beiträge) war ich auch eine gewisse Zeit Forenmoderator. Dort wurde ich aber rausgemobbt sozusagen. xD

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ich würde es erwähnen, wenn es wenigstens einen kleinen Vorteil für den Job hat.

Ansonsten kannst du es bei Hobbys oder so schreiben.

40

Würdest du in einem Lebenslauf schreiben, dass du Mod bei gutefrage.net bist? :D

0
58
@Knoerf

Für meine jetzige Tätigkeit ist diese Info irrelevant. Wie gesagt, da kann man es unter Hobbys auflisten.

Besonders wenn man neu im Berufsleben ist, fragt man sich, was man in einer Bewerbung schreiben kann. Man hat ja noch keine Berufserfahrung, mit der man glänzen kann. Vor dieser Schwierigkeit stand jeder schon einmal, der beruflich tätig ist. Da schreibt man dann alles, was einem einfällt.

0

Eher nicht.

Kommt auf den Job an.

Es käme ziemlich weit unten beim CV,
ähnlich wie ein Mediator, Rhetorikkurs

Was möchtest Du wissen?