Ich bin mit den Nerven am Ende. Meine Eltern machen zu viel Druck (Schule)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hast du einen vertrauten Erwachsenen, auf den auch deine Eltern hören? Z. B. die Oma kann mal mit deinen Eltern ein ernstes Wort sprechen. Auf dich werden sie nicht hören, weil sie vielleicht glauben, du willst dich drücken. Aber wenn ein neutraler Erwachsener ihnen vor Augen führt, wieviel Druck sie ausüben und dass das kontraproduktiv ist, sehen sie ihren Fehler vielleicht ein.

Ich find deine Antwort gut, aber es ist in solchen Fällen erfahrungsgemäß besser, außerfamiliäre Hilfe zu suchen.

0
@frank1968

Das kann ja immer noch geschehen, wenn die familiäre Intervention scheitert. Eltern könnten es als unzulässige Einmischung werten, wenn gleich jemand Offizielles aufrauscht. Und dann machen sie dicht und die Fronten sind verhärtet.

0
@Schuhu

Zustimmung. Meistens ist es aber so, dass in einer solchen Situation die Kinder/Jugendlichen die familiären Möglichkeiten längst ausgereizt haben. Deswegen meine Bemerkung.

0

Oha ganz schön happig von deinen Eltern, du bist doch ein super SChüler. Sie sind doch sichelich auch nicht immer perfekt oder? sprich in einer ruhigen minute mal mit ihnen darüber wie fertig dich das macht. Und auch wie es zu der "schlechten" Note kam.

Sprich mit einer anderen Person über dein Problem, welche bereit ist mit deinen Eltern zu sprechen (Vertrauenslehrer, Tanten, Grosseltern etc.)

Wie dumm sind deine Eltern denn? Du bist überall 1 oder 2 und nur weil du mal 2 ausrutscher hast, schreien sie dich an? Rede vielleicht mal mit einem Lehrer dem du vertraust und mache ein Gespräch aus mit dem Lehrer (vielleicht auch der bei dem du die 4en gekriegt hast) und deinen Eltern. Die wenigsten Eltern schreien ihr Kind vor anderen Erwachsenen an, vielleicht kann der Lehrer sie davon überzeugen dass du eine gute Schülerin bist und sie dir nicht so viel Druck machen sollen. Viel Glück und LG

rede mal mit deiner tante drüber weil die kann einem meistens helfen weil die mit deinen eltern neutral reden kann

Da scheint so einiges im argen zu sein, was die Kommunikation mit Deinen Eltern angeht. Hast Du einen Vertrauenslehrer, dem Du dieses Problem mal schildern kannst? Der könnte Deinen Eltern dann die Lage aus fachlicher Sicht erläutern.

Was auf jeden Fall einem Lernerfolg im Wege steht: ZUVIEL Druck. Etwas ist sicher förderlich, aber den Bogen sollten Deine Eltern nicht überspannen. Ich drück Dir die Daumen.

Sprich mal mit deinem Klassenlehrer, damit er vermittelt. Lass dir mal die Zeugnisse deiner Eltern zeigen.

Mach' ihnen klar, dass es durch das anschreien nicht besser wird, zumal du schon ein super Schüler bist.. Sie sollten sich besser mit dir zusammensetzen und das Thema zusammen durchgehen, als direkt anfangen zu schreien! Man, wie ich sowas hasse.

Deine Eltern brauchen eigentlich mehr Hilfe als du.

Wende dich bitte mit dem Problem sofort an einen Lehrer, dem du vertraust, und/oder an den Schulpsychologen. Es ist wirklich sehr wichtig, dass du das möglichst bald tust.

Sage ihnen, dasss du bald gar nicht mehr lernst, wenn sie so weiter machen (machst du dann heimlich) und dass du nicht willst, dass sie dich anmeckern, da du doch zu den -- Besten deiner Klasse gehörst.

LG

voll ja, bei mir auch, hasse einmal gute noten wollen die immer mehr....

sei besser, besser, besser, was ist los ja, sind wir Maschinen ?

Lernen würde ich sagen, musste ich auch machen.

5 Stunden am Tag lernen... und dann noch mehr? Ich stehe in 70% von allen Fächern auf einer 1 und jetzt in 2 Fächern auf einer 3

0

Was möchtest Du wissen?