Ich bin mit dem Fahrrad von meinem Freund gefahren dabei ist die Gangschaltung kaputt gegangen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie ist die denn "kaputt gegangen"? Wenn das bei der normalen Nutzung passiert ist, ohne dass du irgendwelchen Mist gebaut hast, dann haftest du nicht und dementsprechend zahlt auch keine Haftpflichtversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es nur eine Möglichkeit, frage bei deiner Versicherung an, denn: gewaltsam oder gemeinerweise hast du die Gangschaltung ja nicht beschädigt (merke dir bitte diese Ausdrucksweise) ...

Gruss Inga 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte deine detailierte Schadenshergangsbeschreibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... warum bzw. was sollte sie bezahlen, haftest Du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn Dein Freund Dir das Fahrrad geliehen hat, greift keine Haftpflichtversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den trick kennen versicherungen , sag dem freund er soll das normal selbst wieder in ordnung bringen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du den schaden verursacht durch einen fehler oder ist der schaden einfach so passiert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du das Fahrrad ohne Einverständnis deines Freundes benutzt, oder die Schaltung mutwillig beschädigt? 

Wenn nicht, dann zahlt da keine Versicherung. 

Aber was ist denn da kaputt, was man nicht selber reparieren könnte? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Detlef32
07.08.2017, 09:58

Und wenn ja auch nicht.

1

Was möchtest Du wissen?