Ich bin mir unsicher, welche Fächer ich wählen soll (Baden-Württemberg), was würdet ihr mir raten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also Englisch würde ich auf jeden Fall nehmen. Bei Biologie und Wirtschaft kommt es halt darauf an , wofür du dich mehr interessierst oder was du später mal mehr brauchst. Ich würde Wirtschaft nehmen. Psychologie würde ich nur nehmen , wenn du es für wichtig hältst. Ich wäre sofort dafür , aber da musst du echt selbst gucken und Informatik ist es das Gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englisch würde ich immer nehmen und eine weitere Fremdsprache!
Psychologie?
Wenn du nichts in die Richtung beruflich machen willst, würd ich dir davon abraten.
Informatik ist top! Wenn du da gut bist, öffnet das vieeele Türen. Und ich fand es zudem mega spannend, weil wir nen top Dozenten hatten.
Wirtschaft fand ich trocken, öde, ABER da ich damals auf der Schule dieses Fach nicht wählen konnte, weil es das nicht gab, hab ich mich im nachhinein bei meiner damaligen Ausbildung zur Bürokauffrau geärgert, denn ich bin nach dem Abi erst noch auf eine Wirtschaftsschule gegangen für ein Jahr, um das alles in nem Crashkurs zu lernen.
Ja, es war wie gesagt trocken, aber für die Ausbildung war es mehr als hilfreich und ich liebe meinen gelernten kaufmännischen Beruf =)
(Bürokauffrau)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regarF
07.03.2017, 13:14

ps. Wie viele Tests du schreibst hängt vom Lehrer, nicht vom Bundesland und der Fächerwahl ab :D

0

Hey, warum musst du so viele Fächer wählen ?? Ich ( Gymnasium /Bayern)
werde wählen :
Kernfächer : Englisch,Mathe,Deutsch,Physik
Nebenfächer :
Geografie, Geschichte, Biologie, Kunst
Und zusätzlich müssen wir noch ein W & P - Seminar machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilie1
07.03.2017, 20:20

Sei froh, dass du nicht hier lebst. :D Ja, wir müssen so viele Fächer wählen, insgesamt 40 Kurse mit insgesamt mindestens 32 Wochenstunden. Ich finde es selber viel zu viel und es sind da auch echt unnötige Pflichtfächer dabei (Sport, Ethik, etc.). Und wenn man noch freiwillig etwas dazu wählen möchte, wie Informatik oder Psychologie, werden das echt viel zu viele Wochenstunden. :(

0

Kommt drauf an was du Mal werden möchtest ...

Wenn du das noch nicht weißt nimm dir Fächer die dich interessieren. Englisch wirst du später in vielen berufen brauchen, aber das lernt man später auch noch durch learning by doing.

Könnte man generell sagen welche Fächer besser sind würden sie euch dier nicht frei wählen lassen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?