Ich bin mir unsicher was ich tun soll was würdet ihr nehmen ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey :)

Wie schon geschrieben wurde, kann man pauschal kein Tier "empfehlen".

Das kommt immer drauf an, was du gerne möchtest.
Anfangs wollte mein Freund sehr gerne Meerschweinchen, jedoch brauchen die ab 2m² Platz und das ging in der Wohnung leider nicht.
Da ich Katzen nicht in der Wohnung halten will, und für einen Hund einfach keine Zeit ist, wenn man Vollzeit arbeitet, wollte ich einen Kleinnager.
So wurden es Rennmäuse und sie erfreuen mich jeden Tag -> die brauchen aber auch mindestens 120x60cm von der Grundfläche und 30cm oder mehr Einstreu zum Graben.
Und eben am besten Mal so Fragen durch gehen:
- Wieviel Zeit habe ich für die Tiere?
- Kann ich ihnen ein geeignetes und artgerechtes Leben bieten?
- Einzelhaltung oder Gruppenhaltung?
- Woher bekomme ich geeignetes Futter, das dem natürlichen Ernährungsplan entspricht?
- Habe ich genügend Geld, um ohne Probleme hohe TA-Kosten zu bezahlen?
- Habe ich die Möglichkeit jederzeit zum Tierarzt zu fahren?
- Kannst du dir die höheren Anschaffungskosten (Gehege usw) leisten?

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KissFlash
05.12.2015, 22:05

Ich will blos ein kleines tier und kein adoptivkind. 

0
Kommentar von MiaB24
05.12.2015, 23:14

Ja und? Trotzdem musst du dir die Fragen stellen. Weißt du, wie oft man liest “ich hab kein Geld oder keine Zeit für einen Arztbesuch“ oder “Mein Tier verhält sicht komisch... “ und das liegt dann daran weil mab sich keine Gedanken um Haltung etc macht.

4
Kommentar von MiaB24
05.12.2015, 23:17

bei einem Zwerghamster fängt die Gehegegröße bei 120x50cm an.... also muss man sich da schon mal Gedanken machen ob man den Platz hat

5

Hallo KissFlash,

Tiere kann man nicht einfach so empfehlen wie Reingungsprodukte. Wenn ich dir jetzt sage, was ich nehmen würde. Kannst du dann was mit anfangen? Nein. Du musst selbst herausfinden, was für dich geeignet ist. 

Wenn du Katzen magst. Was spricht für dein Freund dagegen? 

Wenn du ein alternatives Tier findest und dich wirklich drum kümmerst. Dann beantworte folgende Fragen:

Muss es ein Tier oder können es mehrere sein? 

Wie viel Platz kannst du bieten?

Wie sieht eure finanzielle Lage aus?

Was erwartest du von einem Tier? 

Kannst du mit Futtertieren umgehen (bsplw. Insekten oder auch Kleinsäuger wie Mäuse)?

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KissFlash
05.12.2015, 22:07

Mein freund hat ne katzenhaarallergie.

Ich Will blos ein kleines tier und kein kind adoptieren!

0
Kommentar von KissFlash
05.12.2015, 22:12

Auserdem geht es darum WAS für ein tier und nicht ob ich mit einem umgehen kann da ich schon ein kanninchen,meerschweinchen, mäuse,hamster,vogel,hund und fische hatte. Blos den hund hat jetzt mein ex, die katze lebt bei meinem stiefvater.. Die anderen kleintiere sind gestorben oder meine mutter hatte irgendwann was dagegen und die fische waren irgendwann nix mehr für mich. 

0
Kommentar von MiaB24
05.12.2015, 23:16

@Sess: Genau der Meinung bin ich auch. Leider machen sich einige keine Gedanken darum.. ist ja nur eine Maus oder einstiges Kleintier.

3

Wenn Dein Freund Dich wirklich liebt, gönnt er Dir die Katze.

Aber Du erlebst jetzt zum ersten Mal, wie blöd es kommen kann kann, wenn man sich von jemand anderem in irgend einer Form abhängig macht. Und Du erlebst, wie belastend ein Partner sein kann, der die Tatsache, dass er Dich bei sich wohnen lässt als Freipass dafür betrachtet, über Dich zu bestimmen.

Ich wär da schon längst weg. Nicht, weil Du Dich zwischen Katze und liebevollem Menschen entscheiden müsstest, sondern zwischen Katze und einem Menschen, der dich so wenig liebt, dass er Dir keine Katze gönnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KissFlash
06.12.2015, 12:31

Ich hab darüber schon nach gedacht aber er HASST Katzen und hat gegen die Haare ne Allergie die net so schlimm ist aber er hat eine. Naja finds selber doof das er lieber einen Papagei will aber es ist nun mal seine Wohnung und er lässt mich schon viel machen ich hab schon  drei kleine Haustiere her gebracht. Ist halt doof aber ich liebe ihn zu sehr als das ich ihn verlasse. 

0

Ihr könnt mal ihm Tierheim vorbeischauen.Vielleicht passt einer dieser Tiere:Kaninchen,Hamster,dschungarischer Zwerghamster,Rennmaus,Chinchilla....

LG Jess

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr zu Hause kein Tier halten wollt oder könnt ist immer noch die beste Möglichkeit im Tierheim vorbei zuschauen. Ihr könnt Euch dort z.B.Tiere ausleihen usw. ohne eine große Verpflichtung einzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
06.12.2015, 01:09

Kein Tierheim verleiht seine Tiere an irgendwelche Menschen. O.o Zu welchen Zweck auch? 

1

du meinst ja du hast keine Zeit für ein Hund es gibt auch Hunde die nicht so viel Zeit beanspruchen sonst kannst du ja mal in ei. terheim gehen und nach schaun den Freund sollte er mitkommen ich war auch schon mal im Tierheim es gibt echt richtig liebe Katzen oder etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KissFlash
05.12.2015, 13:59

Naja er hat glaube ne allergie wegen katzen 

0

wie wäre es mit einem Meerschweinchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldsuppenhuhn
08.12.2015, 00:21

@LotteMotte: Meerschweinchen darf man nicht alleine halten, sie sind keine Einzelgänger.

2

Ich würde dir Hamster/Meerschweinchen empfehlen, da sie wirklich sehr pflegeleicht sind und sehr sehr süß sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KissFlash
05.12.2015, 14:00

Gute idee

0
Kommentar von Sesshomarux33
05.12.2015, 23:00

Beides ist nicht pflegeleicht. Beides hat hohe Ansprüche! 

Wieso werden hier Tiere einfach so empfohlen als wären es Socken ohne das man hinterfragt, was die Fragestellerin dem Tier bieten kann. Man muss doch zudem erst einmal herausfinden, was zum Fragesteller passt. Nicht alles was Du süß und pflegeleicht findest, sehen andere genauso. 

5

Was möchtest Du wissen?