ich bin meinem freund fremdgegang :(

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde ihn darauf ansprechen, noch einmal darauf hinweisen, wie sehr Du das bereits bereut hast, und ihn fragen, ob er jetzt vorhat, Dich ein Leben lang dafür zu bestrafen und büßen zu lassen. Und ich würde ihm auch sagen, dass, wenn das seine Absicht wäre, sich das mit Deinen Vorstelllungen von einer glücklichen Gegenwart und Zukunft nicht vereinbaren ließe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Herb3472 26.03.2014, 05:44

Liebst Du ihn eigentlich? Oder bist Du nur aus Gewohnheit mit ihm zusammen, oder weil es praktisch ist, oder weil Du nicht allein sein kannst?

2
melly212 26.03.2014, 05:46

Danke ich werde deinen rat annehmen und das tut ..vielen dank :)

1
Herb3472 26.03.2014, 05:56
@melly212

Selbstverständlich wäre es in diesem Zusammenhang auch angebracht, ihn darauf hinzuweisen, dass es eine einmalige Verfehlung war, die sich bisher nicht wiederholt hat, und dass Du Dir ganz sicher bist, dass Dir sowas nicht noch einmal passiert und es daher auch keine Wiederholung geben wird.

Letzteres sollte halt schon der Realität entsprechen. Wenn Du eine Frau bist, die fallweise ihre Abenteuer braucht, dann wäre es für Euch beide besser, wenn Ihr Euch trennen würdet. Es ist ja zu hoffen, dass er nicht auf die Idee kommt, es Dir im Sinne einer "ausgleichenden Gerechtigkeut" gleich zu tun.

2

Versteh deinen Freund, er weiß du bist ihm fremdgegangen, und was viel schlimmer ist - er weiß nicht ob du ihm vielleicht in der Zwischenzeit wieder mal fremdgegangen bist oder es wieder mal tun wirst.

Red mit ihm doch mal, sag ihm was damals durch deinen Kopf gegangen ist... wart ihr zerstritten? Isses irgendwie anders nicht ganz rund gegangen bei euch? Hat dich der andere irgendwie überredet? Wolltest du eurer Beziehung damals noch nicht so die Überdrüber Chance geben? Irgendeinen Grund muss es ja gehabt haben, dass du dich zu sowas hinreißen hast lassen, und genau das will dein Freund von dir wissen... und das Vertrauen wirst du so schnell nicht gewinnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
melly212 26.03.2014, 05:55

Ok .. Ich bin seit dem treu geblieben hab jzz sogar ein kind von meinem freund und klar lieb ich ihn .. Ja ich weis es selber nit genau warum ich das tat ..ich war halt jung und dumm :( ich hoffe das er es irgendwann vergisst

0

Das vertrauen ist dahin. Daher wäre es sinnvoller sich zu trennen, besser wird es nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sache mit dem Vertrauen ist doch nicht euer vordringlichstes Problem, wenn er dir das andauernd unter die Nase reibt, so reibt er euch beiden doch damit auch jedesmal erneut Salz in die Wunde, wie soll da jemals etwas heilen? Gut, Salz reinigt immerhin in gewissen Grenzen, das er drüber spricht verhindert das die Sache zu sehr in ihm gärt. Dennoch müsstet ihr die Sache ein für alle mal klären und euch darüber auseinandersetzen. Man neigt dazu sich drum herum zu drücken, zu versuchen es irgendwie zu verdrängen, weil es einfach extrem schmerzhaft ist aber wenn ihr die vielen kleinen Stiche des unter die Nase reibens aufaddiert kommt da noch viel mehr dabei heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er benutzt Dein "Fremdgehen"gegen Dich :( er will Dich klein machen , sowas würde ich, an Deiner Stelle, mir nicht gefallen lassen .. ich würde ganz klar handeln , sage ihm das vorher.. nochmal eine unangemessene Bemerkung und das war es :)) halt dann ist Schluß, denn Du hast es nicht nötig um Vertrauen zu betteln, zudem wäre Dein Seitensprung wohl nicht passiert wenn er Dich glücklich gemacht hätte :) alles Gute Dir ;)h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moep1807 07.06.2014, 16:47

:'D Feministenlogik

0

Herb hat Dir da schon eine sehr, sehr gute Antwort gegeben. DH, lieber Herb!

Überlege Dir mal genau, was Liebe ist.

  • Liebe stellt den geliebten Menschen über das eigene Leben.
  • Liebe kennt kein verletztes Ego.
  • Liebe ist nachsichtig mit den Fehlern des geliebten Menschen, weil nun mal jeder Mensch fehlbar ist.
  • Liebe vertraut ohne daß man sich das Vertrauen "verdienen" muß.
  • Liebe läßt los und gibt Freiheit.
  • Liebe kennt keine Reue.
  • Liebe kennt keine Eifersucht. (Eifersucht ist ein Anzeichen von Verlassensängsten und von mangelnder Selbstwertschätzung "Wer bin ich denn, schon, daß man mich lieben kann?")
  • Liebe beglückt nicht denjenigen, der geliebt wird, sondern denjenigen der liebt.

Diese Liste ließe sich unendlich weiterführen, weil auch die wahre Liebe unendlich ist. Liebe ist die größte Kraft im Universum. Die Liebesschwingungen durchdringen jeden und alles.

Die Bindungskraft im Universum, das, was Atome zusammenhält, ist Liebe.

Das Trauerspiel ist, daß die meisten Menschen sexuelles Verlangen und erotische Anziehung mit Liebe verwechseln. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

Die meisten Beziehungen sind "Handelsbeziehungen": Gibst du mir, geb ich dir. Wenn man dann meint, man bekommt nicht mehr genug für das, was man gibt, dann brechen die Beziehungen und man sucht einen neuen "Handelspartner". Mit dem läuft das dann genauso.

Die Lösung ist, zunächst einmal mit sich selbst klar zu kommen, sich selbst zu lieben, sich selbst mit allen Licht- und Schattenseiten anzunehmen, bevor man überhaupt einen anderen Menschen annehmen und lieben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass ihn lieber in Ruhe keiner will mit jemand zusammen sein der einen so wenig liebt dass er ihn betrügt du hast ihn nicht mehr verdient. ganz einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Vertrauen ist natürlich beschädigt - und muss langsam wieder aufgebaut werden.

Mitunter ist eine Paartherapie sinnvoll und hilfreich. Das würde ich auf jeden Fall empfehlen.

Hier ist ein Interview mit einem Psychologen über das Thema. Vllt. findest du da Informationen, die dir weiter helfen.

http://www.freundin.de/psycho-liebe-sex-fremdgehen-interview-mit-dipl-psychologe-roland-kopp-wichmann-ueber-affaeren-46994.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mucker 30.03.2014, 13:29

Partner reagieren unterschiedlich auf Seitensprünge – deiner ging ja immerhin über ein Jahr. Das ist lange !

Wenn man Wert auf eine Beziehung , auf Liebe und Treue legt - sollte man in jeder Situation - auch wenn sich eine Gelegenheit ergibt - auf eindeutiges Verhalten Wert legen.

Und das wäre: Immer die nötige Distanz (Treue) wahren - um die eigene Beziehung (Liebe) nicht zu gefährden und auf´s Spiel zu setzen !

Viele wissen auch nicht - dass Fremdgehen schon im Kopf beginnt !

Daher sollte man in einer Partnerschaft bzw. Beziehung grundsätzlich klären - ob beide auf sexuelle Treue wert legen - oder ob da noch andere mitspielen dürfen.

Wenn das geklärt und klar ist - kann man sich ne Menge Ärger ersparen - und das Vertrauen dürfte auch davon profitieren

1
eggenberg1 30.03.2014, 15:17
@Mucker

nein mucker , das ging nicht über ein jahr lang ,sondern :

Vor über einem Jahr bin ich meinem freund fremdgegang >

0

gar nichts außer ihm zu sagen dass wenn er es nicht lässt die Beziehung sinnlos ist! Warum bist Du denn bekannt gegangen, sage jetzt aber nichts klassisches von wegen Drogen oder Alkohol, dass wäre unglaubwürdig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat meine ex Freundin auch getan...erst hab ich es ihr immer unter die Nase gerieben aber nur weil es mich so bedrückt hat ...dann kam ich an den Punkt mich zu entscheiden ob ich Schluss mache oder mit einer Person die mich betrogen (liebt einen dann anscheinend ja nicht) hat Vllt. Mein Leben zu verbringen...Resultat ex Freundin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine nette art von deinem freund , wenn du es ihm gebeichtet hast dir das danna uch immer noch unter die nase zu reiben -- er nutz deine schwäche aus und das ist keine grundlage für ein partnerschaft . überlege dir ,ob du das noch länger mit machen willst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht das er dir je wieder trauen kann, jedenfalls könnte ich dieser Person nicht mehr trauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?