3 Antworten

Vielleicht bist Du nicht genug ausgelastet.

Hast Du einen Ausgleich? Damit meine ich Sport, Vereinstätigkeiten, gehst Du viel an die frische Luft?

Ich hatte das selbe Problem. Als ich dann mein Pferd bekam, Klavier und Fußball gespielt habe, war das ganze Problem gelöst. Ich war einfach nicht ausgelastet. Bei meiner Tochter hatten wir das selbe Problem. Der tägliche Spaziergang und Kindergarten haben einfach nicht ausgereicht. Seit sie im Ballett und Kinderturnen ist, wurde es bedeutend besser.

Also ich mache jeden abend liegestütze und gehe ca. alle zwei Tage ins Fitnesscenter, Macher hauptsächlich kraftsport. Also ich gehe quasi nie aufs Laufband oder fahre kein Fahrrad.

0

Hallo,

ich würde es mal mit regelmäßigem Sport versuchen. Wenn der Körper ausgelastet ist fällt es dem Kopf oft leichter sich zu konzentrieren.

Ausreichend trinken.

rede mal mit deinem arzt, der ist für gesundheit zuständig

Was möchtest Du wissen?