Ich bin männlich,18 und weiß im Moment nicht was ich sein möchte. Also mann oder frau würde mich über antworten freuen um mich besser entscheiden zu können?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du solltest dir Gedanken darüber machen wie du dich wohler fühlen würdest . Jeder ist ein stückweit männlich und. Weiblich zugleich. Aber eine Frau zu werden ist ein ganz großer Schritt. Geh in dich hinein und überleg ob du dich als Frau mehr verstellen müsstest als als Mann denn wenn man sich verstellen muss dann ist es nicht das richtige. Sei du selbst ob als Frau oder als Mann und akzeptiere dich selbst so wie du bist dann findest du bestimmt die Antwort auf deine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emnyx
28.07.2016, 23:29

Wollte nochmal persönlich danke sagen, es ist schwierig da die prozentuale sich immer wieder ändert.

0

Einerseits musst du über dein persönliches Wohlbefinden selbst entscheiden. Ich persönlich würde aber Männlich bleiben, aus folgenden gründen: 1. Ich vermute mal, dass die OP sehr teuer und gefährlich ist. 2. Ich glaube kein MAnn geht gerne mit einem Mädchen, dass mal en Kerl war :D Meinung eines 15-Jährigen, nicht zu ernst nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach nichts womit du dir nicht sicher bist. Diese Entscheidung wäre immerhin für immer. Aber es gibt spezielle Psychologen die dir bei deiner selbstfindung helfen, so das du dich richtig entscheidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten dich damit abzufinden als was du geboren bist.

Du hast nämlich keine Ahnung wie es ist eine Frau zu sein. Du weißt nicht wie es sich anfühlt als Frau geboren zu werden, du weißt nicht wie es ist als Frau aufzuwachsen, als Frau erzogen zu werden, als Frau Freunde und Freundinnen zu machen.

Selbst wenn du dich verkleidest, oder dich einer Geschlechtsumwandlung unterziehst, wirst du immer ein Mann sein, der sich als Frau verkleidet oder sich seinen Körper hat umoperieren lassen, aber du wirst niemals eine Frau sein.

Du wirst immer nur so tun als ob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Estelle316
28.07.2016, 23:19

Es wird Vllt am Anfang nicht leicht sein gerade die Gangart oder so aber wenn er ne gute Freundin hat wird sie ihm bestimmt helfen . Außerdem kann ich mich nicht erinnern anders erzogen worden zu sein als mein Bruder und ganz unter uns Sowas wie die Tage und unterleibschmerzen hätte ich auch liebend gern übersprungen.

0

Klingt nach Ausgewogenheit. Yin und Yang.

Wir sind nie vollständig nur weiblich, oder männlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre mit Androgyny ? Manche Menschen sind damit sehr glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides! Transsexuelle sinds doch auch (?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es eine 50/50 Sache ist solltest du das sinnvollere nehmen. In diesem Fall ist das "männlich", da dies keine Änderung erfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist ja ein witziges Kerlchen oder du bist ja ein witziges Frau hin, woher sollen wir das wissen, wie können wir dir Empfehlungen geben, na ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?