Ich bin männlich und darf nicht raus... könnt ihr mir vielleicht helfen (bin Moslem)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst mit ihr reden..

Sie weiß doch, dass im Islam der Mann mit ca 14 als erwachsener bezeichnet wird und du bist schon 17 . Also zeig ihr, dass du selbstbewusst und von solchen Sachen nicht überzeugt  bist . Sag ihr, dass sowas nicht die richtige Lösung ist

Also im Islam ist das auch nicht akzeptabel, was sie macht 

Im Islam ist das Leben eine Prüfung d.h wir sollen immer versuchen das richtige zu machen . Weder Allah noch Mohammad (S) haben aber gesagt, dass der Moslem sein Leben isoliert von den Menschen verbringen soll.

Vielleicht kennst auch jdn, der sie kennt und mit ihr reden kann. Also eine Nachbarin oder Freundin von deiner Mutter . Vielleicht können sie auch helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Yasserr sie hat auch fast keine Freunde, eine freundin von ihr hat sie letztens eingeladen und die lehnte immer ab Bzw ich glaub sie will aber iwie auch nicht... habe dieses Jahr meine beste Freunde verloren, sie haben meine Mutter gut gekannt aber die haben mich ersetzt du jemand anderes, seitdem ist kein Kontakt mehr da... sie ist auch noch so streng gläubig... jedes Mal wenn ich mit dir rede sagt sie dann, "Komm geh und dann holst du eine schl4mpe mit nachhause oder fängst rauchen usw an", meine Brüder sagen geh raus aber nicht länger als 21 Uhr, aber jedesmal wenn ich es machen will weis ich das es sie innerlich kaputt macht... bin so am verzweifeln... ich habe sogar ein Mädchen kennengelernt, die auch loyal ist... sie meint dass sie mit meine Mutter dann reden kann, aber das halte ich für keine gute Idee weil meine Mutter sie net kennt usw... bin einfach Zweifeln... ich glaube ich kriege schon bald Krebs weil es mich innerlich so zerfrisst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?