Ich bin Männlich und 14 und bin in einen Jungen verliebt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz ehrlich? An deiner Stelle würde ichs lassen. Klar kommen jetzt viel an mit 'glaub an dich", "gib dir einen Ruck", aber glaubst du, dass der "coole Typ" sich ganz plötzlich als homosexuell erklärt und glücklich mit dir zusammen ist? In deinem Alter sind homosexuelle und bisexuelle Neigungen komplett normal und hören manchmal einfach wieder auf. Dass du also offiziell bi bist, würde ich nicht vorzeitig durch die Welt schreien (außer, wenn du dir wirklich sicher bist). Dazu kommt, dass viele Jungs einfach viel zu viel Angst haben, sich zu outen. Und ich sage das jetzt mal so: Ein sehr beliebter Junge überlegt sich fünf Mal, dass er sich outet. Außerdem wäre es sinnvoll eher auf Menschen zuzugehen, bin denen man weiß, dass sie auf dich stehen könnten... Denn selbst wenn er bi/homosexuell sein sollte, was an sich nicht sehr wahrscheinlich ist, würdest du ihn mit einer solchen "Anfrage" total überrumpeln, wenn er sich selbst noch nicht einmal eingestanden hat, nicht auf Mädchen zu stehen. Lass es und warte lieber auf den richtigen oder dir richtige, auch wenn's noch eine Weile dauert.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm,in der Klasse,der Beliebte,der ältere...Ideen hab ich.Wenn Du einen langen hast,sagen wir 15,16 cm ,in Deinem Alter kommt das an,frag Ihn ob er einen Schwanzvergleich macht.Seine Reaktion wird Dich weiterbringen.Im schlimmsten Fall: " Bist Du schwul?".Du sagst nein,aber ich wette du hast einen Kleinen.Im Besten Fall ist er begeistert von Dir und Deinem Prügel.Eine andere Variante,wäre das bist Du mutig Spiel.Arm um die Schulter,so tun als wäre nix weiter...Bist Du mutig,entweder kommt ja oder bist Du schwul.Klaro? Und die Antwort ist,natürlich net,war nur Spaß.^^ Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde sagen das du dich erstmal normal mit ihm anfreunden solltest und wirklich lange warten solltest bis ihr wirklich ein paar jahre befreundet seit weil es sonst sehr schwierig ist und dann wenn ihr schon beste Freunde seit solltest du ihn drauf ansprechen das du bisexuell bist und das du ihn mal toll findest die Vergangenheitsform ist hier wichtig den das wird ihn nicht verunsichern und würde die Freundschaft nicht zerstören weil du dann durch seine Reaktion weißt wie er dazu steht und du kannst dann entweder sagen das du ihn noch immer ziemlich toll findest oder sagen aber jetzt hab ich keine Gefühle mehr für dich nur Freundschaft kommt halt drauf an wie er reagiert und wie du dich mit ihm anfreunden könntest da hab ich auch eine Idee du schaust ein bisschen auf seine social media Seiten was für Interessen er hat und dann machst du das halt eher unauffällig zum Beispiel wenn er Fussball mag frag ihn nicht ob er Fussball mag sonder welchen Sport er denn am liebsten mag und versuch auch dich wirklich für ähnliche Sachen zu interessieren nicht gleich aber ähnlich das wird dich nämlich sehr interessant und sympathisch auf ihn wirken lasse.

Ich wünsche dir noch viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn ich allgemein für Ehrlichkeit bin: An deiner Stelle würde ich nicht sofort mit der Tür ins Haus fallen! Ich verstehe, dass das für dich eine sehr schwere Situation ist.

Versuch erst mal einen freundschaftlichen Kontakt zu ihm aufzubauen und in Gesprächen herauszufinden, wie er zu dem Thema steht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?