Ich bin m/20, ohne Ausbildung und keine eigene Wohnung - wie kann ich mal ein stabiles Leben aufbauen, eine Familie gründen und zur Mittelschicht aufsteigen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich würd Dir raten erstmal eine Ausbildung zu machen. Bewerb dich für das was Dich Interessiert und wen Du das fertig hast dann such Dir 1 Arbeit. Und falls Du keine Wohnung hast, es gibt schon viele Lehrstellen mit Unterkunft zw. es gibt WGs da teilt man sich die Miete, und bei Arbeitsstellen ist es genauso,- es gibt schon viele mit Unterkunftmöglichkeit, wird halt bei den meisten vom Gehalt abgezogen.Und wegen Familie gründen: Du kannst ja nebenbei wärend Du deine Bewerbungen machst auch mal ausgehen, da lernst eher jemand kennen oder halt in Zeitungsanonzen.

Ich hoffe das hilft Dir weiter. :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang zunächst mal damit an, eine Ausbildung zu machen. Das wäre schon mal sehr sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildung suchen bzw. beginnen wäre mal ein Schritt in die richtige Richtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beginne zunächst mit eine Ausbildung! - Anders wird das nichts in einem hochtechnisierten Wirtschaftsland mit hohen Anforderungen an seine arbeitende Bevölkerungsschicht.

Das ist leider die ungeschminkte Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehst Du gut aus? Bewirb Dich bei Germanys next Topmodel, komm unter die Top 10 und angel Dir einen notgeilen Millionär, der doppelt so alt ist wie Du.

Siehst Du weniger gut aus? Dann hilft nur Ausbildung, Arbeit, Partner finden.

Siehst Du richtig häßlich aus? Dann hilft RTL II weiter. Oder werde Freakmodel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AsianHomie
04.09.2016, 23:36

Bin männlich

0

Bewerbe dich für eine Ausbildung 2017

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Streng genommen kann man sogar ohne jemals eine Ausbildung gemacht zu haben gut Geld verdienen --------> wenn man sich auf die Hinterfüße stellt, etwas findet, eine Anstellung erhält oder man sein Hobby zum Beruf macht. Geht alles.

Ansonsten würde ich es dir raten, eine Ausbildung zu suchen: Informiere dich was geht, sei dir über deine Wünsche & Ziele im Klaren und bewerbe dich! Der Stellenmarkt steht dir frei; die Bewerbungssaison zum 01.09.2017 ist gerade angelaufen --------> versuche es!

Wenn du unter Schwellenangst beim Arbeitsamt leiden solltest: Es geht auch ohne ganz gut, wenn nicht sogar besser und freier. Bewerbe dich einfach!

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Praktikum > Ausbildung > Job

(Gegebenenfalls vorher Schulabschluss nachholen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, eine Ausbildung suchen wäre doch der Anfang^^ Wenn du nicht weißt ,was du machen willst, lass dich beim Arbeitsamt beraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Job suchen

wenn dann ein klein wenig stabil

eine Wohnung

alles andere kommt dann von ganz allein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit harter Arbeit.

Mach deinen Abschluss, eine Ausbildung, jobbe nebenbei, such dir einen festen Job und etwas, das du nach Feierabend noch machen kannst, dann hast du es, in ein paar Jahren, geschafft.

Und spiele Lotto, einen trifft es immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ne Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?