Ich bin krank, zu mindestens denke ich das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du meinst, dass das Problem dein Leben einschränkt, dann suche einen anderen Therapeuten und erkläre ihm das nochmal. Denn, wenn etwas dich einschränkt, dann kann es ja nicht "normal" (wie auch immer "normal" definiert wird) sein.
Viel Glück und liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank ist das nicht. Du hast eventuell mal etwas erlebt dass dich verletzt hat und du deshalb jetzt so mit der Sache umgehst.
Zwing dich selbst mal dazu, die Wahrheit zu sagen. Auf Dauer.
Und einem Therapeut kannst du eh nichts glauben und die können dir eh nicht helfen. Die müssen die das vorsagen, was sie in ihrem Studium gelernt haben und das ist manchmal auch ein ja; nein; aufwiedersehen. Also selbst wenn es so wäre, dass du krank seist, könnte das ein Psychologe nicht sagen und auch nicht ich und auch niemand anderer weil nur du selbst das weist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es bestimmte Situationen in denen du Lügst? Ich meine Not Lügen kann jeder einstecken :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YumaYamamoto
13.09.2016, 13:00

Ich lüge wie gesagt immer wenn ich Angst habe die Wahrheit zu sagen, ich bin halt auch erst 16 Jahre "alt", vielleicht liegt es an meinem Selbstvertrauen? Ich breche auch oft Versprechen...

0
Kommentar von Jemand111
13.09.2016, 16:20

Die Angst vor der Wahrheit ist gar nicht so selten, Motivier dich einfach damit, das die Wahrheit eh ans Licht kommt, und du sie lieber jetzt sagen solltest, bevor es zu spät ist
- Klar ist, die Wahrheit ist oft Unangenehm, aber naja..

0

Was möchtest Du wissen?