Ich bin keinem wichtig, hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich bist du wichtig. Dass deine "Freunde" nach der Schule nichts mit dir unternehmen ist unfair aber ich hatte an der Uni "Uni-Freunde" mit denen ich in der Uni cool war aber danach bin ich mit anderen Leuten losgezogen. 

Wie ist die Situation bei dir beim Sport im Verein ? Da sollten doch einige Leute und Freunde zu finden sein ich mein ihr teilt das gleich Hobby :) 

Warum magst du dich darüber mit deinen Eltern nicht unterhalten ? 

Du kannst ja mal wenn du jemanden suchst mit dem du "chatten" bzw. dich mal ausquatschen, ausschreiben kannst eine Internetfreundschaft suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte eine ähnliche Kindheit. War zurückgezogen, traurig, keine Freunde. Dachte oft an Selbstmord aber bin jetzt froh das ich es nicht getan habe.

Ich finde am besten in solchen Lebenslagen ist passende Musik. Da kann ich allerdings nur für mich sprechen. Ich empfehle dir mal cr7z vielleicht magst du es ja. 

Und was mir am meisten gebracht hatt ist das ich den glauben zu Gott gefunden hab ich bin mir sicher er liebt mich und dich sicher auch. Aber das muss jeder für sich entscheiden ich will dir jetzt nicht meinen Glauben aufschwatzen^^ 

Und glaub nicht das es immer so bleibt bestimmt findest du irgendwann jemand der seine Zeit mit niemandem lieber als dir verbringt :) ich wünsch dir viel Glück dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Nummer wählen, die DelilahGirl hinterlassen hat. 

Ich hatte auch solche Gedanken (bzw. immer noch). Jedoch hatte ich früher absolut nichts gemacht. Ich habe dann einfach mal selbst in die Runde gefragt ob jemand Bock hätte was am Wochenende zu tun und bin auch dran geblieben. 

Meistens bin ich der alles nun plant. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir fast schon gerne sagen, wenn du willst könnte ich dich anrufen und dich ein wenig trösten und beruhigen. Aber sicher können die vom Sorgentelefon das besser als ich:

0800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 Ihr Anruf ist kostenfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EloquEnzTM
02.03.2017, 00:36

Super Angebot falls Sie sich nicht traut beim Sorgentelefon anzurufen warum nicht dich. Mit jemandem zu reden der zuhört wird auf jeden fall das beste sein. 

0

Was möchtest Du wissen?