Ich bin kein normales Mädchen :(!

9 Antworten

Es ist zwar nicht schön was Du über die Sache mit den Gerüchten und Beleidigungen schreibst, aber traurig ist, daß das ausgerechnet von denen kommt die sich als "normal" bezeichnen. In so einem Umfeld wäre ich gerne "unnormal". Die Frage ist, ob Du das Gefühl hast im falschen Körper zu sein, oder ob Du einfach etwas individueller bist als die Gutmenschen um Dich herum. Zumal Du auch in einem Alter bist wo die Hormone oftmals verrückt spielen. Auf jeden Fall solltest Du dich einem Psychologen anvertrauen bevor die Situation depressiv wird. Das hat vielleicht immer so einen negativen touch, bewahrt Dich aber vor Eskalationen oder Schlimmerem. Und es ist gut, anders zu sein.!!!

hei erstmal ich bin auch 13 ich ´werde auch manchmal ausgeschlossen selten auch gemobbt und bin schüchtern ich würde erstmal anfangen mit ''unbeliebtesten Mädchen aus deiner klasse'' hab ich auch und jz bin ich mit den'' unbeliebten und beliebten'' befreundet ;) also hast du dann schon sehr viele ;) wenn du noch fragen hast schreib mich an ;))(also wiegesat ich würde erst mal mit den unbeliebtesten in ein gespräch kommen zb frag doch mal was du für HA auf hast also was ihr auf habt und iwie das die ine schönes Armband haben;))

Knuffigirl;))

Du bist wie du bist. Würdest du denn gerne lieber shoppen gehen und dich um Nagellack kümmern? Nein, oder? Vermutlich leidest du nur, weil du dich einsam fühlst.

Bleib wie du bist. Es ist vollkommen in Ordnung so wie du bist. Wahrscheinlich hast du das Pech dass da wo du eben gerade wohnst niemand ist, der dich versteht, aber das bedeutet nicht, dass es niemanden gibt der dich versteht.

Du musst versuchen außerhalb an Freunde zu gelangen. Versuch deinen Selbstwert alleine aufzubauen. Ich weiß das ist super schwer und hilft dir jetzt nicht viel, aber wnen du dein Denken umstellst, wird es dir besser gehen. Du bist vielleicht anders als die Mädchen bei dir, aber das bedeutet nicht, dass es nicht vollkommen okay ist, so wie du bist.

Was ist mein Geschlecht?

Hallo,

ich bin 17 und biologisch weiblich, aber in den letzten Monaten habe ich mir viele Gedanken gemacht, ob mit meinem Geschlecht irgendwas nicht stimmt. Als Kind hat es mich nie gestört, als Mädchen wahrgenommen zu werden, aber ich habe nie gern Kleider getragen und so typische Mädchenspiele gespielt etc. Ich habe eine eher weibliche Figur mit großer Oberweite, was mich immer mehr stört. Ich trage nur lockere Kleidung und gehe nie schwimmen. Ich bin total unsicher und habe eine schlechte Haltung, weil ich meine Oberweite verstecken will.

Eine geschlechtsangleichende OP könnte ich mir aber nicht vorstellen. Ich habe fast nur weibliche Freunde und habe andere Interessen als die meisten Jungs: Sport und Autos, aber auch Make-up, Mode usw. interessieren mich gar nicht, stattdessen eher Philosophie und Sprachen. Ich will auch keinen Bart oder eine tiefe Stimme haben. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir sonst irgendwie helfen?

...zur Frage

auf was stehen jungs eher? blond braun oder anderes?

Eine frage an die jungs! welche Haarfarbe mögt ihr an mädchen lieber?

...zur Frage

Ich fühle mich mit meinem Geschlecht nicht wohl...was kann ich tun?

Also: Ich bin ein Mädchen, und werde bald 16. Ich weis nicht wie ich sonst anfangen soll....naja, ich lege einfach mal los. Ich bin wie schon gesagt ein Mädchen, jedoch fühle ich mich in meinem Körper unwohl. Ich habe eine ziemlich weite Oberweite und mein Po ist auch nicht so sehr zu übersehen, das gefällt mir aber gar nicht. Ich würde die am liebsten entfernen...Ich weis nicht wieso, ich binde mir aber auch oft die Brüste ab und schaue mich dann im Spiegel an, ich fühle mich dann auch wohler. Ich habe etwas längere Haare (bis zur mitte meines Rückens), möchte sie aber gerne kurz haben (wie ein Junge halt), aber meine Eltern würden mich eher umbringen...allgemein sind sie gegen alles was nicht in ihrem Weltbild passt, bzw nicht der "norm" entspricht...und da passe ich als lesbisches Mädchen gar nicht rein (sie wissen es nicht), und wenn sie wüssten, dass ich mich als Mädchen nicht wohl fühle und gerne ein Junge wäre, würden sie mich sowas von hassen....Ich weis nicht was ich tun soll. Ich habe niemand zum reden....aber es gibts bei uns in der Stadt jeden Donnerstan ein Treffen für LGBTQ Jugendliche...denkt ihr ich sollte dahin? Oder allgemein was soll ich tun? Wie soll ich mit dieser ganzen Sache umgehen? Ich werde langsam echt depressiv wegen dem ganzen... Ps:Allgemein sagen meine Freunde bzw Kameradeb ich würde Jungs vom Verhalten her mehr ähneln (ich habe auch eine Hormonstörung und habe eine vermehrte Körperbehaarung und etwas kleinere Eierstöcke als der Durchschnitt...könnte diese Hormonstörung für meine Gedanken zuständig sein? Oder liegt es an was anderem?) Danke schonmal im vorraus...

...zur Frage

Sind Jungs eher lieber dominant gegenüber Mädchen in einer Beziehung?

...zur Frage

Wie verändert sich die weibliche stimme im laufe der Pubertät?

Ich weiss das es bei mädchen nicht so ausgeprägt ist wie bei den Jungs aber es interessiert mich halt :D. Wie verändert sich die stimme? Verändert sich auch die farbe und nicht nur die höhe/tiefe? Ab welchem alter beginnt es? Wie lange dauert es? Und haben die dann auch so eine art heisere stimme wie jungs? Oder gar nicht?

Ps: die jungs interessieren mich grad gar nicht mir gehts nur um die weibliche stimme. Danke!

Lg haschproblem :)

...zur Frage

Mädchen die mehr Jungs als Freunde haben

Gibt es ein Wort eine Bezeichnung für Mädels die mehr Jungs als Mädchen als Freunde/Kumpels haben und eher Jungs als Kumpels/Freunde vorziehen? Also normale Freundschaften. Keine Äffären etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?