Ich bin Julia 13 Jahre alt und bin schwanger in der 11 Woche und was soll ich jetzt tun? Werde bald 14 Jahre alt und mein Freund wird in 2 Tagen 14

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Julia,

wie ging es dir denn die letzten Tage, als du gemerkt hast, dass du schwanger bist? Es war doch vermutlich ein großer Schreck..... Ich finde es jedenfalls sehr mutig von dir, dass du dir hier Infos und Hilfe holen willst.

Du schreibst, dass du in der 11. Woche bist? Hast du es durch einen Test erfahren? Wie geht´s  dir körperlich, wie fühlst du dich?

Über deine Mama wolltest du hier nichts sagen....das ist okay, doch ich hoffe, dass du Vertrauen haben darfst und zu ihr kommen kannst.

Was sagt denn überhaupt dein Freund dazu, weiß er es schon? Kannst du dich mit ihm über deine Gedanken und Sorgen austauschen?

Du, verzweifeln brauchst du jetzt nicht, es gibt auch für dich eine gute Lösung. Wichtig wäre es, dass du jemand hast, dem du dich anvertrauen kannst. Wie alt ist denn dein großer Bruder?

Vielleicht könnte er mit dir zusammen zu deiner Mama gehen?
Was meinst du?

Ich habe dir noch eine Freundschaftsanfrage geschickt, kannst du sie sehen? Magst du zurückschreiben?

Alles Liebe für dich! :-)

Nelly



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopf hoch, lass dich von niemandem kaputt machen. Kein Mensch hat das Recht, dir irgendwelche Vorwürfe zu machen. Halte dich an Menschen (Freunde) die dir was bedeuten. Das alles ist kein Problem, es gibt etliche Hilfen - alles ist anonym z.B. Telefonseelsorge, Caritas usw. Lass bloß den Kopf nicht hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder so ein Teenie! Ihr solltet doch wirklich gut aufgeklärt sein in der heutigen Zeit!

Gehe zu Deiner Mutter, damit sie einen Abbruch, wenn noch möglich, in die Wege leiten kann! Wenn Du Dich ihr nicht anvertraust aus Angst, wirst Du immer weiter sein, sodass man nichts mehr unternehmen kann!

Du könntest auch zum Jugendamt gehen und Dich dort beraten lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whiskyguenni
08.02.2017, 19:48

Sehr dummer Kommentar - statt zu helfen, werden Vorwürfe gemacht! Das hilft niemandem!

0

am allerbesten schnellstens mit den Eltern reden - ach ja, auch dein "Beglücker"  und die Eltern sollten Bescheid wissen

.................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Las dich von deinen Eltern beraten. Die haben das letzte Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julie1456
08.02.2017, 19:32

zu meinem großen Bruder muss ich das wenn dann sagen mein Vater kenne ich nicht und von meiner Mutter sage ich jetzt nix 

0

Ruhe bewahren, mit deinen Eltern darüber reden, Ruhe bewahren (nein ich hab mich nicht verschrieben).

Wenn du dich fertig machst, liebe Julia, dann schadest du dir und deinem Kind. Also bleib ganz ruhig und rede mit deinen Eltern, die wissen am besten was zu tun ist.

Sollte das eine Trollfrage sein ist mir das jetzt sehr peinlich.

Cheers

AngelOfPeace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Mutti und rede mit ihr. In einigen Wochen wird es sowieso jeder sehen, dass Du ein Kind bekommst - und dann wird ne Aussprache viel, viel schwieriger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch! Beim Beine breit machen braucht niemand Hilfe. Aber bei dem, was dabei raus kommt schon.

Finde dich damit ab, dass du bald ein Kind bekommst, welches deine Schwester sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whiskyguenni
08.02.2017, 19:52

Dummer und nicht hilfreicher Kommentar! Sexualität ist das normalste überhaupt! Das war früher so und ist heute so!

0

Was möchtest Du wissen?