Ich bin jetzt schon längere Zeit krankgeschrieben und bekomme Krankengeld von der Krankenkasse. Wie läuft das jetzt bei Arbeitgeberwechsel mit dem Geld ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das Krankengeld bleibt unverändert.

wirst du während der Arbeitsunfähigkeit deinen Arbeitgeber wechseln? oder beendest du die Arbeitsunfähigkeit mit dem Arbeitgeberwechsel?

denn rein versicherungsrechtlich kann dich der neue Arbeitgeber nur anmelden, wenn du die Beschäftigung auch aufnimmst. und das passiert nicht, wenn du arbeitsunfähig bist.

oder zielt deine Frage darauf ab, wenn du in dem neuen Beschäftigungsverhältnis wieder erkrankst und dann Krankengeld bekommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ronjahund
27.07.2016, 10:59

Ich bin durch meine Beschäftigung krank geworden, Nun habe  ich gekündigt, weil  neue Firma mich einstellen kann ab dem 16.8. bin bis15.8 Krankgeschrieben . Nun ist das so das die Kasse immer nur zahlt bis ich neuen Zahlschein vom Arzt vorlege ,den ich ja dann nicht mehr von ihm bekomme weil nicht mehr krankgeschrieben

0

Ganz einfach, ruf deine Krankenkasse an und frag nach :D

Die werden es wohl am besten wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?