Ich bin introvertiert, weil ich Angst habe, verletzt zu werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verschlossen bzw. introvertiert sein ist ja erstmal nicht schlimm aber du kriegst halt bedeutend weniger Feedback, was sich mitunter auf die sozialen Kompetenzen auswirken kann.

Hängt aber auch stark vom Umfeld ab, unter Idioten ist es sicherlich sogar sinnvoll. Anders aber eben entfremdent - hier ist die Frage wichtig wie du auf Feedback reagierst.

Das die Leute dich anscheinend nicht mögen und für authistisch halten - nun, was ist da dran und was führt dich zu dieser Annahme und noch wichtiger macht dir das was aus?

Es ist allerdings so das du eine Aussage gemacht hast und da ein fragezeichen dran gehängt hast - was ist die eigentliche Frage?

BIN ICH introvertiert, weil ich Angst habe, verletzt zu werden?

Dann würde ich sagen, eher nein aber die Angst trägt sicher dazu bei, das du so bist - allerdings Angst vor Ablehnung haben auch die extrovertierten - wo die das Überspielen, Versteckst du dich eben - es ist weniger die ANgst selbst, als wie man mit ihr umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte sein.Vor welchen Verletzungen Du Angst hast, solltest Du mit einer erwachsenen Person Deines Vertrauens besprechen.Vielleicht mit Deinen Eltern, einem Vertrauenslehrer, eurem Hausarzt.Aber darüber sprechen solltest Du unbedingt mit jemandem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Introvertiert kann ich sowas selber nicht wirklich nennen.Forsch mal im Internet was Anzeichen auf eine introvertierte Seite sind.Und was genau ist eigentlich deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?