Ich bin in meinen Nachbarn verknallt :(

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht nehmt ihr mal ein Paket von denen an, wenn dort keiner da ist, das kannst du rüberbringen und hoffen, dass er die Tür aufmacht. Oder du fragst ihn, ob er dir mit Hausuafgaben helfen könnte. Schlage deinen Eltern vor, die neuen Nachbarn mal zum Kennenlernen zum Abendessen einzuladen oder ähnliches, nur so als Denkanstöße.

ich war vor kurzem ungefähr in der gleichen situation wie du^^ mädchen, 15, süßer neuer nachbar, wie sprech ich in an ?? naja.. im gegensatz zu dir bin ich nicht schüchtern, aber das macht nichts. überlege dir einfach, was schlimmes passieren kann, wenn du ihn ansprichst.. ich würde sagen in jedem falle fühlst du dich besser als wenn du es nicht machst. ewig in ungewissheit zu leben ist viel schlimmer als eine kleine mögliche abfuhr. mach es einfach geschickt: ich habe meinen nachbarn auf dem straßenfest, welches jedes jahr unter den nachbarn gefeiert wird, kennengelernt, indem ich ihn abends nebenbei auf zelt angesprochen habe .. hey, du wohnst hier nun auch? ich bin blabla schön dich kennenzulernen.. im laufe des abends habn alle getanzt ich auch mit ihm, das war selbstverständlich bei guter laune (; sei immer positiv eingestellt, gut drauf und hab immer ein lächeln im gesicht, egal wo du ein gespräch mit ihm anfängst. da kann er gar nicht nein sagen. ^^

Omg ich habe genau das gleiche Problem aktuell! Er ist auch (fast) 16 und ich (fast) 15. er wohnt seit zwei jahren gegenüber von mir und ich sehe ihn leider nur selten. Deine frage ist ja schon lange her- kannst du mir sagen, was du getan hast? Das würde mir vllt helfen:/

Was möchtest Du wissen?