Ich bin in meine beste Freundin verliebt>.< sie aber nicht in mich>.<

3 Antworten

Hallo Poken, ich glaube keiner wird Dir an dieser Stelle die perfekte Antwort geben können. Einfach, weil Du gerade etwas total Schönes und gleichzeitig Grausames erlebst. Es ist toll, wenn man(n) jemanden liebt und das auch so - wie Du hier - in Worte fassen kann. Andererseits ist es total besch..., wenn man der Person, die es betrifft, es aber gar nicht sagen kann, aus Angst abgewiesen zu werden und vielleicht sogar noch mehr - nämlich die Freundschaft auch noch auf´s Spiel zu setzen. Die Frage ist, wie lange Du noch so weiter machen kannst, ohne dass es sich doch (noch mehr) auf Dein Privat- und Schulleben auswirkt. Am Besten wäre wahrscheinlich, Ihr das so zu sagen bzw. zu schreiben, wie es ist, aber mit dem Hinweis, dass Du - sollte sie die Gefühle nicht erwidern - dennoch weiter gerne ihr Freund wärst. Gleichzeitig solltest Du dann - für Dich und damit Du damit umgehen kannst - etwas auf Abstand gehen und ihr dies auch erklären. Bitte nicht missverstehen, zum Erhalt der Freundschaft musst Du für Dich einen Freiraum schaffen, ohne diese Freundin. Andere treffen, einem Hobby nachgehen, Dich ablenken. Ich glaube es ist nur eine Qual, wenn Du auch noch mitbekommen würdest, wie sie vielleicht sogar mit ihrem Schwarm zusammenkommt und Du als drittes (verliebtes) Rad neben dran stehst. Vielleicht reagiert sie ja auf einmal auch ganz anders. Vielleicht erwidert sie ja auch Deine Gefühle und für Euch beginnt eine tolle Zeit. Ich glaube in so einem Fall ist es besser mit offenen Karten zu spielen, weil Du sonst vielleicht sogar die Freundschaft auf´s Spiel setzt. Ich wünsch Dir egal wie´s ausgeht, alles Gute und wenn diese junge Dame eine wirkliche und gute Freundin ist, wird sie auf Dein Geständnis - egal wie es um Ihre Gefühle bestellt ist - zumindest rücksichtsvoll und fair reagieren. Bye C.

Also mein Vorschlag: Wenn du sie willst, zeigs ihr! Auch wenns schwer ist.... Am anfang sinds die tifen Blicke die einem den Verstand rauben können... Lächel sie mindestens 3 sekunden an bevor du weg schaust! Wiedehol das ein paar tage wenn du dann merkst sie erwiedert dein lächeln oder du denkst sie reagiert porsitiv dann umarme sie einfach öfter mal. Aber nicht ´´einafch umarmen´´. Sondern Deine Arme auf ihre Schultern ( aber nur wenn du größer bist!) && ´´tapse´´ so bisschen doof herum ahah du weist sicher was ich meine. Sag aus Spaß das ihr verheiratet seid oder sonstiges... so kommst du ihr näher und merkst dann auch ob sie sich distanziert oder es erwiedert. Wenn sie sich distansiert dann übertreibs nicht mit umarmungen und so...sonst fühlt sie sich zu eingeengt ..dann einfdach bisschen pause lasen (ne woche) udn neuen angriff straten! VIEL GLÜCK!!!

Das kenn ich, aber wenigstens kannst du sie aus der Nähe bewundern :) Zeigs ihr einfach, vielleicht sagt sie das mit dem anderen Typen auch nur so weil sie in dich verliebt ist? Der Trick wär ja auch nicht neu :D

Soll ich ihr sagen, dass ich verliebt bin?

Ich kenne sie jetzt ein Jahr aus der Schule und wir verstehen uns im Unterricht und in den Pausen echt gut. Wir sind beide 16. Soll ich ihr sagen dass ich in sie verliebt bin oder noch warten? (Ich bin sehr schüchtern und hatte noch nie eine Freundin)

...zur Frage

Ich bin in Ariana Grande verliebt. Was kann ich tun?

Hallo ich bin 14 und bin in Ariana Grande verliebt ich weis nicht mehr was ich machen soll.Sie folgt mir auch auf twitter und ich habe auch schon mit ihr geschrieben bin auch halber amerikaner und ich hatte früher 2km von ihr entfernt gewohnt das macht mich jetzt echt fertig was soll ich tuhn??

...zur Frage

Habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Beziehung/Frauen?

Ich hatte nicht viele Freundinnen in meinem Leben, ich weiß auch nicht so recht wieso. Ich bin nicht der Typ der das braucht oder der besonders darauf aus war Frauen klar zu machen, aber ich habe mich verliebt und ich habe immer mit ganzer Kraft geliebt. Meine 2 längten Beziehungen gingen 3 und 4 Jahre.

Die erste war im alter von 16 bis ca. 19 Jahren, die Trennung traf mich übel, das war der schlimmste Liebeskummer den ich je hatte, ich dachte ich würde sterben. Noch 1 Jahr nach der trennung trauerte ich aber irgendwann wurde es immer dumpfer, die Erinnerung immer blasser aber irgendwie in meinem Unterbewusstsein fing ich an Frauen irgendwie zu meiden, ich genoss zwar ihre Gesellschaft aber irgendwie nur weil ich mit Frauen gut reden kann.

Es lagen 4 Jahre Single dasein dazwischen, ich hatte in der Zeit auch keinen Sex oder sowas und manchmal hatte ich das verlangen aber ich wollte nicht einfach mit IRGENDEINER Frau schlafen und nach 4 Jahren geschah es dass sich ein Mädchen in mich verliebte und mir hinterher gelaufen ist, wie ein Hündchen und ich dachte mir, vielleicht ist es bei ihr anders. Wer mich so sehr will hat eine chance verdient, nach 4 Jahren endete auch diese Beziehung, ich war wieder enttäuscht und sehr traurig und irgendwie finde ich nun Frauen überhaupt nicht mehr attraktiv.

Seitdem habe ich überhaupt kein verlangen mehr nach Frauen, ich finde sie nicht attraktiv, sie ziehen mich nicht an, ihren Körper betrachte ich höchstens aus anatomischer sicht, ähnlich wie ein Arzt, ich sehe einen Menschen aber nichts daran zieht mich an. Eins vorweg, Männer ziehen mich auch nicht an.

Irgendwie verknüpfe ich unterbewusst Frau und Beziehung immer mit etwas negativem.

Meine sexualität scheint vollkommen verschwunden zu sein.Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Absolut garkeine

...zur Frage

Selbstbefriedigung trotz verliebt?

hallo ich bin seit 2 Monaten verliebt und habe mich seit dem auch nicht mehr befriedigt jedoch könnte ich im Moment mal echt gut damit Stress abbauen aber ich glaube das ich mich danach echt ärgern würde da ich das dann als "Verrat an meiner Liebe" quasi sehen würde was soll ich tun?

...zur Frage

Einem Mädchen sagen, dass ich keine Beziehung will

Hey:) es ist so, dass ich im Moment sehr viel um die Ohren hab (Schule, Fussball etc. ) und eine sehr kranke Mutter habe (Krebs). Ich bin in ein Mädchen verliebt und sie in mich, Sie will auch unbedingt eine Beziehung, aber ich denke nicht das ich im Moment eine gebrauchen kann. Wie sage ich ihr das, ohne sie zu verletzen? Danke im voraus :)

...zur Frage

Liebe meinen 23 Jährigen Lehrer?

So und nun erstmal zu mir ich bin 17 Jahre alt und bin vor 5 Monaten in eine andere Stadt gezogen und bin somit auch in eine neue Schule gekommen. Habe dort viele Freunde aber vertraue diesen noch nicht so das ich mit ihnen über dieses Thema sprechen kann und deshalb frag ich hier einfach mal nach was ihr denkt und was ich tun soll und wie gesagt Bitte keine blöden Kommentare. Also ich bin dann am ersten Schultag in der neuen Schule schon etwas früher als alle anderen ins Klassenzimmer gekommen da mein neuer Klassenlehrer noch ein paar Dinge klären wollte mit mir und als wir dann im Gespräch waren kam unser Deutsch- und Chemielehrer ins Klassenzimmer und hat sich mega sympathisch vorgestellt und mich die ganze Zeit angelacht und hat mich auch immer angeguckt und das echt tief in die Augen aber nicht so das es mir dann irgendwie unangenehm war weil er war mir einfach von Anfang an mega sympathisch auch wenn ich mit ihm noch nicht wirklich viel geredet hab. Wir haben uns dann halt einfach ein bisschen angelächelt bis mein Klassenlehrer dann das Gespräch mit mir weiter geführt hat. Als wir dann am nächsten Tag deutsch hatten hat er mich wieder die ganze Zeit angelächelt und angeguckt und mir war das irgendwie auch überhaupt nicht unangenehm oder so so was ist ja normal nicht so also wenn mich ein anderer Lehrer so angucken würde dann würde ich mir schon denken ob er nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Aber bei ihm war irgendwie alles anderst. Auch Zuhause hab ich die ganze Zeit an ihn denken müssen. Und ja mit der Zeit merk ich einfach das ich mich in ihn verliebt hab und ich glaube auch das er mich auch nicht ganz so blöd findet da er eigentlich ein sehr ruhiger Lehrer ist und auch wenn andere Schüler etwas blödes machen ist er keiner der besonders viele Strafen gibt oder rum schreit also ich hab ihn echt seit ich da bin noch nie schreien gehört und als ein Junge aus meiner Klasse mit dem ich mich sehr gut verstehe dann zu mir gekommen ist und mir wirklich nur aus Spaß ne leichte ohrfeige gegeben hat ist er total ausgerastet und hat ihn nachsitzen lassen was er davor noch NIE gemacht hat habe mal die anderen aus der Klasse gefragt und er hat das wirklich noch nie gemacht und auch wenn ich mit anderen Jungs rede guckt er total komisch und genervt. Und wenn dann bei der Pause alle aus dem Klassenzimmer gehen bin ich meistens die letzte weil ich ganze hinten im eck sitze und er läuft dann immer hinter mir raus und kommt total nah an mich mit Absicht also nicht irgendwie im sexuellem Sinn eher so schützend und so fühle ich mich dann auch ich fühle mich einfach total wohl wenn er neben mir steht und vor kurzem hat er beim raus gehen als es niemand gesehen hat kurz meine Hand genommen und mir über den Rücken gestreichelt ich hatte in diesem Moment einfach so ein kribbeln im Bauch und es war einfach total schön. Und nun weiß ich einfach nicht was ich tun soll. Ich weiß das eine Beziehung zwischen und niemals gut gehen würde aber ich liebe ihn einfach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?