Ich bin in letzter Zeit sehr müde - was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Richtige Ernährung! Ausgewogenes Frühstück, deftiges Mittagessen und leichtes Abendessen.... gehe rechzeitig schlafen, und versuche, deinen Schlafrhytmus gleichmäßig zu halten. Treibe Sport, um dich auch mal auszupowern. Iss viele Vitamine und trink viel Wasser :)

Ich kenne das Problem nur zu gut, es hatte nicht wirklich spezielle Gründe, habe mich dann aber an die Tipps oben gehalten, und seid dem geht es mir viel besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Womöglich eine leichte verstimmung. Hält der zustand mehr als 2 wochen an solltest du mal zum arzt gehen. Ernährung kann ein grund sein oder vielleicht eine schilddrüsen unterfunktion. Das kann dir aber nur der arzt sagen. Also wenn du denkst das es nicht besser wird zum arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ja das kann daran liegen. Versuchs mal mit Sport oder geh früher schlafen oder sowas. Zum Arzt kannst du am Montag gehen (vielleicht verschreibt er was oder so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte daran liegen falls du Abends zu spät isst, dass der Körper in der Nacht Arbeiter anstatt sich auszuruhen! Ein anderer Grund ist auch die Hormonumstellung in der Pubertät, die zur "falschen" Zeit Melatonin ausschüttet, sodass man sich morgens/mittags sehr müde fühlt aber abends nicht gut schlafen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du selbst schon den Verdacht hast, dass es an der "Low Carb"-Ernährung liegen könnte, würde ich das als erstes versuchen. Ich kenne das selbst - als ich mal Low Carb probiert habe, war ich zu nichts zu gebrauchen und hatte ständig Kopfschmerzen.

Kann also gut sein, dass du das nicht verträgst. Iss wieder Kohlenhydrate und achte darauf, ob du dich besser fühlst.

Wenn es nach etwa 2 Wochen normaler Ernährung immer noch nicht besser sein sollte, geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?