Ich bin in einer Zwickmühle. Ich habe eine Lehrstellen zusage bekommen, die.nr.2 ist und bei der nr1 kann ich mich vorstellen gehen nächste Woche was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar solange du nichts unterschreibst hast du keine Verpflichtungen.

Wen du lieber für Nr. 1 arbeiten willst, warte bis nach dem Vorstellungsgespräch und meld dich danach bei Nr. 2 ab sofern Nr. 1 dich nimmt.

Sag Nr. 1 nichts von Nr. 2 und umgekehrt das kommt net so gut ^^

Kriegst du den am Mittwoch direkt bescheid ob Nr. 1 dich nehmen würde?

Mfg,

Samus3110

Jasmin0998 18.01.2017, 06:16

Ich weiss es eben nicht genau, aber ich denke ich bekomme eine schnelle Antwort von ihnen da ich letzten Donnerstag ein Video Interview hatte und schon nach 4 Arbeitstagen eingeladen wurde zum persönlichen Gespräch. Also es ging sehr schnell da sie mir sagten sie melden sich in 2 Wochen.

0
Samus3110 18.01.2017, 06:20
@Jasmin0998

Notfalls wie die anderen schon sagten, kannst du auch wen du den anderen Vertrag unterschreibst, vor Arbeitsbeginn jederzeit zurücktreten... und wen Nr.1 dich dann doch net nimmt hast du immer noch Nr. 2 in der Rückhand ^^ Hauptsache deine Ausbildung ist sicher

0
Jasmin0998 18.01.2017, 07:55

Du hast Recht ! Danke für deine Antwort!!

1

Erstmal, musst du für siech Entscheidung welche Lehrstelle dir lieber ist, aber ich denke mal der, in dem du das Gespräch erst am Mittwoch hast.

Ja, du kannst auch erst unterschreiben und dann doch absagen, als Auszubildender kannst du jeder Zeit kündigen (mit besonderen Grund). Dein Betrieb dich nur innerhalb der Probezeit, danach bist du fast unkündbar, außer du klaust beispielsweise etwas im Betrieb, oder wirst handgreiflich, das kann dann auch zu einer Vertragsauflösung kommen.

Natürlich gibt die so genannte Probezeit geht in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten in dieser Zeit kannst du grundlos kündigen ohne Frist 

Ja, du darfst den Vertrag vor Beginn kündigen.

Was möchtest Du wissen?