Ich bin in einer Mietwohnung die waschküche ist im Keller

3 Antworten

Du häslt dich ja während dem waschen ja nicht im Waschraum auf oder? oder wäscht du deine Wäsche per Hand? Wenn das ein Waschraum ist wo alle ihre Waschmaschienen haben darfst du den nicht abschlie0en außer er ist immer abgeschlossen, den er muss ja freizugänglich für alle sein so war es bei uns zumindest immer und jeder durfte waschen wann er wollte. Und wenn es dich stört das das Fenster offen ist dann sprich doch mit den Mietern dort das im Winter das Fenster öfters mal zubleibt man kann ja miteinander reden dann denke ich sollte das kein Problem darstellen.

Nein natürlich ist da nur eine waschmaschiene und trockner. Für die wäsche aufhängen ist ein anderer Raum . Und wir haben einen Plan ,an den ich mich halte. Habe sonst auch keine Probleme, nur der Abwart ist etwas stur .

0

Ob Du die W.Küche abschliessen kannst, weiss ich nicht, ausser, diese WaMa wo Du waschen musst, steht in einem extra Abteil, da wo nur der rein kann, der am waschen ist, diesen Raum drarfst Du abschliessen, wenn aber die WaMa offen stehen, dann müssen ja andere auch an die Maschinen können, also nichts mit abschliessen!

Bei uns ist es so, es stehen 6 WaMa zur Verfügung und jeder hat seinen Waschplan und die Nummer der WaMa zugeteilt, die WaMa stehen hinter einer Gittertür, jede einzeln, mit sepreatem Schlüssel, die dürfen, sollen wir sogar abschliessen!

Wie das Bei Dir gemacht wird, wissen wir nicht!

Was das Fenster angeht, auch das sollte offen sein, wegen der Feuchtigkeit, wenn es keine extra Fentilatoren gibt, die die Feuchtigkeit regulieren, dann soll sogar das Fenster zu sein!

Ausserdem denke ich, dass, wenn Du gerade am Füllen oder Leeren der WaMa bist, darfst Du das Fenster in dieser Zeit bestimmt zu machen, nur nachher wieder öffnen, sobald Du den Raum verlässt!

Das müsste auch im Mietvertrag oder in einer speziellen Verordnung, die im Waschraum hängt, drin stehen, denn da hängt bestimmt eine Nutzungsregeltafel oder sowas, wo drauf steht, was man muss und darf und was nicht erlaubt ist!

Natürlich weiss ich nicht, ob sowas in der Schweiz anders geregelt ist!

Ich hoffe trotzdem, Dir wenigstens etwas geholfen zu haben!

L.G.Elizza

Das Dauerlüften ist jedenfalls kontraproduktiv, wenn es um Feuchtigkeit geht:

http://www.vzb.de/Feuchte-Keller-durch-Lueftungsfehler

Noch wichtiger ist regelmäßiges Stoßlüften im Winter oder wenn im Keller gewaschen, getrocknet und gebügelt wird - am besten kurz und kräftig bei weit geöffne-ten Fenstern und Türen. Dauerlüften bei gekipptem Fenster ist viel weniger effektiv.

http://www.youtube.com/watch?v=vL08PkMqtEE

Was möchtest Du wissen?