Ich bin in einer Ausbildung und möchte kündigen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der direkte Weg ins H4 dasein! Zu kündigen immer als letzte Option auswählen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was funktioniert denn genau nicht? ohne bessere informationen kann man dir auch keine guten tips geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann sich der erzeuger nicht kümmern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinem Arbeitgeber, um das Problem zu lösen.

Wenn du kündigst, bekommst du definitiv eine Sperre und das ist nicht der Sinn, denn du bist auf das Geld angewiesen (nur eine Annahme meinerseits).

Wenn du einen guten Arbeitgeber hast, wird er dir schon entgegen kommen.

Kündigen ist leider - aus meiner Sicht - keine gute Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt viele beratungstellen für alleinerziehende frage diese bevor du handelst.

es gibt immer viele wege?

ich kenne eine frau die hatte ein kleines kind und der mann bekam ein schlaganfall und sitzt seither im rollstuhl.

sie hat eine ausbilung als erzieherin in teilzeit gemacht und der weg ging weiter sie ist heute lehrerin.

also viele ist möglich wo da immer die grenzen zu finden sind sollte man in fachlicher beratung finden und nicht alleine weil dort oft die betriebsblindheit droht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) Ruf beim AA an und erkundige dich.
2.) Ja, aller Voraussicht nach wirst du eine Sperre bekommen.
3.) Wieso redest du nicht zuerst mit deinem Arbeitgeber um eine entsprechende Lösung zu finden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?