Ich bin in die Opferrolle gekommen - was tun?(Bitte helft mir)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuche dir vor Augen zu halten, was du alles durch das Plus an Arbeitserfahrung gewinnst. Bringt dir auf der nächsten Stelle nur Vorteile.

Wenn es gar nicht mehr geht, lass dich krank schreiben. Wegen ner Woche bringt es jetzt auch nichts mehr. Bevor du mit einem riesigen Krach gehst weil dir der Kragen platzt, lieber so, glaube mir.

Auf meiner letzten Arbeitsstelle ist mir das nämlich passiert. Ärgere ich mich jetzt noch drüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Giovanni90
18.02.2016, 17:57

Mir kommt es so vor, als ob mich die andere Mitarbeiterin versucht, noch unsicher zu machen (sind im selben Raum). Hab ich mir auch schon gedacht, hab aber schon insgesamt 12 Tage krank gemacht.

0

Denk an dein altes Selbstbewusstsein: da stehst du doch drüber! Das sind alles arme Würstchen, die sich nur toll fühlen wenn sie andere niedermachen! Lächle sie genauso von oben herab an und denke dir deinen Teil.... Augen zu und durch, die eine Woche geht vorbei, und am Ende bist du der Gewinner weil du es geschafft hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es dir dort nicht gefällt beende es doch einfach? mast du es von der schule aus? dann sag deinem Lehrer die Firma ist nix für dich und das ihr dann zusammen das Praktikum in der Firma beendet z.b dein Lehrer ruft dort an oder ihr geht Zusammen dort hin. Wenn es einen nicht gefällt sollte mann es auch nicht weiter fortführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Giovanni90
18.02.2016, 18:00

Habs ein halbes Jahr durchgezogen, hab jetzt nur noch ne Woche

0

Was möchtest Du wissen?