Ich bin in die Magersucht abgerutscht, mein Freund zwingt mich, zu essen, aber ich kann nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann verstehen das du nicht essen willst. Ich kenne selbst dieses Problem. Aber du musst dir selbst die Frage stellen willst du was ändern? Wenn ja. Dann nimm ganz kleine Teile von dem was dein Freund dir gibt. Ich denke es bedeutend ihm sehr viel wenn du das tust. Und für dich ist es auch gut. Wenn er dir einen Döner hinhält beiß halt ganz wenig ab wo nur Salat ohne bzw mit wenig Soße drinne ist. Es ist in beide Richtungen gleich :) jeder Bissen bringt dich zurück ins Leben. Und jeder Bissen den du standhalten kannst bringt dich deinem Ziel näher. Wenn du wirklich auch ihm zu Liebe nichts ändern und versuchen magst, Rede mit ihm. Erkläre ihm das es eine Krankheit ist und eine Sucht,oder ein Zwang. Wie bei einem Drogensüchtigen. Man kann nicht einfach aufhören. Versuch relativ einfache Beispiele zu finden. Und mach ihm klar das es nichts mit ihm zu tun hat, sondern das du einfach krank bist und er dir nicht helfen kann. 

Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst Hilfe .
Sehen deine Eltern denn gar nicht ,wie es dir geht ?
Ich würde mir Hilfe von einer Tagesklinik holen .
Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derapfelbaum
28.05.2016, 11:22

Ich bin in ambulanter Therapie, allerdings wegen anderer Sachen und wurde erst kürzlich aus vier Monaten stationärer Therapie entlassen

0
Kommentar von derapfelbaum
28.05.2016, 11:23

Und meine Mutter ist nicht so oft daheim, ich sag ihr immer, dass ich Döner essen gehe

0
Kommentar von derapfelbaum
28.05.2016, 11:36

Du kennst meine Mutter nicht, die wirft mir alles mögliche vor, wenn sie davon Wind bekommt -.-

0
Kommentar von Greta1402
28.05.2016, 11:45

Du kannst auch alleine dahin .
Guck im Telefonbuch und ruf einfach mal an .

0

Keiner kann, darf und sollte dich zum essen zwingen. Du solltest dir Hilfe suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklär es ihm. Erklär ihm, dass sich etwas in deinem Kopf dagegen wehrt, das du weißt das er nur das Beste für dich will und du das zu schätzen weißt aber das du es einfach nicht kannst. Magersucht ist eine psychische Krankheit, deshalb such dir am besten professionelle Hilfe bei einem Arzt oder Psychologen der sich damit auskennt. Sag das auch deinem Freund, sag ihm das du dir Hilfe holen wirst und das du dich anstrengen wirst das in den Griff zu bekommen. Es ist nicht seine Aufgabe dir das abzugewöhnen, denn du wirst ohn damit wahrscheinlich oft enttäuschen. Sag ihm das du dir Hilfe holen wirst und das er dann für dich da sein soll und das Ganze verständnissvoll angehen soll. Dann klappt das bestimmt :)

Viel Glück damit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derapfelbaum
28.05.2016, 11:31

Danke! :) :* Bin schon in Therapie, allerdings wegen anderen Sachen

0
Kommentar von RouteUS66
28.05.2016, 11:31

Vielleicht wird er dich bei einem Gang zur Hilfe auch unterstützen :)

0

Was möchtest Du wissen?