Ich bin in Deutschland geboren, beide Elternteile sind Türkischstämmig, bin ich Deutsche oder Türke?

26 Antworten

Ich würd mal sagen, das kommt darauf an.

Wenn du Deutschland als deine Heimat und Vaterland empfindest, im zweifelsfall für Deutschland die Partei ergreifen würdest (statt für die Türkei), dann würde ich dich als Deutsche bezeichnen.

Wenn die Merkmale nicht zutreffen, dann wärst du für mich eine Türkin.

Die Nationalität hat rational betrachtet nichts mit der Abstammung zu tun, sondern mit der inneren Einstellung.

Was steht denn in Deinem Pass :) Und noch viel wichtiger: Als was fühlst Du Dich? Wobei es da meiner Meinung nach nicht unbedingt eine Entscheidung braucht. Ich denke man kann sich auch deutsch und türkisch fühlen je nachdem wieviel Bezug man zu dem Land und zur Kultur hat.

Ich würde das Thema: "Rasse" aus deiner Frage entfernen, da es keine gibt und das meiner Meinung nach ein mehr oder weniger entwürdigendes Wort ist...

Zu deinem Thema: Das ist jetzt natürlich eine Frage, die ziemlich tief in deine Persönlickeit eindrint, aber hier eine Möglichkeit:

Abgesehen davon, dass du der Nationalität anhängst, der du dich am meisten verbunden fühlst, bist du dejure dann definitiv Deutscher, wenn du einen deutschen Pass hast! Ich gehe mal davon aus, dass du einen hast und da du in Deutschland geboren bist, bist du definitiv deutscher "Staatsbürger"! Allerdings würde ich meinen, dass auch viel mit Kultur etc. zusammenhängt.

Mein Tipp also: Du bist Deutscher "Staatsbürger" und du bist, was du sein willst

Hallo Keksman,

jetzt mal von der juristischen Seite :-)

In Deutschland gibt es das sogenannte Abstammungsprinzip. D.h. ist einer deiner Elternteile deutsch (auch eingebürgert) hast du die deutsche Staatsangehörigkeit. Aber: Wenn beide Eltern türkische Staatsangehörige sind, bist du auch türkischer Staatsbürger. Es gibt aber Ausnahmen, sogenannte Optionskinder. Die haben anfangs zwei Staatsangehörigkeiten, (deutsch und türkisch) wenn die Eltern meist über 8 Jahre in Deutschland wohnen. Mit 18 oder spätestens 21 müssen diese O-Kinder sich jedoch entscheiden, welche Staatsangehörigkeit sie haben möchten. Da ich aber darauf schließe, dass die 84 in deinem Namen dein Geburtsjahr ist, fürchte ich, dass du keines dieser O-Kinder warst. Absolute Gewissheit bekommst du jedoch aber, wenn du zu deinem zuständigen Meldeamt gehst und dort um Auskunft bittest. Die können dir genau sagen, welche Staatsangehörigkeit du hast! Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte! Liebe Grüße und bol şanslar!

Evilleen

Also so weit ich weis erlangt man die Deutsche Staatsangehörigkeit nicht durch Geburt sondern bekommt sie vererbt vom Vater oder der Mutter. Anders sieht das z.b. In der Schweiz aus dort erlangt man die Staatsangehörigkeit durch Geburt was der Grund ist das schwangere ab einem gewissen Monat nich mehr ohne weiteres in die Schweiz einreisen dürfen. Demnach wärest du vom Gesetz her keine Deutsche...

Was möchtest Du wissen?