Ich bin in der Probezeit krank und will kündigen, hab ich danach wenigstens eine Krankenversicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So lange du krankgeschrieben bist kannst du gar kein ALG bekommen, da du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst.

So lange du gesetzliches Krankengeld beziehst, ist deine Krankenversicherung beitragsfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder in Deutschland ist krankenversichert. Trotz Sperrzeit wird die Krankenkasse Beiträge abführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
08.07.2013, 21:41

Einen Monat nach Arbeitsende endet auch die Pflichtversicherung. Wenn nicht ein anderer Träger wie die BAA oder das Jobcenter die Beiträge übernimmt, heißt es freiwillige Weiterversicherung für 154,- € im Monat. Es sei denn es besteht die Möglichkeit sich weiterhin familien zu versichern. =)

0

Ich kann Deine eigentliche Frage nicht sicher beantworten, lass es also.

Was mich allerdings wundert: Warum willst Du zu so einem Zeitpunkt eine Kündigung schreiben?? Die kannst Du auch noch in 6 Monaten schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?