Ich bin in der Privaten Krankenkasse - Jetzt droht hartz4? Was machen? Beitrag mon 350 Euro PKV!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist etwas, das viele "Besserverdienende" außer Acht lassen, wenn sie sich in die tolle Privatversicherung locken lassen.

Tolle Wertung eines Versicherungssystems welches im Gegensatz zur gesetzlichen Versicherung KEINE Schulden hat und sich an Steuerzuschüssen bedienen muss.

0

wie ich hörte ändert das der Rössler nächstes Jahr ... PKV für besserverdiener ist wohl hoffentlich nächstes jahr vorbei ...

0

Hallo,

eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenkasse ist nach § 5 SGB V nicht möglich.

Zu der Übernahme von PKV-Beiträge durch die Arge sind hier ja schon Links genannt.

Hier noch ein Link zum Basistarif (mit den GKV-Leistungen). Bei Bezug von Arbeitslosengeld II wird der Beitrag auf die Hälfte reduziert. Evtl. ist das günstiger als die jetzige Versicherung. Bei Beitragsrückstand bleibt der Anspruch auf Notfallbehandlung und Schmerzbehandlung erhalten. Der Haken ist dann die Schufa.

Evtl. hilfreiche Links:

.patientenbeauftragte.de/

unabhaengige-patientenberatung.de/

Gruß

RHW

Basistarif: bmg.bund.de/cln+178/nn+1168258/sid+AAD189CCA9D0F62C4996815746108B1D/SharedDocs/Standardartikel/DE/AZ/B/Glossarbegriff-Basistarif-der-privaten-Krankenversicherung.html?__nnn=true

Pluszeichen durch Unterstriche ersetzen!

0

Geh doch arbeiten! Wenn Du auch nur einen Monat sozialversicherungspflichtig beschäftigt bist (z.B. für 401 Eur im Monat), kommst Du wieder in die gesetzliche Krankenkasse, die von der ARGE bezahlt wird. Die private Versicherung kannst Du um Stundung bitten und in Raten zahlen.

Die Krankenkasse muss dir einen Basistarif anbieten, den die ARGE nach Rechtsprechung einiger Sozialgerichte voll übernehmnen muss, wobei die Übernahmeverpflichtung - wiederum nach regionaler Rechtsprechung - sogar für den günstigsten Volltarif besteht.
http://www.1a-krankenversicherung.de/nachrichten/hartz-iv-urteil-arge-uebernimmt-beitraege-im-pkv-basistarif-9025
Da die Urteile der Landessozialgerichte die Verwaltung aber nicht grundsätzlich binden, wirst du ggf. klagen müssen, wenn deine ARGE sich quer stellt.

was esse ich in der Zeit in der ich klage ??? Klagen find ich generell gut, aber dauert doch ewig... Bis dahin hab ich einen Schufa Eintrag..

Einige ?????

0
@stupidia

Die Frage mache ich mir nicht zu meinem Problem. ^^
Du wirst schon deine Gründe gehabt haben, in eine Private zu wechseln, und hast nun die Konsequenzen zu tragen. That's life ....

0
@stupidia

Demnach würdest zu erst mal in den Basistarif wechseln bei deiner PKV. Dann gehst du mit dem neuen Vertrag und dem Urteil zur Arge und legst sofort Widerspruch ein. Du brauchst m.E. nicht mehr selbst zu klagen.

0

Hallo Basistarifdiskussion hin oder her,

Fakt ist, dass die ARGE Dir einen Teil Deiner Krankenversicherungsbeiträge zahlt, bzw. einen Zuschuß. Der wohlgerühmte Basistarif ist generell ziemlicher Schrott (ehrlich gesagt), alternativ kannst Du auch schauen, ob Dein Krankenversicherer einen günstigeren Tarif anbietet, als den derzeitigen.

Und dann wäre ja noch der Vorschlag eines meiner Vorredner eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung anzunehmen. Bei Aldi/Lidl/Penny werden immer Leute gesucht und die zahlen gar nicht schlecht. Alternativ (ich weiss nicht woher Du kommst) suchen viele Versender wie AMAZON, DHL und Co. rund um die Weihnachtszeit immer Saisonkräfte, damit wärst Du schwupp-die-wupp raus aus der privaten und drin in der gesetzlichen.

Viele Grüße

Andreas

Sprich mit der Krankenkasse darüber, was man machen kann.

die sagen die gestzgebung lässt nichts anderes zu ... ich muss zahlen.

0

Kündige die Krankenkasse und mache auf Risiko. Dann muss im Notfall die Sozialhilfe greifen.

Frage: Wie oft hast du denn die Kasse schon gebraucht über deinen Selbstbeahlt hinaus? Hast du nicht schon tausende von Euro zum Fenster hinausgeworfen?

Den normalen Arztbesuch kannst du auch als Hartz-IV-Empfänger privat bezahlen, das macht so ca. 30 Euro incl. normaler Untersuchung und Besprechung plus ca. 3,00 Euro für ein Rezept. Sagst du dem Arzt, dass du keine Kohle hast, dann gibt der dir sogar ein Ärztemuster kostenlos.

Wo ist dein Problem?

Ach ja in D ist ja Krankenversicehrungspflicht, nur niemanden inetressiert es und keiner prüft es! Zwingen kann man dich ohnehin nicht wenn du keine Kohle hast. Diese Pflicht ist ein reiner Papiertiger!

auch mal ein Ansatz ... find ich mal richtig gut. So richtig schön undeutsch ..

0

@laredo: mit den sümmchen wirst du als privatpatient beim arzt nicht hinkommen.

0
@diemeggie

Dann muss ich dir sagen, dass du keine Ahnung hast. Ich bin Mediziner!

0

Spätestens, wenn er noch mal ans Geldverdienen kommt, wird er sehen, dass dieser Unsinn richtig teuer wird. Dann kommen horre3nde Nachzahlungen.

0
@DerHans

So ein Kokolores! Wer hat dir denn diesen Schwachsinn erzählt? Zeige mir einmal die §§ wo das steht, ich kenne sie nicht, obwohl ich mich gerade auf diesem Gebeit recht gut auskenne. Das scheint wohl eher eine Vermutung von dir zu sein!

0
@Laredo

Laredo, ganz so einfach wie Du das darstellst ist das heute nicht mehr. Die Krankenversicherung, egal ob privat oder gesetzlich lassen Dich erst dann raus, wenn Du nachweisen kannst, dass Du eine neue Versicherung hast. Dem entsprechend hat sich das mit dem "nachprüfen" erledigt. Weiterhin prüft man die Pflegepflicht allerdings schon recht gut, denn erstaunlicherweise bekommst Du nette Post von Deinem Kreis oder Deiner Stadt, wenn Du länger als 6 Monate nicht pflegeversichert bist.

0
@kbvspunktde

Vielen Dank für deine hochinteressante Information, die wieder einmal bestätigt: ÜBERWACHUNGSSTAAT vom Feinsten! Bloß gut, dass ich D schon vor mehr als 10 Jahren den Rücken gekehrt habe.

0
@Laredo

Dann ist doch gut, warum enthältst du dich dann nicht deiner unqualifizierten Kommentare, die auch inhaltlich noch vollkommen falsch sind???

0

Doch, in deinen Fall kannst du wieder in die gesetzliche Krankenkasse.

Diese Regelung in § 5 SGB V wurde zum 01.01.2009 geändert. Es geht nicht mehr in die GKV zurück, wenn man Arbeitslosengeld II bezieht.

0

Die werden dich rauswerfen weil du nicht fähig bist, die Beiträge zu bezahlen und somit wirst du pflichtversichert und rate mal wo...

Richtig...In der gesetzlichen Krankenkasse!

unsinn - leider.

wenns mal so wär...

0

wir haben hier krankenversicherungspflicht.

die private allerdings wird dich rauskicken.

du wirst über die arge in einer kasse versichert werden müssen.

unsinn - leider.

wenns mal so wär...

0
@stupidia

wieso unsinn - erklär mir das.

was denkst du denn, wo du versichert sein wirst?

die private will geld - haste nicht: kündigung.

nicht-versichert sein darfst du nicht, bzw. nur unter bestimmten umständen.

was bleibt dann noch?

0
@diemeggie

und genau da greift die Pflicht versichert zu sein ... die kündigen nicht...

0

Und wenn Du einen sozialversicherten Job annimmst? Zeitarbeitsfirmen suchen ständig kurzfristig Leute.

Was möchtest Du wissen?