Was kann ich in der 9. Klasse Realschule mit dem Notendurchschnitt 3,0 tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem Notendurchschnitt von 3,0 - und "nur" einer Fünf - wird es schwierig, einen Antrag auf Rückversetzung in den Jahrgang darunter überhaupt von der Klassenkonferenz genehmigt zu bekommen.

Werden kannst du eigentlich alles, wofür du dich selbst interessierst. mach bei planet-beruf mal den Online-Berufseignungstest, der weist dir zumindest die grobe berufliche Richtung. Außerdem gibt es noch mehr kostenlose, gute und allerdings auch weniger aussagekräftige, Berufswahltests im Internet.

Mein Tipp: Sieh zu, dass du die Vieren in Religion und Mathe in solide Dreien umwandelst und die 5 in ?? in eine Vier, in Klasse 10 dann in eine Drei.

So wirst du dann einen guten Realschulabschluss schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Freiwillig wiederholen kann man normalerweise immer ... aber was du werden kannst, musst du selbst abklären ---------> mache entweder 'nen Praktikum oder informiere dich etwa bei der Arbeitsagentur oder Berufshelfern von Kolping, der Caritas, der Diakonie usw.! Die können dir auch Praktika vermitteln!

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kann stets auf Antrag freiwillig ein Jahr wiederholen. Und ausbildungsmäßig das musst du wirklich selbst für dich wissen. Wo liegen deine Interessen? Was macht dir Spaß? Falls du dir diesbezüglich noch nicht sicher bist würde ich in Betracht ziehen, die 10. zu wiederholen wenn du mit deinen Noten unzufrieden bist, oder ein FSJ/FÖJ zu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Irina55
31.01.2016, 16:16

sorry hab übersehen, dass du erst in der 9. bist. Dann mach auf jeden Fall die 10. Klasse zu Ende, bevor du über eine Ausbildung nachdenkst! Du hast ja so oder so noch Schulpflicht und dürftest noch keine Ausbildung machen (es sei denn du bist sitzengeblieben o.ä.)

0

Du kannst immer wiederholen. Das ist kein Problem.

Beruflich wären alle Handwerksberufe möglich, wenn du in einem Praktikum deine Fähigkeiten für solche Arbeiten zeigen würdest. Weiterführende Schulen würde ich nicht empfehlen, wenn es dir bis jetzt schon so schwer viel ein 3,0 Notendurchschnitt zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dein realabschluss erst nach 10 Jahren Schule das heißt erst nach der 10 klasse falls du vorher noch nicht sitzen geblieben bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?