ich bin in der 7. Klasse und HASSE Mathe. Der Lehrer hat mir angeboten am Wochenende alleine Nachhilfe zu geben:(( soll ich das machen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du musst selbst wissen wie du zu deinem Lehrer stehst und ob du das brauchst ansonsten such dir och wirklich mal ne Nachhilfe oder rede mit deinen Eltern, dass er villeicht zu dir kommt und deine Eltern zu dem Zeitpunkt da sind falls das deine sorge ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum :(( ?

Ich würde vorschlagen :) !

Manchmal braucht man in Mathe nur einmal den richtigen Kick, um wieder in den Stoff zu finden. Viele Probleme lösen sich dann ganz von selbst, wenn man die Grundlagen drin hat und die Zusammenhänge erkennt. Berede das mal mit Deinen Eltern. Gemeinsam fällt Euch sicher ein, warum ein besseres Verständnis für Mathe vorteilhaft für Dich sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Nutze die Gelegenheit, ihm zu schildern, warum du Mathe so hasst.

Versucht gemeinsam herausszufinden, bis zu welchem Punkt du im Stoff mitgekommen bist und wo es genau bei dir hakt.

Versucht herauszufinden, warum es gerade da bei dir hakt.

Und was genau passieren muss, damit es wieder läuft und du wieder mehr Lust darauf bekommst.

Es geht bei dem Nachhilfeunterricht also nicht in erster Linie darum, auf Biegen und Brechen zu pauken, sondern die Ursachen der Probleme herauszufinden.

LG, deine Schicksalsschwester ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir hilft die Note zu verbessern, aber besprich das erst mal mit deinen Eltern, denn die müssen die Nachhilfe schließlich bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz grundsätzlich finde ich die Situation - um es vorsichtig zu formulieren - HEIKEL, beim eigenen Fachlehrer Nachhilfe zu bekommen. Dafür könnte ich jetzt (aus Erfahrung) unterschiedliche Gründe nennen.

Ein Mädchen aus der 7. Klasse - Nachhilfe beim Lehrer am weekend - - - - ich weiß nicht...

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, als Mädchen würde ich niemals allein zum Lehrer nach Hause gehen. Such dir Hilfe bei der Schülerhilfe. Es gibt auch Studentinnen oder Schülerinnen  des Gymnasiums die so was anbieten.,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lohne
16.02.2016, 11:48

Lehrer sind nur sehr selten Unholde und Verführer.

1

Besprich das mit deinen Eltern. Wenn deine Noten in Mathe schlecht sind, wäre Nachhilfe eine gute Unterstützung. Vom eigenen Lehrer ist das aber ungewöhnlich . Gibt doch Vereine im Netz die so was anbieten. Allein bei ihm würde ich s nicht machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er das "alleine" betont bzw. ausgesprochen? Kein Lehrer sollte den eigenen Schülern "allein" Nachhilfe geben.

Sprich doch mal mit deinen Eltern darüber - bei ihnen sollten hier die Alarmglocken läuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen einigermaßen guten Abschluss haben möchtest, dass solltest du das machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich nett von deinem Lehrer. Du solltest es schon machen, wenn es denn wirklich aus dem genannten Grund ist. Generell ist immer Vorsicht angesagt, aber das entscheiden dann am besten deine Eltern.

Wie kann man eigentlich Mathe hassen? Das ist eines der schönsten Fächer in der Schulzeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA

Wenn du das Thema beherrschst, wird der HASS nachlassen, glaubs mir!

Denn dann KANN man das, was gefragt ist. Und das wiederum verschafft einem positive Gefühle!

UND: Mathe ist nun mal ein gefragtes Hauptfach. Spätestens wenn man sich um ne Lehre bewirbt, merkt man das! Mit ner 4-5 im Schlusszeugnis hat man keine Chance als Lehrling genommen zu werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
17.02.2016, 18:23

Hast du eigentlich die Frage gelesen ?!

pk

0

Na sicher :)

Er bietet dir ja an, das extra für dich nochmal "aufzurollen". Und schaden kann es ja nicht. Ich würde das auf jeden Fall annehmen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange er kein perverser Lehrer ist dann ja und natürlich wenn es deine Eltern erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hasst du Mathe? Frag dich das mal - ehrlich. 

Mathe brauchst du dein ganzes Leben lang - du musst es ja nicht "lieben" ... aber eine neutrale Einstellung wäre schon mal hilfreich.

Außerdem ist eine Einzelnachhilfe echt der genialste Weg, endlich auf den richtigen Weg zu kommen. Red mit deinen Eltern - wenn die es zahlen: Auf! Das ist deine Chance!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du es nötig? Wenn ja, dann ja :)

Schule stinkt, ist aber notwendig, Kopf hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?