Ich bin in der 19 ssw, habe gerade ein Fertiggemacht gegessen das in der Pfanne erhitzt wurde. Hinten stand mit brantwein und rotwein in den Zutaten. Geschadet?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

arzt 100%
Baby 0%
schwangerschaft 0%

6 Antworten

Das schadet gar niemandem, den der alkohol im essen, wird eh bei 74 Grad verdampfen.

sorgar wenn er nicht verdampfen würde, ist die Menge in einem Fertiggericht so tief, das es wohl nicht einmal 1/10 von einem Glas Wein ist. 

Völlig unbedenklich für dein Baby, für dich und den Artzt interessierts sowieso nicht. 

Meine freundin ist aktuell auch schwanger und sie trinkt keinen Wein, aber im essen ist der trotzdem drin, schadet ihr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich hat eine reife Kiwi mehr Alkohol ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
23.08.2016, 13:24

Und Orangensaft auch....

5

Nein, natürlich nicht, durch kochen wird Alkohl verflüchtigt, nur der Geschmack bleibt.  Du kannst sogar tägliche ein Bier trinken, ohne das es deinem Hupfer auch nur irgendwas ausmachen könnte.

Eine Abstimmung mit diesen Kriterien ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lavre1
23.08.2016, 13:35

täglich ein bier ist nicht ratsam, aber beim kochen ists ja voll egal, ist ja alles weg wie du sagst :)

2

Schadet nicht
Bin im 6 Monat und mein Freund ist Koch. Er macht immer wieder was mit Alkohol. Schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist die Frag ein Bezug auf deine Auswahl in der Abstimmung?

Es hat niemanden geschadet. Der Alkohol ist beim zubereiten verflogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?