Ich bin in der 15 SSW. und habe gesundheitliche Probleme. Individuelles Beschäftigungsverbot?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da musst du mit dem/der Gyn drüber reden. Ein guter Freund von mir ist Frauenarzt und der macht das manchmal, dass er ein Beschäftigungsverbot ausspricht.

Aber reicht nicht eine normale Krankschreibung?

Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen!! Da müssen schon sehr schwerwiegende Gründe vorhanden sein, dass man so lange krank geschrieben wird. Da muss Gefahr für Mutter und/oder Kind bestehen.

0

Beschäftigungsverbot gibts nur, wenn die Arbeit, die du tust, für deine Schwangerschaft ein Risiko darstellt.

Wenn die gesundheitlichen Probleme mit der Schwangerschaft aber nichts zu tun haben, bzw. normale Nebenwirkungen wie Übelkeit sind und die Arbeit für die Schwangerschaft auch kein Risiko ist, gibts eine Krankschreibung, bis es dir wieder besser geht.

Vielleicht geht es mal ein bißchen ausführlicher? Was für gesundheitlichen Probleme? Wo arbeitest Du? Muss man da viel stehen, hat man da gefährliche Maschinen zu bedienen (letzeres ist ohnehin nicht erlaubt bei Schwangeren)?

Geh zu deinem Gyn, evtl sogar noch zum HA und rede mit denen!
DIE müssen dir das "ausstellen" / "erteilen" !!

1 mehr Informationen wären hilfreich
2 bespreche Yasmin deinem gyn
3 wieso fragst du hier

Geh zum Arzt

Frag deinen Arzt!

Was möchtest Du wissen?