Ich bin im Büro nicht mehr tragbar - wie sag ichs meinem Chef?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nachdem was ich auch unten gelesen habe, würde ich sagen, dass du dich extrem unter druck setzt.... rede mit deinem chef in einem persönlichen gespräch..... und erkläre ihm auch wie die fehler entstanden sind (arbeitsweise) und das das nicht deine art ist.....

frage ihn ob du dir eine woche frei nehmen kannst um wieder runter zu kommen und um deine konzentation zu verbessern.... sprich in diesen tagen mit deiner freundin

so wie es sich für mich anhört, hast du einen verständnisvollen chef, der versucht dir zu helfen und nicht dir vorwürfe zu machen....

ich denke du musst ersteinmal ein paar tage aus dieser situation raus, um wieder einen einigermassen freien kopf zu bekommen und ein wenig gestärkt zu werden......

sag deiner freundin das du dich nicht mit ihr streiten möchtest und du einen lösung suchst... und ob sie nach wie vor deine freundin ist.. und die sollten sich doch eigentlich gegenseitig helfen...... das es dir leid tut das du nicht für sie da warst......

zum Chef und bitte um ein vertrauliches Gespräch. Erzähle ihm, dass dich deineFehler verunsichern udn frage ihn, wie du dich zukünftig verbessern kannst.

 

Sieh es so: Nur aus Fehlern kann man lernen. Und wer ehrlich Fehler zugibt, kommt positiver rüber als jemand, der wir einverängstigtes Karnickeldarauf wartet, obs nun kracht oder nicht.

 

Nicht tragbar wäre jemand, der versucht die Fehler zu vertuschen.

 

Eineähnliche Aussprache soltlest du (privat) auch mit der Freuindin führen. Entschuldige dich für die Distanz und sage ihr, dass du total verunsichert bist, WEIL dir einige Fehler durchgerutscht sind. Frage auch sie, wie du dich verbessern kannst.

 

Du wirst sehen, es ist alles halb so schlimm!

Am Anfang habe ich versucht mich nicht unter Druck zu setzen und habe mir bereits vor 1 1/2 Wochen frei genommen um daraus zu sein. Danach hat mir meine Freundin vorgeworfen, dass ich das alles nicht ernst nehme. WEIL ich gesagt habe: Ich habs nicht gesehen, ich mach in Zukunft xyz...." Weil wir auch privat immer wieder auf das Büro zu sprechen kommen habe ich mich zurück gezogen. Ich habe schon zweimal versucht ihr das zu erklären und immer fasst sie es falsch auf.

Sie sagte mir auch, dass mein Chef jeden anderen schon 10 mal in der Luft zerrissen hätte und ihm langsam die Geduld ausgeht. Und er wäre nur deshalb noch nicht mir gegenüber böse geworden, weil sie ihm versichert hätte, dass sie das klärt. Wenn ich in den letzten Wochen was falsch gemacht habe, dann bin ich immer zu ihm gegangen und habe mich entschuldigt. Seine Reaktion wa immer: Das passiert halt, machen sie sich nicht verrückt. Nur: Es waren schlimme Sachen! Das wusste er und das wusste ich!

Aus Angst, dass das ganze in einem Desaster endet, hab ich am Montag Abend Bewerbungen per Mail verschickt und heute direkt ein Vorstellungsgespräch. Ich will das aber eigentlich gar nicht nur zweifel ich total an meinen Kompetenzen und will aus dieser Situation nur noch raus. Dadurch, dass ich meiner Freundin das Problem nicht näher bringen kann und die Reaktion meines Chefs zu dieser Sache ganz anders aussieht als wie meine Freundin sie mir schildert hab ich das gefühl, alles was ich sage oder tue ist falsch. Ich kann da nicht mit umgehen.

Offener Beschwerdebrief an die Geschäftleitung. Wo gibt es Muster?

Hallo liebe GF-Gemeinde. Wenn sich einige Mitarbeiter einer Firma (quasi eine ganze Abteilung) einig darüber sind, dass ein Vorgesetzter ständig gravierende Fehler in der Personalführung und auch in der Kalkulation macht und dadurch dem Betrieb Gewinne verloren gehen, die Mitarbeiter aber einen Weg gefunden haben, den Umsatz der Firma voran zu treiben, allerdings ohne besagten Vorgesetzten: wie kann man das in einem offenen Brief an die GL formulieren? Im vorliegenden Fall geht es nicht darum, dass dieser Vorgesetzte nicht gemocht wird, also, es geht nicht um persönliche Zwistigkeiten, sondern darum, dass die Mitarbeiter dieser Abteilung von dem Vorgesetzten kontrolliert und mit immer mehr administrativen Arbeiten zugemüllt werden, die alle davon abhalten, aktiv den Gewinn voran zu treiben. Der Vorgesetzte heimst sich beim Chef die Lorbeeren ein, unterstützt die Mitarbeiter aber in keinster Weise. Alle sind sich einig, dass die Firma sehr schnell voran kommen würde, wenn dieser Vorgesetzte geht. Wie kann man das formulieren, ohne dass der Chef meint, dass sich ein anderer den Stuhl des Vorgesetzten greifen will und dass es den Mitarbeitern geschlossen nur darum geht, dass der "Störfaktor" gehen sollte? Ich finde im Netz leider nichts passendes. Vielen Dank.

...zur Frage

Anschiss vom Chef

Hallo, mir ist gestern auf der Arbeit ein Gerät kaputt gegangen und der Chef hat mich für morgen in sein Büro bestellt. Das Gerät ist für 500€ zu haben. Brauche ich mich für was zu befürchten? Was sollte ich ihm sagen weil es war mein Fehler? Wie sollte ich reagieren? Wer bezahlt das Gerät?

...zur Frage

vom chef abgeschrieben. hilfe-.-

ich habe am 02.09.2013 meine ausbildung als Bürokauffrau angefangen. Mein Betrieb hatte davor noch nie eine/einen Auszubildende/n. Sie haben noch jemanden im Büro gebraucht und haben sich deshalb einen Azubi geholt (da weniger Lohn zu zahlen usw...) Mir wird nichts richtig erklärt, ich mache nach fast einem 3/4 Jahr immer noch nur "den Müll" auf den keiner Lust hat und ich muss mir das meiste Wissen selbst erarbeiten. Da ich immer freiwillig das Geschirr spüle (um die letzten 10 min zu überbrücken geht jeder aus dass ich das mache. als ich donnerstag und freitag urlaub hatte lag dann doch tatsächlich das geschirr von donnerstag freitag und samstag in der spüle, da keiner abgespült hat. oder ich bekomme ärger weil ich den müll nicht rausgebracht hab. Ich habe noch nie richtig was mit Rechnungen gemacht und trotzdem fragt mich mein Chef alle 2 (!!) min ob ich jetzt endlich fertig bin. Das letzte mal hat er mich dann vor allen so rundlaufen lassen dass ich mit komplett zitternden Fingern und kurz vorm heulen mit fast rudernden Armen das erste mal rechnungen sortiert habe. Dazu wird das Geld nicht am 15. überwiesen sondern es kommt immer zwischen 20. oder anfang des nächsten Monats. Nach meiner Beschwerde hat er behauptet dass ich einen dauerauftrag hätte was (mal wieder) gelogen war das sich rein gar nichts geändert hat. Noch dazu hat er mir und meinen eltern beim unterschreiben des vertrags versprochen er zahlt vermögenswirksame leistungen, die mir auch seit dezember zustehen. ich habe bis heute keine bekommen egal wie oft ich daraus hingewiesen habe. er macht sich nur darüber lustig dass ich einen bausparvertrag habe, das hätte doch heutzutage keiner mehr. ich und meine eltern trauen uns nicht etwas zu sagen da ich meinen ausbildungsplatz behalten möchte. Vor einer halben stunde hat mir meine vorgesetzte gesagt ich wäre wohl schon fast bei ihm abgeschrieben weil ich so langsam bin. meine vorgesetzte soll jetzt in unser zweites büro ein paar kilometer weiter weg. dann bin ich alleine. und dann? kümmert sich keiner mehr um mich? na vielen dank... was soll ich tun? helft mir...

...zur Frage

Muss man eine Gehaltserhöhung annehmen?

Meine beste Freundin soll eine Gehaltserhöhung bekommen, was ihr aber gar nicht in die Rechnung passt (Wohngeld, für Kindförderung wurden dann wegfallen bzw deutlich zurückfallen). Sprich beide müssen sich ziemlich einschränken. (Verlust ist am Ende deutlich höher als der Gewinn der Erhöhung). Essensgeld in der Schule usw.

Muss sie die Gehaltserhöhung annehmen? Oder kann sie auch mit den Stunden runter?

Ihr Chef wollte ihr was gutes tun, aber so richtig gut ist das nicht.

...zur Frage

Hasst mich mein chef?

Mein chef kam vor kurzem auf der Arbeit zu mir und hat gesagt ich soll dann in sein Büro kommen zwecks Gehaltserhöhung..

Will der mich feuern. Habe so angdtq

...zur Frage

Kassen bzw. EC Kartenzahlung buchen

Hallo zusammen

Hätte eine Frage zur Kassenbuchung bzw. EC Kartenzahlung

Wir haben eine kleine Kasse wo Einzelteile oder auch Rechnungen bei uns Bar bezahlt werden können. Seit neuem haben wir jetzt ein EC Karten gerät. Wie handhabt ihr das mit der Buchung

Ich erhalte einen Kassenbeleg da steht EC und eine Summe drauf diese Summe ist ja im Grunde nicht in der Kasse steht aber als Plus auf diesem Beleg also stimmt Beleg mit der Kasse nicht mehr überein.

Bucht ihr das dann überhaupt über die Kasse? Oder wartet ihr bis die Zahlung auf dem Bankkonto erscheint und bucht es dann über die Bank direkt.

Habe hier leider überhaupt noch keine Erfahrung mit EC Zahlungen. Wäre über euere Hilfe sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?