İch bin Hypochonder? Oder sollte ich zum Arzt nochmal gehen?

2 Antworten

So schnell entwickelt man keinen Diabetes, keine Sorge.

Du trinkst scheinbar eindeutig zu wenig! Schreibst Du ja selber auch.
Es ist ein Trugschluss zu meinen, das wenn man wenig trinkt, man auch weniger auf die Toilette muss.

Dies verhält sich genau umgekehrt! Wenn man wenig trinkt, dann ist die Blase "untrainiert" und nicht gewohnt auch mal etwas mehr aufzunehmen.

Wenn man mehr trinkt, "trainiert" man die Blase und muss dadurch nicht mehr ganz so oft auf die Toilette.

Mal ganz abgesehen davon, das wenig trinken eh voll ungesund ist! 2-3 Liter am Tag sollte man auf jeden Fall trinken, damit man gesund bleibt. Im Sommer darf es sogar etwas mehr sein.

Histaminintoleranz ist eine körperliche Krankheit, keine psychische.

Konzentriere dich mal nicht so sehr darauf, wei oft du aufs Klo gehst, das wird wohl die beste Lösung sein.

HIV Test bleibt negativ?

Hallo, Ich hatte vor 12 Tagen ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem Zuhälter..hört sich komisch an, aber es war nicht gewollt..2 mal! Allerdings hat er nicht in mich hinein ejakuliert, sondern hat seinen Penis vorher heraus gezogen. Vor Ca. 5-6 Tagen hatte ich extreme Kopfschmerzen in der linken Kopfhälfte, welche sich auch auf mein Auge übertragen haben. Als ich nach links und rechts schaute fühlte es sich an als würde Auge quasi hängen bleiben. Seit Dienstag Nacht bin ich im Krankenhaus und habe alle Tests durch..Ct, mrt, Augenarzt, hno,.. Ich warte nur noch auf das Ergebnis der Liquorpunktion. Eben habe ich gesehen dass ich sehr trockene Haut an den Beinen habe und mein Zahnfleisch unten tut weh..sie haben mir vorgestern Blut abgenommen und es auf HIV getestet da war das Ergebnis negativ! Aber das war eine 'kleine' Untersuchung vom Blut, jetzt wird es nochmals gründlich untersucht und ich bekomme etwa Montag-Dienstag das Ergebnis. Ich habe totale Panik vor einem positiven Ergebnis!! Sind das denn alles HIV Symptome? Im Internet las ich dass Fieber und Hautausschlag die häufigsten Symptome sind, Kopfschmerzen allerdings auch!! Die sind jetzt schon etwas besser und mein Auge tut auch nicht mehr weh..Der Arzt meinte ich kann mich auf dieses Ergebnis nicht vollkommen verlassen und positiv könnte jetzt auch raus kommen..was meint ihr denn dazu? Kennt ihr euch damit aus?? Die Ärzte sagen das, die Schwestern sagen was anderes..ich habe einfach nur Angst..wenn jetzt auf das negative Ergebnis ein positives folgen würde das wäre furchtbar!!!

...zur Frage

katze macht nicht groß, was soll ich nur tun?

Hallo zusammen ^^

Seit ein wenig mehr als einer Woche habe ich ein großes Problem mit einer meiner neuen Katzen ... Alles hat lezten Sonntag angefangen als meine Kollegin/freundin mich mitten in der Nacht angerufen hat weil ihr kleiner Kater Probleme hat... Ich wahr schon ein paar mal bei ihr und hab ihr schon seit einer weile geraten gehabt wieder zum Tierarzt zu gehen... Wo sie schon wahr was aber nicht geholfen hat .... Also sie meinte das sie nicht genug geld habe um noch einmal mit ihm zum tierarzt zu gehn und das sie vor allem dingen angst hatte weil sie nicht weiter wusste mit ihm... Er hat eine kronische verstopfung also er konnte überhaupt nicht mehr aufs klo ... Ihr Tierarzt hatte ihr eine paste gegeben damit es wieder wird... Hat aber nicht funktioniert und da hat sie die katze an mich abgeschoben... Am Monntag Morgen for einer Woche wahr ich dann also in der früh bei meinem Tierarzt der festgestellt hat das sich eine Riesen menge Kot angesammelt hat und das dass nicht auf natürlichen wege wieder raus kann... Also hat er ihn operiert und ich hab ihn am Dienstag vor der arbeit abgeholt... So ... 350 euro futsch... Alles kein problem ich hab den kleinen ja gern,hab beschlossen ihn Lucky zu nennen und gehoft das ihm das glück bringt... Immerhin ist er gerade mal 2 ein halb 3 monate alt und hat schon eine so grosse operation hinter sich (Nur mal so ich finde ja er ist viel zu früh von der Mutter getrennt worden aber daran kann ich jetzt nichts mehr endern) ... Also vor einer woche wurde er operiert hat jeden tag schön sein spezial futter bekommen, morgens und abends seine medicamente etc... Die ersten tage hab ich seinen Kot kontoliert da hatte er durchfall... Daführ waren ja die medicamente da... So nun Wieder Montag... Hat er schon wieder einen Riesen Kloss am Hinterteil... Wieder tut es ihm weh, Wieder kann er kein Kot absetzen und ich kann da nichts machen... Morgen gehts wieder zum Tierarzt ... Nun Das ist die situation... Meine eigendliche frage, wie soll ich das bezahlen wenn er noch mal operiert werden muss? Gibt es da irgendwelche hilfen? Und wie soll das weitergehn ich kann ihn ja nicht jede woche einer operation unterziehen oder? Kennt ihr vieleicht ein hausmittel fuhr seine verdauung? Ich weiss nicht mehr weiter ich krieg im monat nur 1060 euro gehalt... Und ich bezahl schon 430 euro führ's appartement... Woher soll ich das geld führ den nächsten Arzt besuch nehmen? Ich bin grade irgendwie verzweifelt... Ich will dem kleinen ja unbedingt helfen, und da ich weiss das meine kollegin kein geld hat hab ich ihn genommen... Aber ich dachte nach der operation und mit den medicamenten sei alles wieder in ordnung... Was ist wenn es nicht wieder gut wird? Wird er dann immer so leiden? Kann mir jemand eine antwort auf eine dieser fragen geben?

Vielen Lieben Dank und Liebe Grüsse tsunadex33

PS: Nicht auf rechtschreibfehler achten ... Ich bin Französin und kann nicht so gut Deutsch ... Vielen Dank

...zur Frage

Der Arzt ist der Meinung das ich eine Blasenentzündung, muss aber nicht aufs Klo!?

Der Arzt ist der Meinung das ich eine Blasenentzündung habe, aber das Problem ist ich muss nicht Ständig aufs Klo und dieses brennen während des Urinierens hab ich auch nicht !!!

Bitte helft mir um es zu Verstehen.... Blut und Urin auch schon bereits zu Probe abgegben

...zur Frage

Zu Häufiges urinieren?

Vor ein paar Monaten war der harndrang noch völlig gewöhnlich . Doch momentan ist es sehr verwundernt .nach jedem trinken muss ich nach ein paar Minuten wieder aufs Klo . Das war früher nie so .woran könnte das liegen und was kann man machen ? Lg

...zur Frage

Arzt macht normalen bluttest statt Hiv?

Hey Leute, War beim arzt und hab ihm erklärt, dass ich wissen möchte ob ich irgendwelche krankheiten im blut habe. Gemeint war dabei hiv oder hepatitis. Heute hab ich die ergebnisse bekommen und da steht nix von hiv oder hepatitis? Heißt das anders auf diesen bluttests oder hat er einen normalen bluttest gemacht? Also nicht auf übertragbare krankheiten? Danke im voraus

...zur Frage

Bluttest ab wann 100% sicher?

Hallo,

Ich nehme eine Minipille, die durchgenommen wird, deswegen habe ich weder Eisprung noch Abbruchblutung. Ich habe deswegen 3 Wochen nach dem GV 3 Clearbluetests gemacht, alle 3 negativ. Ca. 4 Wochen nach GV dann einen Bluttest beim Arzt, der auch negativ war. Kann ich mich auf das Ergebnis eines Bluttests 26 Tage nach GV verlassen?

Ich habe leider derart Angst vor einer möglichen Schwangerschaft, dass ich selbst jetzt noch Panik habe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?