Ich bin Hobbykünster und würde gerne mal wissen, ob es erlaubt ist Bilder die im Netzt sind als Vorlagen zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Nach Par 23 UrhG dürfen Bearbeitungen und andere Umgestaltungen geschützter Werke nur mit Einwilligung der Urheber vorgenommen werden. Dagegen darf nach Par 24 UrhG ein selbständiges Werk, das in freier Benutzung des Werkes eines anderen geschaffen wurde, auch ohne Zustimmung des Urhebers des benutzten Werkes veröffentlicht und verwertet werden." Bitte weiterlesen unter http://www.schmunzelkunst.de/saq.htm#freinutz

Dies gilt für das fremde künstlerische Werk (Foto, Grafik, Gemälde usw.) und dessen Urheber (und dessen Vertragspartner, also Verlag oder Website usw.).

Für die abgebildete Person gilt http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/BJNR000070907.html.

Promis müssen in der Regel dulden, dass sie abgebildet werden, aber die Ausnahme davon steht in § 23 Absatz 2. Und in den Urteile zugunsten von Prinzessin Caroline usw.

Wer gar nicht mehr erkennbar ist - auch nicht an seiner Haltung oder an den Umständen -, der kann auch nicht meckern.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die person darf GAR NICHT MEHR zu erkennen sein. jedenfalls nicht, wenn deine zeichnung der öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll.

du brauchst die schriftliche genehmigung der abgebildeten person. und eine genehmigung der person, die die rechte an dem bild hat.

die urheberrechtsverletzung wäre auch das kleinere übel. das grössere wäre die verletzung des höchstpersönlichen lebensbereiches und die des rechts am eigenen bild.

solange die zeichnung oder fotos davon niemand anders zu sehen bekommt, ist es egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hobbykuenstler
18.03.2017, 13:23

Danke 

Gelten diese Regeln auch, bei Personen des Öffentlichen Lebens, und oder bei Models? Bei dem besagten Bild würde es sich um eine Model handeln, das einen eigenen Internetauftritt hat

0

Was möchtest Du wissen?