Ich bin heute bei einem tatort vorbeigegangen als mich plötzlich die polizei aufhält und meinen ausweist verlangt und haben meinen namen notiert was machen sie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie machen das nur aus Routine, da Täter oft zum Tatort zurückgehen zum beobachten, wenn die Polizei schon da ist. Allgemein bekannt.

Die Polizei wird überhaupt nichts mit dir machen jetzt, wenn du ein zufälliger Passant bist. Dann bist du völlig uninteressant.

Auf die Art und Weise hat man aber Täter auch schon erwischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kssb88271177839
30.10.2016, 01:26

Können sie mir einen brief schicken und mich als zeugen melden 

0

Wahrscheinlich haben sie deinen Namen aufgenommen um dich als möglichen Zeugen bei eventuellen Ermittlungen befragen zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Stress.

Das gehört alles zum Ermittlungsverfahren. Sie haben deine Daten pauschal aufgenommen weil du eben dort warst. Einen "Grund" gibt/gab es zu diesem Zeitpunkt nicht.

Sie werden deine Daten jetzt überprüfen und schauen ob du z.B. Vorstrafen hast, welche mit dem Verbrechen in Verbindung stehen können.

Ansonsten werden sie dich evtl. als Zeugen befragen und dafür einladen. Dann kannst du aussagen, was nichts schlimmes ist.

Oder es passiert einfach gar nichts :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Standartprozedur, du warst bei einem Tatort, du könntest ja etwas damit zu tun haben. Deswegen wurden deine Personalien notiert. Wenn nix dabei rauskommt, werden deine Personalien wieder gelöscht ( sagen sie ) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts . Solange nichts am Tatort auf dich hinweist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?