Ich bin getrennt. lebe im Haus, das finanziert ist. Meine Freundin würde Miete zahlen. Wie mache ich es, dass meine Frau sich nicht am Geld bedient?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du getrennt bist musst du 50% des Gegenstand wertes deiner Frau überlassen unabhängig ob's Miete gibt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eggersdorfer
25.10.2015, 18:32

50% sind schon klar. Eine Scheidung kommt für uns nicht in Frage. Jedenfalls demnächst nicht. Haus und Grundstück sollen die Kinder sich mal teilen. Wie sie das auch immer tun werden.

Ich möchte ja nur nicht, dass dasinvestierte Geld auch meiner Fau zufällt, auch wenn das rechtlich so wäre.

Sie tut nix für den Erhalt, will aber kassieren. Das möchte ich eben nicht. Aber danke für deine Antwort.

0

Man!
Verkauft die Bude.
Wie lange soll das denn gutgehen?
1 Jahr? 2, 3 Jahre?
Wenn ich mir ein Haus mit meiner Frau kaufe ( meist auf 30 Jahre Finanzierung ), schaffe ich mir keine Freundin an. Dann war die Beziehung schon vor dem Kauf kaputt!
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?