Ich bin gestern ausversehen jemanden hinten auf das Auto gefahren. Mein Auto ist Teilkasko versichert. Welche Schäden werden da übernommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vergiss mal den ganzen mist der hier bisher geschrieben wurde...... (bis auf eine gute Antwort ist alles Müll)

Deine Haftpflichtversicherung tritt für Dich gegenüber dem oder den Geschädigten dritten ein. Das drüfte soweit klar sein. Folgen für Dich die Rückstufung der SF Klasse für die Haftpflichtversicherung und die Möglichkeit den Schaden innerhalbt 6 Monaten zurück kaufen zu können um die Rückstufung zu vermeiden.

Eine Teilkaskoversicherung tritt bei Glasschäden unabhängig von der Schadensursache ein und Reguliert für dich die an deinem Kfz entstandenen Galsbruchschäden auch bei einem selbstverursachten Unfall unter Abzug der vereinbarten Selbstbeteiligung. Eine Rückstufung der SF Klasse ist bei Teilkaskoschäden nicht vorgesehen. Auch weitere Regulierungen sind bei selbst verursachten Unfällen am eigenen Fahrzeug nicht versichert.

Daneben sind weitere Gefahren in Teilkasko versichert die aber bei einem Unfall mit einem dritten nicht in Frage kommen. Wäre der Unfall durch zb. durch Wild entstanden und es wäre dabei tatsächlich auch zu einem Zusammenstoß mit dem Tier gekommen sähe die Sache anders aus.

Schäden am eigenen Fahrzeug die darüber hinaus durch einen verschuldeten Unfall entstehen, wären ansonsten nur durch Vollkasko versichert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NamenSindSchwer
19.06.2017, 10:53

Vergiss mal den ganzen mist der hier bisher geschrieben wurde...... (bis auf eine gute Antwort ist alles Müll)

Leider immer wieder erschreckend was die Leute, die meinen Ahnung zu haben, hier so von sich geben :(

1

Teilkasko zahlt in solchen Fällen nichts. Den Schaden am anderen Fahrzeug zahlt deine Haftpflichtvers., deinen Schaden zahlst du selbst. Eine Vollkasko würde deinen Schaden abzüglich Selbstbehalt übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Dir die Glasschäden. Den Schaden beim Unfallgegner übernimmt die Haftpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lars678
17.06.2017, 15:52

Ok danke für die rasche Antwort 

1
Kommentar von martinzuhause
17.06.2017, 15:52

bei einem selbst verschuldeten unfall natürlich nicht

0

Kommt darauf an, was du abgeschlossen hast.

Hier kannst du schauen, was möglich ist:
https://www.check24.de/kfz-versicherung/teilkasko/#was-ist-die-teilkasko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
17.06.2017, 16:38

Kommt darauf an, was du abgeschlossen hast.

Teilkasko... das hatte der Fragesteller doch geschrieben......

kommt also in dem Fall nicht weiter darauf an.....

1
Kommentar von Apolon
17.06.2017, 18:23

Werbung ist hier nicht erwünscht.

Wenn man doch keine Ahnung hat, sollte man auch keinen Unsinn schreiben.

1

DEINE Haftpflichtversicherung übernimmt die Schäden des "schuldlosen" Unfallgegners. Das wars schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?