Ich bin Geschädigter bei einem Unfall. Jedoch reicht die Deckungssumme der Versicherung des Schädigers nicht aus um meinen Schaden auszugleichen - was jetzt?

10 Antworten

Handelt es sich um einen Schaden im Rahmen der KFZ-Versicherung (was ich mir kaum vorstellen kann, denn dort gibt es eine gesetzliche Mindestdeckungssumme von 7,5 Mio. Euro..zumindestens in Deutschland.)

Oder handelt es sich um einen Schaden im Rahmen der Privathaftpflicht? Da kann dann der Versicherungsnehmer die Versicherungssumme im gewissen Rahmen selbst festlegen..bei den meisten Versicherungen sind es bei neueren Verträgen mindestens 2 Mio Euro und geht bis 50 Mio oder unbegrenzt.

Wenn der Verursacher dort also ein paar Euro gespart hat und eine möglichst niedrige Summe vereinbart hat, muss er die fehlenden Millionen nun halt selbst aufbringen.

Hast du in deiner Privathaftpflicht eine Forderungs-Ausfallversicherung vereinbart? Eventuell würde die dann einspringen, wenn beim Verursacher nicht mehr zu holen ist.

Hier müsste man noch mehr Informationen haben, deine Aussagen sind zu pauschal.

Geht es um Privathaftpflicht?

Geht es um KFZ-Haftpflicht?

Ein Schaden oberhalb der Deckungssumme ist sehr, sehr selten. In der Privathaftpflicht eigentlich nur denkbar, wenn der Verursacher einen uralten Vertrag haben sollte.

In der KFZ-Haftpflicht ist es kaum denkbar.

Die Angaben beziehen sich auf deutsche Versicherungssummen, bei ausländischen Versicherungen könnte die Deckungssumme in der Tat deutlich niedriger sein.

Also, bitte noch ein paar Infos, sonst kann man nicht qualifiziert antworten.

Ich kenne keine Privathaftpflicht mit Decksungssumme unter 3 Millionen €. In der KFZ Haftpflicht sind es 100 Millionen, 15 pro Person.

Wenn du es jetzt noch schaffst eine Frage mit konkretem Sachverhalt zu stellen können wir evtl. auch besser helfen.

Hausratversicherung nach Umzug in eine größere Wohnung automatisch erhöhen?

Meine Schwester ist in eine größere Wohnung gezogen, hat aber nicht unbedingt mehr Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände mitgebracht.

Muss sie deshalb automatisch die Hausratversicherung nach einem Umzug in eine größere Wohnung automatisch erhöhen? Oder reicht eine Adressänderung?

...zur Frage

KFZ-Unfall: Erstes Gutachten abgelehnt...

Hey!

Ich war geschädigter bei einem Autounfall, die Frau versucht sich rauszureden, das erste Gutachten der Versicherung (WGV) wurde als ereignisfremd abgelehnt.

Jetzt habe ich mit einem Anwalt telefoniert und die Versicherung lenkt nun ein, ich könnte auf ihre Kosten ein zweitgutachten machen lassen.

Jetzt habe ich aber schiss, dass die Versicherung das nicht zahlen wird und ich auf hohen Kosten sitzen bleibe. Vor allem: Was passiert, wenn der Schaden wirklich nicht von dem Unfall kommt? Bin mir hier zwar zu 90% sicher, dass es davon kommen muss, aber einen eindeutigen Nachweis habe ich nicht, da die Fotos zu wenig aussagen (es war nachts).

Polizeilich festgehalten wurde es. Danke euch

...zur Frage

Pferdehaftpflicht Versicherung - welche Deckungssumme?

Hallo,

aus gegebenen Anlass habe ich mich die letzten Tage nach guten Pferdehaftpflicht Versicherungen umgesehen.

Dabei habe ich entdeckt, dass es (mittlerweile?) Deckungssummen von bis zu 50 Millionen Euro gibt.

Bisher war ich nur über Deckungssummen von 5 bis 10 Millionen informiert. Na klar, es ist immer besser, die höchste Deckungssumme zu wählen, allerdings frage ich mich, was ein Pferd anstellen muss, damit solche Folgekosten verursacht werden?

Meine Frage: Braucht man tatsächlich eine so hohe Deckungssumme für ein "Freizeitpferd", mit dem auch regelmäßig Kurse besucht werden? (Es liegt nicht daran, dass ich die entsprechenden Beiträge nicht zahlen wollen würde, ich frage mich lediglich, wann so eine hohe Deckungssumme nötig wäre) In welchem Schadens-Szenario könnte man so viel Deckung brauchen?

Außerdem wäre ich euch natürlich dankbar, wenn ihr mir eure Pferdehaftpflicht Versicherung empfehlen könntet (Gesellschaft, Deckungssumme, was zusätzlich abgedeckt wird, Beitragshöhe, Service), wenn ihr zufrieden damit seid. Sowas kann man leider schwer durch Googlen herausfinden :-)

Viele Grüße

...zur Frage

Haftpflichtschaden, Versicherung des Schädigers muss Anwalt zahlen. Muss Geschädigter in Vorkasse gehen? Oder wird direkt beim Versicherer abgerechnet?

...zur Frage

unfall muss ich es der versicherung melden?

Hallo, Mir ist gestern jemand hinten reingefahren daraufhin habe ich die Polizei angerufen und die haben den schaden aufgenommen. Muss ich jetzt noch den Unfall bei meiner Versicherung melden oder brauch man das nicht ?

Bin nicht der Unfall Verursacher !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?