Ich bin Geizig - Hilfe?

5 Antworten

Wenn Du jeden Cent umdrehen musstest, ist es verständlich, dass Du nicht locker mit den Finanzen umgehst.

Da dich dies selber stört, wirst Du den überzogenen Geiz mit der Zeit schon ablegen können...gib Dir dafür einfach Zeit und freue Dich ab jedem Erfolg. 

Mach Dir sonst ein Ausgangs Budget und nimm Dir vor, dieses Geld jeden Monat auszugeben. (Wir haben uns ein Kulturprozent festgelegt)

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim etwas loseren Umgang mit dem Geld.

Das ist kein Geiz, das ist aus Erfahrung resultierende Vorsicht.

Das mit dem Sparschweinvorschlag von Narave finde ich gut. Das gibt dir die Sicherheit, dass du diesen bestimmten Betrag auch tatsächlich übrig hast.

Ansonsten finde ich es nach wie vor nicht verkehrt, auch weiterhin verantwortungsbewusst mit dem verdienten Geld umzugehen und auch etwas zu sparen für schlechtere Zeiten, die ich dir allerdings nicht (mehr) wünsche. LG.

mach dir ein sparschwein für feiern/klamotten etc... da tust du jede woche, sagen wir mal, 20 euro rein. der rest ist für miete, nebenkosten, essen/trinken etc...

Bin ich geizig oder sparsam? Ist Geiz eine gute Eigenschaft?

Einen wunderschönen Abend an alle User, die diese Frage angeklickt haben.

Bekanntlich ist noch niemand durch Geld ausgeben reich geworden und von den Schönen und Reichen kann man in den meisten Fällen lernen, sparsam zu sein.

Ich bin jetzt kein Millionärssohn, aber ich muss auch nicht am Hungertuch nagen. Also wir gehören eben zur Mittelschicht. Ich mache gerade eine Ausbildung, in der ich im 2. Lehrjahr bin. Ich habe auch schon, bevor ich meine Ausbildung angefangen habe, etwas angespart.

Also ich bermerke bei mir jetzt selbst, das ich sehr viel spare. Ob es Geiz ist, kann ich nicht sagen. Ich möchte mir, wenn ich einen geeigneten Betrag gespart habe, ein schönes Auto mit Prestige kaufen. Oder einen schönen großen Fernseher.

Für was ich das Geld dann genau aus gebe, ist auch eine andere Sache, das weiß ich noch nicht genau. Theoretisch könnte ich ja immer weiter sparen, also noch mind. 5 Jahre und dann könnte ich ein Unternehmen gründen und mein Geld vermehren und im Wohlstand leben. Also wenn ich mir eine Tafel Schokolade oder eine Autozeitschrift kaufe, dann blutet mir das Herz und ich denke "Wieder 10 Euro weniger auf dem Konto". Wenn ich dann die Schokolade oder sonst etwas habe, komme ich mir total schlecht vor und denke mir, das ich das Geld für etwas sinnvolles aus geben hätte können. Die Schokolade esse ich auf und weg ist sie, wenn ich mir ein schönes Auto o.ä. kaufe, dann habe ich viele Jahre etwas davon, wenn ich es gut pflege.

Bin ich geizig oder sparsam?

Ist das eine gute Eigenschaft, kann mir das sogar helfen, später einmal mein Geld zu vermehren??

Freue mich über Denkanstöße, Meinungen und Vorschläge, sowie hilfreiche Antworten.

Schönen Abend noch

...zur Frage

Wie kann man Geld sparen?

Hallo Community !

Ich glaube jeder sollte mal Geld sparen & wollte hier Tipps ansammeln ... Wenn jemand Tipps kennst bitte reinschreiben ...

Ich weiß ... echt sinnlos , aber ... Egal ~.~

...zur Frage

Wie verdient man möglichst früh viel Geld?

Wie kommt man als junger Erwachsener möglichst früh legal und seriös an viel Geld??

...zur Frage

Kann das FSJ Taschengeld BAföG beeinflussen?

Bis zur Ausbildung im nächsten Jahr (Physio) absolviere ich ein FSJ wo ich ja auch Geld bekomme. Dieses Geld möchte ich sparen, weil ich nach der Ausbildung als Au Pair ins Ausland möchte und dieses Geld verwenden will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?