Ich bin für andere unwichtig und unsichtbar?

5 Antworten

Freunde, die Dich nicht wertschätzen, Dich mögen, unterstützen und sich mit Dir alleine treffen, sind keine Freunde.
Sprich sie mal direkt drauf an. Wenn sie versuchen, auszuweichen, weißt Du, dass ihnen das Thema unangenehm, aber bewusst ist. Dann solltest Du Dir möglichst andere Freunde suchen, mit denen wirst Du vermutlich nämlich nicht glücklich ...

Ich kenne das auch ziemlich gut.
Das Problem ist,ich hab auch nicht wirklich was zu sagen. Eigentlich überhaupt nichts. Weshalb mich die meisten "Freunde" zum Teil angeschrieben haben. Nicht ernst nehmen.

Du solltest mehr aus dir raus,das ist mein Rat. Sei interessant,gesprächig und lustig. Wenn die Leute wissen,dass man mit dir Spaß haben kann,dann freuen sie sich,auch wenn nur du übrig bleibst.
Anderseits hört sich das auch nicht nach richtigen Freunden an. (Kann mich auch irren,hatte selbst nie richtige Freunde)
Evtl könntest du dir Leute suchen,die ähnlich wie du ticken(introvertiert sind) Das macht alles für dich einfacher.

Hallo Du,

ich kann Dein Problem gut verstehen, denn mir geht es genauso und ich bin fast 3x so alt wie Du. Ich hab mir auch immer Gedanken darüber gemacht, warum das so ist, nur leider hab ich keine echte Antwort gefunden.

Scheinbar strahlen manche Menschen mehr aus oder sie wirken einfach anziehender als solche wie wir. Aber gib nicht auf, und versuche weiter Dich in "Szene" zu setzen und melde Dich weiter zu Wort, ich bin sicher, irgendwann werden Deine Freunde auch auf Dich hören.

Lg gertschi 77

Was möchtest Du wissen?