Ich bin Fett und fühle mich alleine. Liebe. Ja oder Nein?

7 Antworten

Oje…das tut mir leid, dass du dich so fühlst. Es ist verständlich, dass die Art und Weise, wie die Menschen in deinem Umfeld versuchen, dir ein schlechtes Gewissen einzureden, dich zutiefst belastet. Da du sonst eigentlich recht zufrieden mit dir zu sein scheinst, ruft die plötzliche Ablehnung Verwirrung und Verunsicherung bei dir hervor. Das ist in der Tat kein schönes Gefühl!

Zu allererst: bitte bitte bitte höre nicht auf das, was dir deine Kolleginnen auf der Arbeit an den Kopf werfen! Beleidigungen und Sticheleien haben absolut nichts – wirklich gar nichts – mit gut gemeinten Ratschlägen zu tun! Schöne schlanke Menschen, die sich über Menschen mit Übergewicht lustig machen, einfach weil sie es können, sind NIEMALS im Recht! "Fat-Shaming" ist eine Form des Mobbing und ist nicht klug oder witzig oder unterhaltsam, sondern unfassbar dumm und armselig! Wer übergewichtigen Menschen unterstellt, sie hätten dummerweise einfach nur zu viel Spaß am Essen, hat wirklich überhaupt gar nichts von der Welt verstanden! Diese Menschen sind an Stumpfsinn kaum zu überbieten und deren Idiotie und Ignoranz ist mega nicht dein Problem!! Solchen Menschen muss und will man nicht gefallen!!!

Lass dich nicht irreführen! Schlank sein ist nicht das A und O eines glücklichen Daseins als Mensch! Das ist Blödsinn! Schlank zu sein bedeutet weder, dass man zwingend glücklich, noch automatisch hübsch, noch unbedingt gesund ist! Schlank sein ist in keiner Hinsicht ein Indikator für irgendwas in Bezug auf das Menschsein! Die Welt dreht sich nicht schneller oder funktioniert besser, weil ein Teil der Menschheit schlank ist! Das ist einfach nur Mist!

Trotzdem, bei aller Liebe, kann man natürlich nicht so tun, als gäbe es in unserer derzeitigen Gesellschaft keine Schönheitsideale, nach denen die Menschen ihr gegenseitiges Äußeres bewerten. Das kann man zwar blöd und oberflächlich finden, aber dies zu ignorieren, wäre ziemlich naiv. Schlankere Körper werden nunmal als gesünder, fähiger und auch hygienischer wahrgenommen. Deshalb finden die meisten Menschen – egal ob männlich oder weiblich – andere Menschen mit einer tendenziell schlanken Figur attraktiver als mit einer runden Figur. So ganz rein äußerlich und auf den ersten Blick.

Allerdings ist Beliebtheit ein recht dehnbarer Begriff, der sich durchaus formen lässt. Während Menschen mit schlanker Figur durchaus einen Vorteil gegenüber ihren runderen Mitmenschen haben, wenn es um Präferenz und eine Vorauswahl geht, so spielen Dinge wie Charakterstärke, Intelligenz, Eloquenz und Kommunikationsfähigkeit in der nächsten Runde des Wettstreits um Beliebtheit eine größere Rolle als das bloße Aussehen einer Person. Tatsächlich trennt sich hier die Spreu vom Weizen! Da wird ganz schnell klar, dass man einen miesen Charakter mit gutem Aussehen nur schwer ausgleichen kann – zumindest wenn man nach dauerhafter Beliebtheit strebt. (Und ich glaube, dass z.B. so einige der Damen bei dir auf der Arbeit in der zweiten Runde leider ausscheiden… )

Mach dich also nicht kleiner, als du eigentlich bist! Du bist ein humorvoller Mensch, der umgänglich und einfühlsam ist, Dinge abstrahieren kann und einen einigermaßen ehrgeizigen Arbeitswillen zeigt. Damit hast du anderen Menschen schon viel voraus – auch wenn dein Selbstwertgefühl derzeit etwas angeknaxt ist und du dich nicht sonderlich gut fühlst. Du hast dennoch das Potenzial, um ein Mensch mit Einfluss zu sein. Dein Bauchumfang hat damit letztlich eigentlich nicht so viel zu tun.

Natürlich weißt du selber, dass du deiner eigenen Gesundheit zuliebe auf deine Ernährung achten solltest. Besonders wenn es dir schlecht geht, kann das mühsam sein, da dir die Energie und Lust an der Selbstpflege schnell vergeht. Abnehmen und seine Ernährung umstellen tut man außerdem nicht über Nacht, sondern Schritt für Schritt und über einen längeren Zeitraum. Sei also geduldig und verliere nicht den Mut, wenn du das Gefühl hast, dass du nicht voran kommst. Schwierige Aufgaben bewältigt man nicht mal eben im Handumdrehen, sondern langsam und mit viel Zähneknirschen. Dafür ist das Ergebnis zukunftsträchtiger.

Im Übrigen muss eine gesunde Ernährung nicht unbedingt teuer sein. Du brauchst keine Superfoods oder teuren Bio-Produkte, um dich ausgewogen zu ernähren. Das ist Quatsch! Auch beim Diskounter kann man gute Lebensmittel kaufen, mit denen man anständige Mahlzeiten zubereiten kann. Gewöhne dir an, selbst zu kochen und dir dein Essen mitzunehmen. Zwar kostet ein gesamter Einkauf mehr als ein belegtes Brötchen vom Bäcker, aber pro Portion gerechnet, ist selbst zubereitetes Essen um ein vielfaches günstiger, als ständig auswärts essen zu gehen. Außerdem ist selbstgekochtes Essen, das mit vollwertigen Zutaten zubereitet wurde, nahrhafter und sättigender als Fertignahrung, so dass du allgemein nicht so viel davon essen musst. Fastfood hat viele Kalorien, die der Körper zwar aufnimmt, aber nicht verwerten kann, so dass man schnell wieder Hunger bekommt. Schau mal im Internet, was es für Kochtips für deinen Geldbeutel gibt.

Lass dich nicht verrückt machen! Dein Körpergewicht hat nichts mit deiner Persönlichkeit und deiner Fähigkeit, dich in die Gesellschaft zu integrieren, zu tun. 118 kg sind kein Grund, sich nicht grundsätzlich gut zu finden. Wenn dir jemand deshalb an den Kragen will, darfst und solltest du dich wehren! Dein Recht auf gute Behandlung durch deine Mitmenschen nimmt nicht automatisch mit jedem Kilo ab! Hab den Mut, deine Kolleginnen zur Rede zu stellen, wenn sie Witze auf deine Kosten machen. Die wissen nämlich eigentlich, dass sie dich nicht hänseln dürfen und werden ganz schön beschämt dreinschauen, wenn du ihnen einen ehrliches Feedback darüber gibst, was du von deren IQ hältst…! Also Kopf hoch! Sei stark und mach dich nicht klein! Viel Glück! :)

Danke für deine mitfühlenden Worte.

Ich persönlich finde einfach, dass es, auch von meiner Ex Freundin einfach nur schade ist, dass Sie fremdgehen musste, wegen meinem Gewicht.

Meistens lande ich auch nur in so eine "best Friendzone". Ich bin dann sozusgen nur der beste Freund und das schiebe ich auch an meinem Aussehen.

Bester Freund bedeutet für mich nämlich, dass diese mich "hässlich" finden, aber mein Charackter überaus toll. (=Deswegen auch oft Sprüche wie "Wie gerne hätte ich einen Freund der so ist wie du)

Fester Freund bedeutet für mich, dass die Person mich attraktiv findet. Charackter hingegen bedeutet nur , ob man auch zusammen bleibt. Fertig.

Das ist echt schade, von daher denke ich das mri gar nichts anderes übrig bleibt abzunehmen.

Anders werde ich wohl nie diese last los und das Gefühl schlechter behandelt zu werden als andere.

0

Wenn Du eigentlich nicht über Dein Körpergewicht jammerst, warum gerade jetzt (sogar mehrfach)? Fühlst Du Dich einsam?

Wenn Deine Exfreundin nicht zu Dir gestanden hat, wegen Geld und Gewicht, warum möchtest Du sie denn zurück, wenn es Dir besser geht? Meinst Du wirklich, dass nur zusammengehalten werden kann in Guten Zeiten?

Ich persönlich bin normalgewichtig, finde aber auch keine Partnerschaft. Bin anderen Menschen nicht "hübsch genug". Das ist in Ordnung für mich. Vor allem, weil ich selbst meine 'Fehler' kenne.

Findest Du Dich denn im Grunde so im Ordnung, wie Du bist? Denn damit beginnt oft schon die Selbstabwertung.

Wenn Du Dich aber für andere veränderst, obwohl es Dir missfällt, dann wirst Du Dich auch nicht mögen. Und ebenso stark von Meinungen anderer abhängig sein.

Ich finde zum Teil sehen auch Menschen mit mehr Gewicht attraktiver aus, wie Menschen im Normalgewicht. Weil sie Kleidung gekonnt einsetzen. Weil sie zum Teil mehr überlegen (müssen), was sie tragen. Bewusster ihre Kleidung wählen.

Was gewiss auch als Hindernis angesehen werden kann. Trotzdem lernen die Menschen ein Bewusstsein für Farben, Material und dergleichen.

Ich glaube, aktuell fühlst Du Dich sehr einsam, oder? Das das Gewicht gar nicht Dein größtes Problem ist.

Bitte lenke Dich ab. Vielleicht magst Du Dich auch mit jemanden zum Spaziergang verabreden. Bitte sei gut zu Dir und Deinem Körper.

Denn wie Du gemerkt hast: durch Probleme kam immer mehr Gewicht dazu. Aktuell steckst Du wieder in den Schwierigkeiten. Das tut Dir nicht gut.

Dir wünsche ich, dass du im Freundeskreis einen Menschen hast, wo Du Trost und Wertschätzung finden kannst.

Ja ich fühle mich einfach komplett ungeliebt, obwohl ich eigentlich immer gut gelaunt bin, aber wenn ich dann alleine in meiner Wohnung sitze, denke ich über vieles nach.

Das einzige was ich habe ist die Arbeit, aber ist das wirklich der Sinn des lebens.

Ich gehe arbeiten & das Geld was ich verdiene muss ich ausgeben für Schulden , für die ich nichtmal etwas kann.

5000€ Schulden aufgrund meines EX Arbeitgebers....

0

Es ist nun mal so, dass gefühle bzw. Interesse an einem menschen auch über die optik laufen. Das ist keineswegs oberflächlich. Du sagst selbst, dass du dich dick nicht wohlfühlst. Das strahlst auch aus. Und gesundes essen ist nicht teurer als ungesundes. Ich würde dir raten abzunehmen, für dein wohlbefinden, dein selbstbewusstsein und deine ausstrahlung.

Also 70 cent am Tag mit Nudeln und Sauce ist schon wesentlich billiger wie ein Salat für 3 € oder so.

0
@TeamMate123

Wo lebst du denn? Ein kopfsalat bei aldi oder einem anderen discounter kostet höchstens 70 cent.

0

bin ich schlank genug oder muss ich weiter mehr abnehmen?

ich selber kann das nicht mehr beurteilen, ich finde mich weder schlank noch dick. aber ich bekomme öfters gesagt dass ich aufhören sollte diät zu führen. bin ich schlank genug oder sollte ich noch mehr abnehmen?

...zur Frage

Möchte geliebt werden. Unmöglich, da Fett?

Guten Tag,

ich möchte endlich mal wieder geliebt werden von einer Frau und möchte gerne wieder eine Partnerschaft.

Es erscheint mir jedoch unwahrscheinlich schwer, da ich dick geworden bin.

Damals, als ich noch schlank war, lief alles besser. Ich war immer gut gelaunt (was ich heute auch noch bin) und war/bin sehr humorvoll, das einzige war, dass ich schlank war.

Aufgrund vieler Umstände habe ich ca. 60 zugenommen, wovon ich davon 30kg wieder unten habe. Habe dennoch noch 30kg übergewicht :).

Meint Ihr das meine Chancen sich steigern werden, eine Freundin zu finden ?

Warum ist es so verdammt schwer eine Partnerin zu finden bei hohem Gewicht (Adipositas)?

Es komtm mir so vor: 1. Ich (dick) + humorvoll = Bester Freund 2. Ich (dünn)+humorvoll = Fester Freund

Humorvoll deswegen, weil viele meine Humorvolle Art zu schätzen wissen und das ein herausstechender Faktor von mir ist, laut vielen Personen.

Liebe Grüße

...zur Frage

wie werde ich am schnellsten schlank?

ich finde mich eigentlich hübsch aber meine Oberschenkel sind einfach zu fett wie werde ich schlanker?

...zur Frage

Ich will mich umbringen.. ohne jemanden zu verletzen?

Guten Tag alle zusammen, -M/18 ich hasse es, klein zu sein wachse seit 2 Jahren nicht (173cm). -Ich wiege 85KG, was man vorallem an meinem Hintern sieht und Bauch.

Ich besuche eine weiterführende Schule und ja, ihr kennt ja die Gesellschaft von heute ich habe nur einen Freund in der Schule. EINEN, der nicht in meine Klasse geht. Ich werde nicht gemobbt weil ich mich noch einigermaßen anziehe und keine dummen Kommentare abgebe.

In der Realschulzeit wurde mir hinterher geredet, gelacht usw. Aber ich hatte sehr viele Freunde! Also viele Feinde und Freunde. Aber die Feinde waren mir egal solange ich Freunde hatte. Heute habe ich mit Ihnen kein Kontakt. Bzw. sie haben keine Lust auf mich und schreiben abweisend. Vor 1 Woche habe ich meine beste Freundin verloren die richtig hübsch ist. Sie hat sich nie auf mein Aussehen beschränken lassen, sie war immer da für mich und ich habe es vermasselt.

-Ich habe Löcher im Gesicht auf der Backe, ich habe einen "S/ß" Sprachfehler. -Egal was ich mache: Ich mache es falsch! 3-Tage Bart, kochen sonst irgendwas. Ein Mensch ist doch sozial, er braucht Menschen die ihn unterstützen oder? Ich bin echt gerne mit Freunden weg, träume davon.. ich als dicker.. und jetzt habe ich alle verloren ohne Grund. Ohne absoluten Grund. Meine beste Freundin habe ich nirgendswo mehr außer auf Snapchat (da sehe ich aber nicht einmal ihre Storys) und sie meinte sie hätte es kommen sehen dass es so hinausläuft, ich nerve einfach nur noch und (ich hab sie richtig zugespammt weil ich blockiert wurden war..) und ja. Sie war ein Mensch der immer für mich da war. Immer. 3 Uhr nachts usw..

Was macht ihr eigentlich so? Ich werde nicht mehr angeschrieben, Freitag Abend esse ich eigentlich.. fällt mir so auf und verschlage mir meine Zeit. Fitnesstudio macht nach 1 Jahr kein Sinn. Also ohne Fitness wäre ich schon locker über 100kg.. aber es ist demotivierend.

Dank meiner besten Freundin habe ich von 93kg auf 81kg abgenommen. Jetzt liege ich bei 85. Ich habe nichts mehr zu tun, mir ist am Tag langweillig, nicht einmal zum lernen habe ich lust. Ich bin richtig depressiv und sehe keinen Ausweg. Niemand ist für mich da, niemand.. Langsam ist das Selbstbewusstsein einfach nicht mehr da.. ich will doch nur wie alle anderen sein.. normal. Ich bin sehr sensibel, schnell eifersüchtig.. aber ich will niemanden schaden. Niemandem! Bevor ihr sagt dass sind Punkte die man Stück für Stück abarbeiten könnte.. ja. Aber diese Punkte gemeinsam dauerhaft im Kopf zu haben zerquetschen einen.. wie ein Papierboot das draussen immer wieder nach vorne kommen will und der Hagel ihn daran hindert und gleichzeitig zerstört. Ich habe fast keine Motivation.. ich wache auf. Bin traurig. Habe niemanden der mich fragt wie es mir geht. Seit 2 Monaten. Ich kämpfe und kämpfe, stehe auf aber langsam.. wieso nicht einfach aufgeben? Einfach weg, dann esse ich keinem das Essen weg :) Ich hoffe ihr habt einen besseren Tag als ich (50 zeic. verble. deswegen hör ich auf..)

...zur Frage

Freundschaft oder Gesundheit riskieren?

Ich habe gestern herausgefunden das meine Beste Freundin an einer Esstörung leidet, ich sage euch sie sieht zwar erstmal nicht so aus aber ihr Essverhalten ist extrem und wenn sie do weiter macht wird es echt nicht gut enden.
Ich habe zwei Möglichkeiten entweder ich melde sie bei der Klinik aber dafür riskiere ich unsere Freundschaft, oder ich lasse es und dafür sind wir noch Freunde ich möchte ihr gerne helfen aber dann hasst sie mich..
Sie ist 16 ich 14

...zur Frage

Macht reichlich Frühstücken dick oder schlank?

Hallo, ich habe zwei Theorien im Internet gelesen und zwar

"Wer abnehmen will, sollte aufs Frühstück verzichten, es kann dick machen." Wobei denke ich gemeint ist WAS man isst. Ob Essen mit hoher Energiedichte oder nicht.

dann widerrum die Theorie

"Fett Frühstücken macht schlank" "Naschen am morgen macht schlank"... Wow dann kann ich mir ja Kuchen und Schokolade reinhauen...

  • http://www.brigitte.de/figur/abnehmen/fruehstueck-abnehmen-1039078/2.html

Welche Theorie stimmt denn nun ich bin verwirrt. Kann mir jemand evtl Erfahrung und Meinung schildern. Ich kenn den Spruch "Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettelmann"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?