Ich bin fassungslos, China will Koran und Bibel sozialistisch umschreiben?

Ich möchte darauf hinweisen, dass weder die "1 Million" noch "unschuldig" bewiesen sind. Das ist dir klar, oder?

In deiner Welt vielleicht nicht, aber die Realität sieht anders aus!

https://www.dw.com/de/wie-china-gefangene-uiguren-zwingt-sich-selbst-zu-bezichtigen/a-53680497


Lies dir den Text durch, das steht lauter man vermutet dies und das. Daneben gibt es noch viele Falschaussagen wie z.B. überall diskriminiert - bekamen aber das Recht auf 2 Kinder

Wenn dir ein Text nicht reicht, dann sollten dir Bilder auf die Sprünge helfen!

https://www.youtube.com/watch?v=PJkWBwdriM8

24 Antworten

früher galt es noch als verbrechen die Bibel aus dem Lateinischen umzuschreiben, heute ist es eben ein verbrechen in seinem Land etwas zu Zensieren, auch wenn z.B. die US selbst verschiedene Sachen zensiert, z.B. von der CIA. China ist ja "der Kommunistische Teufel", die USA und Europa wollen ihren Platz einfach nicht für China frei machen, so wie früher schon nicht zur Sowjetunion.

Dazu: Warum bitte solle das denn schlimm sein? Religion entwickelt sich, dazu muss es ja nichts schlimmes sein wenn es geändert wird, lese dir doch erst mal, falls sie raus kommt, die Chinesische version (übersetzt) durch oder schaue was geändert wurde. Man soll sich auch erst wehren wenn man angegriffen wird.

Allerdings steht in deiner Quelle keine Quelle von den Chinesen dran, da stehen nur Quellen von westlichen Medien, nicht alles was du in den Medien liest ist unbedingt wahr.

Die Übersetzungen von Koran und Bibel entsprechen immer Interpretationen. Es ist daher legitim eine x-te Interpretation aufzulegen. Es ist dann halt eine mehr als die bereits existierenden.

So oder so ist der Artikel sicherlich nicht China-Freundlich, da es sich hier um ein Kirchenblatt handelt und wir wissen ja, dass Religionen wenig Macht in China haben und sie das sehr stört.

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Tagespost

Woher ich das weiß:Recherche

Zudem sind Youtube und Facebook keine seriösen Quellen. Ich finde das sollte einem klar sein, dass da jeder Hinz und Kunz siche Fake-Videos zusammen schustern kann.

Es ist schade, denn mit Sicherheit gibt es auch echte Opfer. Denn Verbrechen gibt es überall (Selbst USA-Guantanamo oder Nacktbilder mit Gefangen und selbst bei uns). Von daher wird es sicherlich auch in China Opfer von Verbrechen geben. Für mich wirkt es aber durch solche zweifelhaften Quellen oder sehr schlechte offensichtlich teilweise schlechte Recherche eher unseriös. Daher bleibe ich beim Grundsatz: unschuldig bis die Schuld seriös bewiesen ist.

1

Nicht nur dir. Auch mein Magen sagt da schnell ade... auf der anderen Seite bin ich gespannt, wie das Ergebnis aussehen wird

Hoffe aber sehr, dass dies nicht zustande kommen wird, auch da in der Bibel oft gewarnt wird, Gottes Wort nicht zu verändern, etc.

(Sicht einer Christin)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Intensives bibeltreues Studium

Lass sie doch, die haben schon Schlimmeres gemacht. Ein Buch umzuschreiben ist doch harmlos, zumal die bisherigen Versionen ja alle erhalten bleiben.

Hallo teccwan,

es ist sicherlich nicht das erste Mal, dass Dinge nach einem gerade geltenden politischen System umgedeutet oder auch umgedichtet wurden. Das kann schon sehr früh auch mit biblischen Texten geschehen sein - und wir kennen die umgedichteten Texte heute, erachten sie für original.

Ich kann verstehen, dass ein Land auf eigene Werte wert legt (unabhängig, wie andere Menschen diese Werte beurteilen) - und damit aus bestehenden Texten etwas anderes formuliert. Und so wäre ich gespannt, was dabei herauskommt - würde aber persönlich das Ergebnis genauso an Göttlichkeit messen wollen wie die Inhalte im Moment bestehender heiliger Bücher.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – früherer Glaube - heutige Plausibilität vieler Dinge

Was möchtest Du wissen?