Ich bin evangelisch. Darf ich trotzdem in einer katholischen Kirche beichten?

10 Antworten

Ich selbst glaub ja nicht dran, aber 1st. die Kirche freut sich sicher wenn ein Evangelist zu den Katholisten wechselt und 2nd. Darf man auch ohne wechseln. Wär zwar komisch, aber korrekt.

Ein Evangelist ist jemand, der das Evangelium verkündet. Was du meinst ist ein evangelischer Christ!

1

warum beichtest du nicht in der Evangelischen Kirche, die haben auch die Beichte.

Solltest du im Konfirmantenunterricht gelernt haben. Wenn man die Gruppenbeichte nicht will, kann man auch um Einzelbeichte bitten.

Oder hast du den Irrglauben wie manche Menschen, dass nur Katholische beichten können.

Habe neulich eine englischen Film gesehen (Pater Brown), da gehen die Engländer laufend zur Beichte. Also wie du sieht gibts die Beichte überall.

wenn du meinst... das es dir hilft 

dann probiere das einfach mal aus 

Du musst nicht die Kirche wechseln. Genauso gut kannst du auch zu einem evangelischen Pfarrer gehen, wobei das als Evangele eigentlich garnicht nötig ist. Schließlich gibt es im GD das Beichtgebet.

habe das Gefühl das beichtgebet reicht nicht :-\

0

Wie gesagt du kannst auch noch extra zum Pfarrer gehen.

0

Ein informativer Artikel http://www.himmelunderdeonline.de/hue/so-geht-beichten-auf-evangelisch.php - und wie atztec bereits erwähnte ist jederzeit beim (evangelischen) Pfarrer eine Einzelbeichte möglich.

danke für deine Antwort aber mein Pfarrer ist auch ein teil meines Privatlebens deswegen möchte ich ihm das ungerne erzählen und dann sitzt er bei uns zu Tee trinken... :D

0
@vanessa227

Sehr gern geschehen - das kann ich gut nachvollziehen.

Kontaktiere einfach einen anderen Pfarrer zB evangelisch der Nachbargemeinde am besten telefonisch - und/oder sofern Du keine Infos zu den Beichtgelegenheiten der kath. Kirche findest ruf den kath. Pfarrer an.

0

Was möchtest Du wissen?