Ich bin etwas verzweifelt meine Tochter ist fast 18 jahre und dreht

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Trotz allem, da hilft nur reden, reden, reden. Oder wollt ihr euch noch weiter von einander entfernen und irgendwann keinen Kontakt mehr haben? Deshalb zieht schnellstmöglich die Notbremse und redet miteinander.Übrigens nur reden, wenn alle Zeit haben, und ein neutraler Ort wäre von Vorteil (Park, Waldspaziergang...) Beim Gespräch beachten:gegenseitige Akzeptanz,Respekt und Achtung, positive Eigenschaften benennen und nicht alles schlecht reden.Viel Glück für euch

Bei mir zu Hause hat reden recht gut genützt. Ich denke das es auf alle Fälle ein Anfang ist sich in Ruhe und wenn ALLE Zeit haben hinzusetzen und zu versuchen ein offenes Gespräch zu führen.

Ein offenes Gespräch mit einer renitenten, fast 18-jährigen zu führen ist bestimmt nicht einfach und muß gut vorbereitet sein.

0
@Kapstadt

aber das Gespräch kann man trotzdem nicht im vorhinein geplant werden.

0

Die Antwort von o11Uschi ist gut , Das einzige was ich aber verlangen würde ist, das sie Abends ab einer gewissen Uhrzeit trotzdem zuhause ist um nicht jeden wach zu machen und das sie sagt wo sie ist das man sie im Notfall erreichen kann. Das machen wir heute noch und wir sind über 40 , wenn wir den Ort wegen einer Verabredung verlassen sagen wir unserer Oma bescheid .

Das " Problem" scheint nicht Deine Tochter, sondern Dein Freund zu sein. Mach mal mit ihr einen "Frauenabend", geht schön zum Essen oder ins Kino, und unterhalte Dich anschließend in Ruhe mal mit ihr. Vielleicht verbringst Du zu viel Zeit mit Deinem Freund und vernachlässigst dadurch Deine Tochter (.in ihren Augen). Evtl. ist sie einfach ein wenig eifersüchtig. Höre mal genau hin, was sie zu Dir sagt. Dann bekommst Du Dein Problem auch wieder in den Griff ! Gerade Jugendliche sind den neuen Patnern gegenüber oft sehr voreingenommen da sie Angst haben, den verbleibenden Elternteil auch noch zu verlieren.

mein freund arbeit von 13:30 bis irgendwann nachts/morgens das kann es also nicht sein oder

0
@ziegenstall

Kennst Du ihre Freunde oder Freundinnen ? Liegt ihr Verhalten evtl. in ihrem Umgang begründet ? Mensch, dem Problem muß doch beizukommen sein ! Unfrieden in der Familie belastet doch immer jedes einzelne Fam.-Mitglied. Deine Tochter doch bestimmt auch. Rede einfach immer wieder mit ihr. Vielleicht hat sie aber auch Probleme in der Schule oder im Job !

0
@Kapstadt

wir haben doch schon alles soweit versucht und es ist nicht ok das ihr über meinen freund"her zieht"denn er ist immer so lieb zu ihr und versucht immer alles damit wir hier ruhe haben

0
@ziegenstall

Du missverstehst hier einiges. Es zieht doch keiner über den Freund her, es wird nur versucht, das Verhalten Deiner Tochter zu verstehen. Lies meinen o.a. Eintrag.Nach 9 Jahren....... Sorry, aber das ist kein "drüber her ziehen". So war es nicht gemeint.Du wolltest einen Rat hier und mußt auch ein paar Überlegungen unsererseits zulassen. Es war keineswegs bös gemeint !

0

habt ihr euch schonmal zusammen an einen tisch gesetzt und euch einmal ausgesprochen? habe auch eine tochter die mal glaubte in den alter absolut erwachsen zu sein, alles bereits zu wissen und sich von niemanden etwas sagen zu lassen. nach dem familiengespräch war es dann wieder gut. sie hat gesagt was sie will, meine frau und ich auch und es hat danach funktioniert.

haben wir und nach ein paar tagen ist es wieder wie vorher

0

da deine tocher demnächst 18 wird, sollte sie vielleicht überlegen sich eine kleine Wohnung zu nehmen (wenn es finanziell möglich ist). du wirst sehen täglich wird sie anrufen und eventuell täglich vorbeikommen. Abstand ist manchmal die beste möglichkeit.

Offensichtlich hat sie ein Problem mit deinem Freund und rebelliert auf ihre Weise.Überprüfe SEIN Verhalten und rate ihm sich zurückzuhalten,sie ist ein erwachsener Mensch und er hat ihr nichts zu sagen,wenn sie seine Meinung nicht hören will.

Er hält sich schon zurück und wenn sie etwas von ihm möchte ist er der letzte der nein sagt.Nur wenn es um ihre Pflichten geht ist Alarm.Die Handgreifflichekeinte gehen nur gegen mich.

0
@ziegenstall

Das ist natürlich sehr übel. Schlag bloß nicht im Affekt zurück. Beachte sie nach einer solchen Attacke einfach mal eine Weile nicht mehr !

0

So wie es sich liest, besteht der Konflikt hauptsächlich zwischen deinem Freund und deiner Tochter? Wie lange gibt es diesen Freund schon? Entstanden die Verhaltensweisen deiner Tochter, die du als unfair und verletzend bezeichnest, schon vorher? Frage dich mal, was deine Tochter damit wohl erreichen will? Dir auf diese Situation einen Rat zu geben, ist mir nicht möglich - aber hinterfrage ihr Verhalten bevor du sie verurteilst.

Wir sind schon seit fast 9 Jahren zusammen und wie würdest du es nennen wenn sie zu dir sagen würde mißgeburt und du bist nicht meine Mutter ich kann da nicht drüber lachen denn du tust als ob ich einfach nnur so schreibe das sie unfair ist denn ich leibe sie und verurteile sie nicht

0
@ziegenstall

Das ist gut so, dass du sie liebst. Dennoch scheint einiges innerhalb der letzten Zeit schief gelaufen zu sein. Das sind schon scharfe Geschütze, die sie da auffährt. Was hat sie denn vor, wenn sie 18 ist?

0
@kiralee

sie sagt immer sie will ausziehen und dann wieder nicht denn eigentlich will sie nicht weg sagt sie und dann ist es wieder so das sie sagt das sie mit 18 macht was sie will

0
@coyotincaos

wir hatten bis vor kurzem eine familienhilfe aber gebracht hat das alles nicht wirklich was und beratung braucht sie nicht sagt sie ausziehen müßte sie vom amt bezahlt bekommen wenn sie ihr praktikum verliert

0

Mit gegenseitigem Respekt wär es zu bewältigen.Mit 18 wollen die Kidis nicht erzogen werden, sondern da können sie alles ..leider.. Erkläre deiner Tochter die Folgen ihrer "Taten" wenn sie sich nicht an die Regeln hält ... lege ihr klar sie muss es alleine verantworten, wenns schief geht ... soll sie zum jammern in den Keller gehen und nicht zu dir. Ignoriere sie, nimm als standartsatz .. du weist alles du kannst alles, also mach es.. sperre ihr aber auch deinen "Service" der ihr das leben bei dir angenehm macht. Ob Wäsche oder das Teller auf dem Tisch .. es gibt NUR miteinander oder garnix.. ich weis es ist hart.. aber die kleinen Dinge im leben machen freude. Wenn du die Kraft hast wirst du sehen sie kommt auf dich zu. Viel Glück

Hilfe,das fehlt noch,da treibt sie das Mädchen erst recht aus dem Haus,man sollte eher den FREUND mal beleuchten,scheint ja die Wurzel allen Übels zu sein.Und DAS sollte die Mutter herausfinden!

0
@Masoud53

Das würde ich soooo nicht sehen. Sie ist vielleicht einfach nur eifersüchtig auf den Freund und will die Beziehung evtl. zerstören ! Gerade in dem Alter sind Jugendliche sehr schwierig.Dieser Kommentar sollte unter Masoud von 8.58 stehen !!!!!

0

das werde ich versuchen weiß aber nicht ob mein freund es noch länger kann da wir das ganze schon seit jahren durch machen und es immer wieder irgendwie versucht haben

0
@ziegenstall

Versuche es mit einer Friest .. zum Beispiel eine Woche.. dann siehst du wie sie reagiert, setzt euch dann an einem Tisch und klärt die "Lage" mit Regeln, den du hast nichts zu verlieren, mit 18 darf sie machen was sie will, aber dann soll sie nicht nur die RECHTE sondern auch ihre PFLICHTEN wahr nehmen.

0
@ziegenstall

Will sie vielleicht Dich und Deinen Freund auseinanderbringen ? Hast Du den Eindruck ? Wie lange hält dieser unmögliche Zustand denn schon an ? Nach 9 Jahren müßte Deine Tochter sich doch eigentlich mit der Situation und Deinem Freund arrangiert haben. Ich wundere mich eigentlich, daß Dein Freund das Theater schon so lange mitmacht. Ist ja hochgradig nervenaufreibend !

0

Die Idee mit dem Service-Entzug ist nicht schlecht, aber wenn man Pech hat, dann hat man bald eine zugemüllte Wohnung und muß dann doch wieder alles selber weg machen.

0
@Kapstadt

Oh nein,denn wenn es keine Gemeinsamkeiten gibt, sie ihre Pflichten erfüllen muss .. und für sich selbst Sorgen, gibt es nicht viel Müll, den dann hat sich ihr leben in der WG auf ihr Zimmer zu begrenzen, somit kommt alles in ihr Zimmer, ob Schmutzwäsche, oder Müll..wenn ein Kind "Erwachsenen" spielen will dann eben mit allen Pflichten. Hart aber ohne Kommentar reagieren.. den da reihen sich tausend Kleinigkeiten aneinander, und aus Erfahrung weis ich .. die ersten Tage geniesen die Kinder .. werden sie immer stiller und werden dann Gesprächs- und Kompromisbereit. Ignorieren ist schlimmer wie streiten und schreien

0
@coyotincaos

Stimmt, und oft die einzige Möglichkeit zum Gespräch, das nicht ausartet.

@ ziegenstall: Die Ablösung vom Elternhaus bringt oft Konflikte, da sich das 'Kind' neu orientiert. Neben dem Elternhaus sind es Freunde, Bekannte, Vorgesetzte, Lehrer, Nachbarn, Familienangehörige... es spielen so viele Möglichkeiten in dererlei Konflikte. DASS sie Dich damit treffen kann, gibt ihr eher Bestätigung. Ruhig bleiben ist nicht leicht, das bekomme ich grade selbst bei meinem Jüngsten 18 1/2 mit, aber die einzige Möglichkeit. Nochwas, Du und Dein Freund ihr müßt unbedingt am gleichen Strang ziehen!

0

Die einfachste Lösung ist, DU wirfst DEINE Tochter liebevoll aus dem Hause. Aufmüffuge, noch unreife junge Mädchen, müssen sich im menschlichen Leben erst einmal bewähren, und erfahren, was Leben wahrlich ist. G. GALLARIAOY

du hast immer so tolle ideen mein sohn soll ich adoptieren lassen und meine tochter "rausschmeißen"

0
@ziegenstall

Du hast uns offensichrlich nicht recht verstanden. Wenn DEINE Tochter rebeliert, uneinsichtigt ist, solltest DU DEINER Tochter nahe legen, dass Haus zu verlassen, damit endlich wieder Friede herrsche. Der Rauswurf ist ein Art Liebesakt, damit DEINE Tochter lernt, für sich selbst grade zu stehen. G. GALLARIAOY

0

Tipp: Ratschläge von GALLARIAOY einfach ingnorieren. Sie sind mehrheitlich destruktiv!

0
@Progo

>Progo< Du bist in einfach ein kleiner Ekel. Selbst hast nichts auf der Pfanne, was irgenwie Hand und Fuß hat. Dann sage doch einmal ganz konkret, wie Du an der Stelle von dieser Mutter reagieren würdest. Du scheinst auf einem ähnlichen Ebene zu bewegen, wie dieser >ziegenstall<. Im Ziegenstall wird nur gemeckert, und es stink gegen den Himmel. GALLARIAOY

0
@Progo

>Progo< wo bleibt DEIN Kommentar, hast DU wahrlich nicht mehr auf der Pfanne, als zu behaupten, >unsere Kommentare sind mehrheitlich destruktiv. Könnte es sein, dass DEINE geistigen Fähigkeiten nicht ausreiche, um konstruktiv zu argumentieren. GALLARIAOY

0

reden ist gut, das wollten wir auch machen , haben wir auch gemacht mit Engelszungen... Er(18) hat dann auch zugehört und mit diskutiert aber spätestens wenn sie draussen sind ist es wieder vergessen.. oder sie stellen die ohren auf durchzug oder es kommen eben die sprüche ich kann machen was ich will Ihr habt mir nix mehr zu sagen.. Wir haben`s dann versucht mit Humor zu nehmen , Loszulassen . Wenn er hilfe oder Rat braucht weiss er wo wir sind mehr können wir nicht tun

Klar, Kinder die erwachsen werden und sich abnabeln können dies teilweise auch sehr grob tun.

Erste wichtige Frage: Stimmt im Leben deiner Tochter soweit alles? Schule / Ausbildung ok? Freunde/Freundinnen vernünftiger Umgang? Hat sie nen Freund bzw einen "vernünftigen" Umgang mit Sexualität?

Zweite Frage: Wie klappt denn der Alltag bei euch? Nur noch Hotel Mama oder bringt sich sich in den Haushalt ein? Welche Regeln befolg tsie nicht?

Dritte Frage: Wie war das Verhältnis zu deinem Freund denn vorher?

Job mäßig macht sie grad ein praktikum und von 5 tagen war sie 3 da.obwohl sie sagt es gefällt ihr.freund letzte woche ja diese woche eher nein.sex.ja denke ist alles ok. sie denkt nur an hotel mama wenn ich sie an ihre aufgaben im haushalt erinner ist es ein grund zu pöbeln regel werden fast nie befolgt. das verhältnis vor was???

0
@ziegenstall

Naja, das verhältnis vor ein paar Jahren. Hat sie ihn da akzeptiert?

Aber nach dem was du erzählst bzgl Job und Freund hat sie allgemein grad ein paar Probleme Dinge durchzuziehen und Regeln zu befolgen, Dies ist sicherlich ganz normal in dem Alter aber du musst aufpassen dass ihr Leben da nicht aus dem Ruder läuft - Abwasch nicht zu machen ist das eine, aber keine Ausbildung zu haben oder ein Praktikum zu schmeissen ist dann das andere...

0

Was möchtest Du wissen?