Ich bin etwas übergewichtig wie kann ich ehrgeizig bleiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da hilft wirklich nur eines nämlich: Ausgewogen und gesund essen und regelmäßige Bewegung. Heißt im Klartext: Lass einfach mal Süßigkeiten, Fast Food, Softdrinks und Fertiggerichte weg (oder reduzier sie auf ein absolutes Minimum) und koche dafür täglich frisch mit frischen Zutaten (Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Fisch, Vollkorn- und Milchprodukte, Nüsse, gute Öle usw) und trinke mind. 2L Wasser oder ungesüßten Tee am Tag.

Dazu dann noch etwas mehr Bewegung und schups nimmst du ab, solange du dich dadurch im Kaloriendefizit befindest (was man eigentlich schon tut wenn man die oben genannten Dinge weg lässt und dafür von allem anderen nicht mehr isst als sonst). 

Vor allem aber solltest du dich während des Abnehmens schon so ernähren, wie du es dein Lebenlang dann auch tun willst. Heißt: für eine Zeitlang z.B. auf Kohlenhydrahte zu verzichten bringt gar nichts wenn dir diese schmecken und du sie nach der Abnahme wieder konsumieren willst. Dann lieber etwas weniger davon essen und dafür z.B. mehr Gemüse. 

Ach und noch was: Wenn du kalorienzählen willst, dann sieh das du nie unter deinem Grundumsatz liegst!!! Dieser sollte bei deinen Werten irgendwo bei 1350-1400kcal sein, sprich du solltest um die 1500kcal essen zum abnehmen. Der Grundumsatz ist nämlich das was dein Körper noch an Energie braucht um im Koma noch alle lebenswichtigen Funktionen am laufen zu halten. Und du solltest dir beim Abnehmen Zeit lassen. Für 30kg plane schon einmal mindestens 1 bis 1,5 Jahre ein damit das ganze auch gesund ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas hab ich auch gesucht, dann hab ich mal bei Rossmann letztens so eine ganz kleine Schachtel mit Rosinen und getrockneten pfirsichstückchen bei der Babynahrung gefunden und immer wenn ich jetzt das Gefühl hab zwischendurch was essen zu müssen, nehm ich mir ein was davon •~• ich mochte Rosinen nicht, aber die schmecken iwie ganz süß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Größe, Alter, Gewicht? Machst du Sport? Wie ernährst du dich? Wieviel willst du abnehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lingpignpong
09.06.2016, 22:55

1,65 18 80kg ich möchte mind. 30 kg abnehmen

0
Kommentar von user023948
10.06.2016, 06:52

Mindestens 30 Kilo? Willst du dich ins Untergewicht hungern? 50 Kilo ist die Grenze zum Untergewicht! Idealgewicht sind 55 Kilo und darunter sieht auch nicht mehr schön aus!

0

Wenn du denkst, dass etwas essen musst, dass nicht in deinen Ernährungsplan passt, lass es. Stell dir dabei vor, dass es um Leben und Tod geht. Wenn du die Grenze überschreitest könnte das dein Tod bedeuten. Da kommt dein Überlebensinstinkt ins Spiel und du gehst nicht auf die Versuchung ein, da du nicht sterben willst. 

Du musst es machen ohne großartig darüber nachzudenken. Wenn du dich zu sehr auf deine Willenskraft verlässt, wirst du scheitern. Du musst es einfach machen, bis du es dir angewöhnt hast. Irgendwann dann ernährst du dich automatisch gesünder und treibst Sport etc., weil sich dein Körper an den Rhythmus automatisch gewöhnt hat. Nicht zu viel nachdenken bei so etwas, einfach machen. Das ist der Schlüssel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal muss du aufschreiben was du isst und wieviel, gucke nach wieviel Kalorien , wenn du 100 g Nüsse isst(egal welche) hast du 500 Kal. intus ohne richtig satt zu sein. Wenn du ein großen Salat isst ca.400 g mit allem mögliche Thunfisch usw. , hast du ca. nu r100 Kalorien aber bist satter weil die menge mehr ist und dein Magen gedehnter ist. als die Nüsse. Führ dir das vor Augen. Wust alles vom Schwein hat viel Fett ohne das man das sieht , backe mal die Wurst im Backofen und sieh was für flüssiges Fett da raus kommt und wieg es ab. Wenn du immer das dir vor Augen führst lernt dein Magen und Körper was du zu dir führst. Genauso ist es mit Weizenmehlprodukte pro 100 g  300 Kal. dann esse 30g davon .

Errechne dein Kalorienbedarf und gehe niemals drüber dann hast du ein Defizit , ca. in einer Woche mithilfe von Sport wenn du ein Defizit von 7000 Kal. verbrennt dein Körper Fett um da wieder reinzuholen. Lass das Süße und süße Getränke weg , suche nach Alternativen , nimm dir zeit beim einkaufen vergleiche immer die Angaben so entwickelst du ein Gefühl und langsam aber sicher hast du das inne.

Ich weiß es ist mühselig aber glaube an dich , jedes verlorene Kilo puscht dich und immer nach 5 Kilo dich irgendwie belohnen .Du schaffst das!

Aber nicht zu wenig essen du brauchst genug Vitamine, Mineralstoffe ,Eiweiße usw.

Bei Stress, Krankheit, Sport und Aufregung nimmt man mehr ab.

Bei bestimmte Medikamente , Cortison, Schilddrüsenproblem usw. ist es schwerer.

Dein Körper wird schon verbrennen wenn er im ständigen Defizit ist.

Viel Glück! Candy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,

leider entsteht der Hunger manchmal "im Kopf" und genau dort kannst du ihn auch wieder verschwinden lassen. Am besten, du findest für dich selbst heraus, welche Änderung in deinem Essverhalten die gewünschte Wirkung erzielt. Dazu gibt es einen interessanten Artikel:

https://www.philognosie.net/gesundheit/abnehmen-optimalen-ernaehrungsplan-selber-machen

Ich hab's geschafft. Viel Glück.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast also vor, deine Gesundheit zu gefährden, indem du dich ins Untergewicht hungerst... 55 Kilo ist die unterste Grenze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell Dich Dir in paar Monaten vor, wie Du aussehen könntest. Das ist eine riesen Motivation !! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?