Ich bin Einsam! ich kann nicht mehr, braucht mich überhaupt jemand?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal hör auf in selbstmitleid zu versinken das hilft auch nicht. Und du bist nicht die einzieg. Machst du außerhalb der schule irgendeinen sport oder so? Da lernst du auch ganz schnell leute kennen. Ich hab mich bei einer tanzschule für klassiktanz angemeldet. Das macht echt spaß und du lernst viele leute kennen unter anderem auch Jungs ;D vielleicht kannst du ja auch mal mit deinen freundinnen reden. Und das du nicht so gerne chattest macht auch nicht aber vielleicht ab und zu. ich mochte das auch nicht aber jetzt liebe ich es nach einer weile kann das echt spaß machen. ich hoffe ich konnte dir helfen und noch viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, natürlich braucht dich jemand, du bist auf deine weise besonders. Nur weil du nicht so gerne chattest wie vielleicht andere ist es nicht schlimm. Ich hab auch erst richtig gerne gechattet wo ich 15 war und wenn nicht dann bist du halt so. Aber vergiss bitte die gedanken über den tod, du hast dein ganzes leben noch vor dir. Es wäre viel zu schade und zu schön es einfach kaputt zu machen. Du bist gesund, davon können andere nur träumen. Nur weil du etwas kleiner bist wie die anderen ist dess, doch nicht schlimm. Versuch einfach immer das beste aus deiner situation zu machen, klar ist des schwerer als man denkt, aber ich weiß, dass du das schaffen kannst. Wenn es so schlimm ist mit deinen Freunde, dann versuchs doch mal mit den anderen wo du aufgezählt hast. Frag sie doch mal ob sie mit dir ins kino gehen oder so.. Mach du halt den ersten Schritt des ist doch nicht schlimm, vielleicht warten sie ja drauf und trauen sich einfach nicht. Aber biite versprich mir, dass du es versuchst mit den gedanken über selbstmord aufzuhören, meine tante hat sich umgebracht und des war für uns alle ganz schlimm. Und wenn es nicht geht dann hol dir doch Hilfe, nicht zuzugeben, dass du hilfe brauchts ist viel schlimmer. Ich hoffe ich konnte dir irgenwie helfen. Viel Glück, deine meike112 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krassotka98
26.08.2012, 19:27

um gottes willen ich will doch keinen selbstmord begehen ! :D ich hab mich nur gefragt was wäre wenn ich tod WÄRE! ;D ich misstraue nur jedem den ich kenne, kp eifnach nur so phase :/

0

Hey; ich verstehe deine Situation. Ich bin manchmal in einer ähnlichen drin; vorallem was der Satz mit " wenn ich tot wäre" anbelangt. Bin allerdings schon 24 und hatte auch noch nie eine wahre Freundin. Erstmal lass die Gedanken über Sterben usw. sein. Es macht dich nur kaputt. Deiner Family bist du etwas Wert und deinen Freunden sicherlich auch. Es ist oftmals nur schwer Menschen so etwas näher zu bringen, bzw. es so zu verpacken, dass sie es zu schätzen wissen. Sprich mal mit einer Vertrauensperson, nicht deine Freunde darüber. Vllt. von der Schule aus. Die können auch guten Rat geben. Hope I helped you.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na also sag mal! du hast in der Schule 9 Freunde und ausserhalb 10? Wieviele willst du denn noch? Bei Freunden zählt doch die Qualität, nicht die Quantität. Für mich ist der Satz

oft frage ich ob jemand zeit hat aber da ich stur bin will ich jetzt so lange nichts machen bis mich endlich jemand frägt, aber bis jetzt war es nur eine 2 jahre jüngere freundin die mich gefragt hat ob wir morgen was machen und sonst niemand.

sehr aufschlussreich. du befindest dich in einem selbstgemachten anstrengenden Beliebtheitswettbewerb. Das ist aber nicht der Weg zu wahrer Freundschaft. Ich geb dir drei Tipps:

  1. du schaffst deine Realität mit deinen Gedanken, Worten und Taten. Wenn du dir sagst, mich vermisst eh keiner und mal schauen, ob mich jemand fragt, aber mich fragt eh keiner - dann passiert dir genau das. Ändere deine Gedanken! Du bist du und je mehr du du bist desto einzigartiger bist du. Und liebenswerter kannst du werden, wenn du dir von andern Feedback geben lässt, was sie an dir nervt, und das verbesserst.

  2. Frag nicht danach, wer dir ein guter Freund ist und wie der sich verhalten sollte, sondern frag dich, wie du eine gute Freundin sein kannst. Zuhören und mitfühlen ist immer gut. Kannst du das?

  3. Du bist noch sehr jung. Alles wird sich sehr schnell verändern. Du wirst wachsen, äusserlich wie innerlich. Was du brauchst ist ein kleines bisschen Geduld - und Reifung. Werde die Persönlichkeit, die du bist. Finde deine Interessen und Stärken. Und hier auf gf gibt es viele gute Tipps zum Thema Selbstvertrauen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jetzt mal Ersthaft: Du willst du nur Mitleid, oder? Ich glaube, dass du einfach zu den unbeliebten gehörst, aber das liegt nicht an deiner Größe, sondern an deinem Verhalten. Denk mal drüber nach, was du verbessern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?