Ich bin einfach nur verbittert! Hat jemand hier das gleiche durchgemacht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ausgangspunkt ist bei mir wie bei dir: ich bin 15 Jahre w, komme aus ärmeren Verhältnissen und ich bin klassenbeste (was auch immer das zur Sache tut). Mir geht es auch so, dass viele Leute um mich herum mehr Geld besitzen. Und ich kenne diesen Wunsch nur zu gut, später wohlhabend zu sein und sich um Geld keine Sorgen machen zu müssen (und nebenbei: wer tut das nicht?). Doch wie andere Mitglieder hier schon meinten "Geld allein macht nicht glücklich". Großes Beispiel für mich ist eine Freundin. Einzelkind und beide Eltern verbeamtet. Geld haben die auf jedenfall. Doch irgendwann erfährt man so Sachen wie, dass diese Freundin nie mit ihren Eltern Kanu gefahren ist, noch nie im Leben im Urlaub eine Tropfsteinhöhle besucht hat etc (das sind jetzt komische Beispiele, ich weiß, aber ich hoffe du weißt, was ich damit sagen will). Ja, meine Eltern haben wenig Geld, und ja, das muss auch noch für mich und meine Geschwister reichen. Doch ich würde nie behaupten, dass es uns deswegen schlecht geht. Mit Geld kann man sich nunmal keine Zeit mit der Familie, Liebe unter Geschwistern oder gemeinsame Abenteuer und Erinnerungen kaufen. Träume kann jeder haben. Aber vielleicht solltest du die Latte nicht so hoch legen und ausnahmsweise mal überlegen, was du hast, was andere nicht haben. Und was es im Leben noch wichtigeres als Geld und andere Besitztümer gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor dem finanziellen Erfolg steht die berufliche Anstrengung und das Fortkommen im Beruf. Denk lieber darüber nach.

Oder du heiratest einen sehr reichen Mann.

Oder du schraubst deine exorbitanten Wünsche etwas herunter. Glück kommt von innen, nicht von außen und entsteht meist durch die kleinen, unbezahlbaren Dinge.

Du kannst in 6 Jahren an einem Hirntumor sterben oder bei einer ungewollten Schwangerschaft bei Komplikationen bei der Geburt.

ALLES ist möglich, daher lebe dein Leben und genieße jeden Tag. Das Glück der anderen ist nicht dein Glück und man kann nicht in die Köpfe hineinschauen. Millionen auf dem Konto sind kein Garant für innere Zufriedenheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robespierreXIV
21.08.2015, 22:11

Nun ja, als Frau hätte ich es, so denke ich, doch bedeutend leichter, da ich mich irgendwo einheiraten könnte, was mir, maskuliner Erscheinung des Homosapiens, jedoch bedauernswerterweise verwehrt bleibt...

0

besitz macht nicht gluecklich.

ich schreibe ganz bewusst "besitz" und nicht "geld", weil man geld auch fuer was anderes verwenden kann, als sich mit reichtuemern zu umgeben. und da kommst du auch schnell an den punkt, dass das geld gar nicht sooo viel sein muss, um zum gluecklich sein zu reichen. du brauchst nur prioritaeten.

ich stamme aus vermutlich aermlicheren verhaeltnissen als du, habe aber abitur und studium hingekriegt und auch einen passablen job, der keine reichtuemer abwirft aber genug fuer einen normalen lebensstandard mit extras. die extras fuer mich sind fernreisen, die ich oft und gern unternehme. ich habe dafuer aber kein auto, gar keins. 

das ist das, was ich mit prioritaeten meine.

und ganz ehrlich, jemanden, dessen traum es ist ein seltenes auto zu fahren, kann ich nicht wirklich ernst nehmen. seltensten muesste es uebrigens heissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robespierreXIV
21.08.2015, 22:19

Nun ja ich finde, dass der Satz "Besitz macht nicht glücklich" leider nicht auf jeden zutreffend ist, wobei sich das wiederum mit zunehmenden Alter verändern kann... Zur Auto Geschichte, tut mir leid, falls du meine sprachlich retorischen Mittel nicht ganz verstanden haben solltest, "seltendste" ist auschliesslich zur Verdeutlichung der gewissen gewünschten Extravaganz zum Einsatz gekommen und nicht um als wortwörtlich zu verstehendes kleinkindisches Denken zu verstanden zu werden:)

0

Mal was von glücklich sein gehört?!
Geld macht nämlich alleine nicht glücklich ..
Du tust mir wirklich leid - wenn du mal alles hast was du dir gewünscht hast, wirst du merken dass eine Familie, glückliche Partnerschaft und Gesundheit deutlich mehr wert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich komme aus der Mittelschicht(Wir sind nicht Reich haben aber auch keine Geldsorgen), (meine Eltern haben sich aus einfachen Verhältnissen hochgearbeitet), lebe aber in einer der strukturschwachsten Regionen Deutschlands. Ich kenne bei uns keinen (z.B. aus meiner alten Klasse od. Freundeskreis) der irgendwie reiche Eltern hat d.h. höchstens das die Eltern einen kleinen Betrieb oder eine Landwirtschaft haben daher habe ich noch nie das bedürfnis gehabt irgendwie andere zu übertrumpfen weil ich für unsere Region schon aus ziemlich guten Verhältnissen komme weil es hier leider sehr wenig gut bezahlte Arbeitsplätze gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja solche Gedanken hatte ich auch. Dann geschehen tragische Ereignisse (Todesfälle in der Familie) und man findes wieder zu sich zurück. Das wichtigste im Leben ist einen Beruf zu finden, an dem man Freude hat und gesund zu sein. Als Student muss ich nebenbei arbeiten um meine Wohnung zu finanzieren. Andere Studenten bekommen diese einfach so von den reichen Eltern geschenkt, bekommen auf Geburtstag einfach so ein Auto etc. Natürlich nerve ich mich darüber. Ich arbeite und studiere ohne Pause, auch am Wochenende und die müssen nichts machen. Dennoch: Sei froh eine Familie zu haben. Gesund zu sein. Ein funktionstüchtiges Hirn und Herz zu haben. Damit bin ich glücklich, auch wenn ich trotz Job nur knapp über die Runden komme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell musst du einfach nur älter werden, um einen realistischeren Blick auf Dinge wie Autos und sonstige Besitztümer zu bekommen (informiere dich darüber, was Menschen glücklich macht).
Ich habe in der Schule eine Facharbeit über Positive Psychologie und wie man ein glückliches Leben führen kann geschrieben - wenn du daran Interesse hast, kann ich sie dir vielleicht schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar du brauchst ein Mädel das dich von ganzen Herzen liebt! Und schon ist die die Kohle egal. Und Vergleiche nach oben machen immer unglücklich. Für was bist du dankbar? Um was beneiden dich andere? Viel Erfolg bei der Suche;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du tust mir leid, ein "Kind", das nur materiell denkt .......traurig, lass dich mal knuddeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?