Ich bin eine schlechte,missgünstige Freundin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Ich weiß echt nicht wieso ich solche komischen Charakterzüge habe und öfter so missgünstig bin...

Dann wird es höchste Zeit, dass du es herausfindest. Der Neid, den du beschreibst, geht gar nicht. Das hast du schon ganz richtig erkannt.


Ist das normal oder hab ich einfach nur nen schlechten Charakter?:(

Die gute Nachricht: Weder das eine noch das andere.

Und jetzt wird's ein bisschen anstrengend: Du kannst deine Situation ändern. Du musst dich nur bemühen, statt dich auch hier wieder auf deinem angeblichen Schicksal auszuruhen ("Opferolle").

Du bist mit deinem Leben unzufrieden, also ändere was daran. Dann kannst du auch anderen etwas gönnen und wirst dich insgesamt besser fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja schon mal toll, dass Du soviel Einsicht zeigst - dann versuch mal als Nächstes rauszukriegen, warum Du Dich Deiner Meinung nach, immer wieder in eine Opferrolle begibst.

Es macht unheimlich frei, wenn man begreift, dass man nicht passiv allem ausgeliefert ist, sondern kreativ mitgestalten kann, dann ist man auch wieder zum Mitempfinden fähig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alle Menschen so wären, wie du gerne wärst, also selbstlos, hilfsbereit, empathisch, das wäre vermutlich eine ziemliche Katastrophe. In einer Gesellschaft lebt ein ziemlich ausgewogener Mix an unterschiedlichen Menschen. Nicht jeder einzelne mag darin auf Anhieb der Sympathischste sein, aber für das Gesamte werden alle Varianten benötigt. Wenn das nicht so wäre, dann wäre es für die Evolution ziemlich einfach gewesen in hundertausenden von Jahren, etwas eckigere Charaktere etwas gefälliger zu machen. Wenn du dich fragst, wie es kommt, dass du so bist, wie du bist: da hilft oft ein Blick auf die Verwandtschaft. Zum einen wird ein Teil der Persönlichkeit mit den Anlagen vererbt, zum anderen schaut man sich vieles von den nächsten Angehörigen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaLuise1235
06.07.2016, 11:00

Ja leider finde ich das bei einem Elternteil sehr ausgeprägt... :/ mir sagen oft Leute ich sei so wie derjenige.. Das trifftt mich schwer weil er für seinen Charakter der eben so ist nicht gemocht wird in der Verwandtschaft

0

Ich glaube, das Problem liegt an deiner fehlenden Liebe zu dir selbst.

Kennst du das Gefühl, immer die beste sein zu MÜSSEN? Andere könnten dich ja sonst verurteilen, nicht wahr? Du bist dann schlechter als die anderen... Denkst du zumindest.

Ich hatte auch mal einer Freundin, der es genauso erging wie dir. Sie hat sich immer wieder fertig gemacht und nie eine feste Freundin gehabt, weil irgendwann alle von ihr gegangen sind.

Mein Tipp: Arbeite an dir selbst! Mach dir selbst bewusst, dass du nicht immer 110% geben musst, weil so wie du bist, gut bist!

Versuche dich endlich so zu akzeptieren wie du bist, denn du wirst immer jemanden finden, der "besser" ist. Es ist ein ewiger Teufelskreislauf und bringt nur Frustration und Neid.
Es erwartet keiner von dir etwas, es lieben dich Menschen auch, ohne dass du irgendwelche Erfolge bringst!

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaLuise1235
06.07.2016, 11:02

Vielleicht hast du Recht... Ich will halt mein eigenes Bewusstsein pushen und denke das geht bei den Erfolgen anderer unter... Aber wie ich das ändern kann ist die nächste Frage :/

0
Kommentar von Labertaschen
06.07.2016, 11:07

Indem du kräftig an dir selbst arbeitest! Im Buchhandel gibt es ganz viel Literatur, die mir selbst auch schon geholfen hat, wie z.B. "Der Feind in meinem Kopf". Das wäre vielleicht ein Anfang :)

1

Was möchtest Du wissen?